Eva Herman und die Loveparade

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von HirnKastl, 27. Juli 2010.

  1. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

  2. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Hab ich mir’s gedacht: Die ham doch selbst schuld!

    Für mich eine extrem dumme Pute!

    :cry:
     
  3. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Irgendwie hat ihr das mit ihrem "Heimchen am Herd"-Buch noch nicht gereicht, was sie da an negativer Resonanz ausgelöst hat.

    Gegen Ende des Artikels finden sich diese Zeilen - Eva hat nichts verstanden:
    ...Die unheilvollen Auswüchse der Jetztzeit sind, bei Licht betrachtet, vor allem das Ergebnis der Achtundsechziger, die die Gesellschaft »befreit« haben von allen Zwängen und Regeln, welche das »Individuum doch nur einengen«. Wer sich betrunken und mit Drogen vollgedröhnt die Kleider vom Leib reißt, wer die letzten Anstandsrnormen feiernd und tanzend einstürzen lässt, und wer dafür auch noch von den Trägern der Gesellschaft unterstützt wird, der ist nicht weit vom Abgrund entfernt. Die Achtundsechziger haben ganze Arbeit geleistet!...
     
  4. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Recht hat sie mit den 68ern! Bei den Nazis hätte es so was nicht gegeben!
    Da wäre diszipliniert unter Lichtdomen marschiert worden. Und die Leni hätte es festgehalten

    Und solche nackischen Sauereien hätten nur die rassisch Einwandfreien machen dürfen.

    Dass die noch mal ihre Stimme erhebt! Damals sollen es ja alles Missverständnisse gewesen sein. Dieser Artikel gehört ohne Zweifel in Kürze dazu.
     
  5. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Wieso hat der noch keiner den Schädel eingeschlagen?
     
  6. McDil

    McDil Gast

    Aber, aber! Wer will sich denn diesem Gestank aussetzen?
     
  7. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hm, merkwürdig. Auf den ersten Blick macht Fr. Herman den Eindruck einer modernen Frau. Aber ihre Ansichten stammen aus der prüden Biedermeierzeit. Warum ledert eigentlich Fr. H. nicht gegen die Karnevalveranstaltungen in Mainz und Köln oder meinetwegen auch das Oktoberfest. Da gibt es auch ganz schön "Sodom und Gomorrha", bloss die Musik ist ein bisschen anders.

    MACaerer
     
  8. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Könnte die Hermann nicht auch so eine Art Teaparty in Deutschland organisieren wie ihr großes Vorbild Palin?

    :crazy:
     
  9. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    "Riesige dunkle Wolken der Enthemmung und Entfesselung treiben über dem Geschehen, die jungen Menschen wirken, als hätten sie jegliche Selbstkontrolle abgegeben, ekstatisch und wie im Sog folgen sie dem finsteren Meister der sichtbaren Verführung."

    Eva Herman, die Seherin
    Gott sei mit uns!

    Ach ja, hier wird das mit den 68ern untermauert:
     
  10. McDil

    McDil Gast

    Wenn die so weiter macht wird sie bald zum Format einer konservativen für breite Kreise wählbaren politischen Persönlichkeitin heran gereift sein. Unser Land braucht solche Menschinnen.
     
  11. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Sie könnte eher eine Sekte gründen, bei dem Vokabular.:augenring
     
  12. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Genau! Die könnte sich doch mit dem Schillernden zusammen tun, der damals in Hamburg abräumte. :augenring
     
  13. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Diese Kombination wäre so etwas wie ein politischer Lebensborn. Da käm was raus.
     

Diese Seite empfehlen