Eure Meinung zu: Multifunktionsdrucker mit Laser

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von kakue, 28. Mai 2007.

  1. kakue

    kakue New Member

    Hallo,

    über generelle Tipps und Produktvorschläge würde ich mich sehr freuen!
    Mein Problem:

    Ich möchte einen HP PSC 1210 durch ein Multifunktionsgerät mit Laserdruckwerk ausztauschen. Für einen Macnutzer untypisch drucke ich sehr viel in Schwarz/Weiss. Das monatliche Druck- und Kopiervolumen liegt im Intervall 500 bis 1000 Seiten, eher am oberen Rand. Ein Tintenstrahldrucker scheint mir da zu teuer, wobei ich die Patronen bisher mit billiger Tinte auffülle.

    Zwar würde ich gerne auch weiterhin farbig drucken, aber ich glaube, dass ein separater Farbdrucker da günstiger kommt.
    Ein guter Treiber für Macintosh ist mir absolut wichtig, ebenso wie ein tadelloses Schriftbild. Graphiken drucke ich auch, Fotos weniger bis gar nicht.
    Eine Fax-Funktion benötige ich nicht. Duplex wäre prima (1000 Seiten sind auch eine Menge Papier).

    Was käme für mich in Frage?
    Andere Frage: Hat jemand Erfahrungen mit
    - Samsung SCX 4200
    - Samsung SCX 4521F
    gemacht?
     
  2. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    ich habe ein ähnliches Druckvolumen und zwei Brother im Einsatz.

    Meine Modelle sind abgelöst, hier die aktuellen Produkte:

    http://www.brother.de/index.cfm?pos=uebersicht&typ_id=48

    Bin sowohl mit den Treibern als auch mit Druckkosten, Geschwindigkeit etc. sehr zufrieden.

    Tintenstrahldrucker und das ständige Patronenwechseln sind mir zu wieder und zu teuer.

    Für mich war bei der Auswahl auch eine gute Treiberunterstützung für Linux wichtig.

    Gruß

    Volker
     
  3. kakue

    kakue New Member

    ok. vielen Dank für Deinen Tipp.

    Haben Deine Multifunktionsgeräte auch einen Vorlageneinzug?
    Taugen die was? Ich kenne Vorlageneinzüge von weit teureren Kopierern und finde die recht klapprig bzw. ich kenne deren Fehleranfälligkeit.
    Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass nicht wenige Nutzer sehr schlecht mit den Geräten umgehen.

    Wie ist Dein Qualitätseindruck bei diesen vergleichsweise preiswerten Geräten?

    Die von Dir empfohlenen Geräte haben alle drei Jahre Garantie, das ist sehr schön. Auch können sie Scans als PDF aufbereiten. Das ist für mich auch sehr praktisch.

    Noch eine Frage: Woher beziehst Du Deinen Toner?
    Meinst Du, es wird ihn lange geben?
    (Für den apple LaserWriter 4/600 bekomme ich nach zehn Jahren immer noch Toner bei Saturn, diesen Luxus kann ich bei Brother wohl nicht erwarten, oder?)

    Danke!
     
  4. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    zum Thema PDF:

    Es kommt eine Anwendung namens Control Center mit welche als UB vorliegt und Dir die Möglichkeit gibt Scans voreingestellt auf Shortcuts zu legen.

    Für Eingangspost habe ich z.B. PDF mit 300 DPI gewählt. So ist alles was rein kommt schnell eingescannt und abgelegt. Bin echt begeistert.

    Mit dem Einzug gab's noch keinerlei Probleme.
    Vielleicht machst Du so wie ich:

    Geh zum Brother Händler in deiner Nähe, schließen deinen Mac an und teste das Gerät durch.

    Da zahlst Du vielleicht ein paar Euros mehr, hast aber die Sicherheit für ne schnelle Garantieabwicklung wenn nötig.
    Ich habe mit meinem Händler zusätzlich abgesprochen, daß die Verbrauchsmaterialien in den von mir benötigten Intervallen auf Lager liegen. Das ist extrem nützlich für chaotische Programmierer wie mich. :D

    Gruß

    Volker

    P.S. Für optimale Leistung brauchst Du den Treiber Version 3. Bei der Konfiguration für deine Umgebung kann ich Dich gerne Unterstützen.
     
  5. kakue

    kakue New Member

    Hallo Volker,

    es ist ein Brother DCP 7025 für 250 Euro geworden.
    Der Drucker gefällt mir sehr gut.
    Zwei Probleme habe ich: Es ist der ControlCenter 2.0 auf der CD enthalten. Eine Version 3.0 finde ich auch auf der Homepage von brother.de nicht. Den DCP 7025 finde ich wiederum auf der www.brother.com Seite für Amerika nicht.
    Kennst Du noch den Link?

    Zweites Problem: Scan to Picture bzw. Druck als PDF funktioniert bei mir manchmal nicht. Der Scanner bleibt mittendrin stehen und ich muss den Rechner neu starten. Danach klappt es wieder prima.

    Woran kann es liegen?

    Vielen Dank für Deine bisherigen Tipps und Deine Hilfe!

    Karsten
     
  6. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    ich hab damals auch ewig gesucht und ihn dann auf den japanischen Supportseiten gefunden.

    Muß suchen... Wenn ich ihn nicht finde versuche ich den Treiber zu packen und ihn Dir über die Forums-Email-Funktion zukommen zu lassen.

    Wenn die V2 hängt hilft statt dem Neustart einfach das Öffnen der Aktivitäts-Anzeige und das Killen des Prozesses Twainbridge.

    Das ist zwar lästig aber Du kannst dann sofort wieder weiter arbeiten.

    Melde mich.

    Gruß

    Volker

    P.S. Der Treiber macht den Scanner erst richtig flott und stabil. Es bleibt wohl Brothers Geheimnis, daß auf den offiziellen Seiten und auf der CD ein Treiber (PPC) von 2005 rumliegt, der einen Intel-Mac echt ausbremst.
    BTW Epson macht's mit seinen Treibern genauso. Die sauber und flott laufende UB ist anscheinend nur unter der Hand zu bekommen.

    Am liebsten wäre es mir, wir könnten die Macweltredaktion bitten solche Treiberschätzchen bei Ihren Downloads mit abzulegen.
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen