Euro-Zeichen unter MacOS 8.1

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von bastigs, 1. März 2001.

  1. bastigs

    bastigs New Member

    Ich suche eine Lösung für ein Schrift/Druckproblem mit dem Euro-Zeichen auf einem Laserdrucker unter MacOS 8.1.

    Bisher habe ich schon einiges probiert.
    Mit dem G4 ist es kein Problem, der Druck des Eurozeichens funzt anstandslos auf dem HP Laserjet 2100 TN.

    Für den (guten alten) Centris 650 ist MacOS 8.1 das modernste MacOS, das er noch händeln kann, da ist der ATM Vers. 3.9 drauf.
    Neue Zeichensätze mit dem Euro-Zeichen habe ich in den Zeichensatz-Folder reinkopiert.

    Am Screen erscheint auch das Euro-Zeichen, nur gedruckt wird immer der Kreis mit den vier Strichen dran.

    Ich probierte auch einen Zeichensatz, der nicht im Drucker enthalten ist, aber auch da erscheint zwar am Sreen das Euro-Zeichen gedruckt wird der Kreis mit ...

    Gibt es eine elegante Lösung, geht es mit einem neueren ATM, oder muß ich mit Fontgrapher einen neuen Font basteln??

    Danke für die Tipps
     
  2. DonRene

    DonRene New Member

    hi,

    beim drucken musst du im printerdialog zeichensätze ersetzen oder so ähnlich ab klicken, damit die schrift immer mit auf den LW geladen wird.

    soll te das nicht gehen, hol dir einen eurofonts aus dem www.

    http://www.freefonts.de/

    http://chank.com/freefonts.html

    probiers mal da oder bei adobe

    rene
     
  3. GigaSven

    GigaSven Anhalter

    Tach!
    Habe mal das gleiche probiert (PPC 6100/66, OS 8.1, ATM 4.0, Quark 3.32, 4.01, FreeHand, Drucker: GCC Elite 1212).
    Kamen leider auch nur besagte Kreise raus! Hat höchstwahrscheinlich mit dem OS und der TrueType<->PostScript-Wandlung zu tun! Wenn ich aus Quark ein EPS sichere und in Photoshop öffne, hat er auch nur Kreise mit Strichen konvertiert!
    Vielleicht kommen noch mehr Tipps, die dir weiterhelfen!
    Giga
     
  4. bastigs

    bastigs New Member

    s in Action sind poste ich es einfach.

    Macintosh und Porsche werden nicht stillgelegt, bis der TÜV uns scheidet!
    Auf meiner alten Pizzaschachtel wird auch noch rumgehackt.

    Nachdem keine Antwort so richtig geholfen hat, habe ich selber getestet.
    Ich kam zu folgendem Ergebnis:
    Kopiert man die neuen Zeichensätze (z. B. vom OS 9.0.4) in den Zeichensatzordner, erscheint zwar am Screen das Eurozeichen, gedruckt wird aber der Kreis mit den Strichen. Dabei ist der Drucker mit keiner Action (Zeichensatz downloaden, etc.) dazu zu bewegen das Eurozeichen zu drucken. Ich habe jedenfalls alles probiert!

    Das Eurozeichen zu drucken, ist nur möglich, wenn ein Zeichensatz verwendet wird, der mit Fontgrapher bearbeitet wurde, oder jeder Zeichensatz, der das Eurozeichen an einer anderen Stelle im Font hat.

    Einfach einen neuen Font nehmen funzt nicht.

    Der Grund ist das Mac OS. Erst ab 8.5 wird das Eurozeichen gedruckt, das in den neuen Zeichensätzen (ab 8.5) an der Stelle des Eurozeichens gespeichert ist.

    Für das Programme RagTime 3.2 gibt es einen Patch, dann wird auch das Eurozeichen der neuen Zeichensätze gedruckt.
    Gibt es auch für RagTime 4, da sind die 68'er aber sehr slow.
     

Diese Seite empfehlen