Eventueller Fehler bei iMac 27" 2011 Grafikkarte

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von pulsatilla, 19. August 2013.

  1. pulsatilla

    pulsatilla New Member

    Hallo

    wie in dem Bericht von Macwelt erwähnt (http://www.macwelt.de/news/iMac-Apple-tauscht-Grafikkarten-um-8153493.html) tauscht Apple bei den betroffenen Modellen die Grafikkarten aus.
    Mein Modell ist laut Seriennummer event. auch von dem Fehler betroffen. Da sich bis jetzt keine Probleme gezeigt haben, weiß ich nicht so recht was ich tun soll. Soll ich das Gerät zum nächsten AppleStore bringen und die Karte auf Verdacht Sicherheitshalber tauschen lassen, oder warten bis sich gegebenen Falls Symtome zeigen und erst dann den tausch beantragen. Mein AppleCare PP geht noch bis zum 04.08.2014.
    Hat wer von euch auch ein betroffenes Modell? Was werdet ihr machen?
    Betroffene Seriennummern enden auf: DHJQ, DHJW, DL8Q, DNGH, DNJ9, DMW8, DPM1, DPM2, DPNV, DNY0, DRVP, DY6F, F610

    Danke schon mal im Voraus!
    mfg
    Pulsatilla
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Zunächst mal, dein AppleCare mit verlängerter Garantie hat erstmal nix damit zutun, denn auch ohne diese kostenpflichtige Leistung räumt dir Apple nach Ablauf der regulären Garantie diese Leistung ein. Ich würde auch sagen, das fällt eher in den Bereich Gewährleistung. Denn wenn dieser Mangel schon bei Übergabe an den Kunden bestand, hat man bis zu 2 Jahre ein Recht auf Nachbesserung. Haken bei der Gewährleistung ist, dass nach 6 Monaten der Kunde den Mangel nachweisen muss. Das geht i.d.R. nur mit einem Gutachter, um sein Recht durchzusetzen. Und genau hier setzt Apples Kulanz an, denn sie haben festgestellt, dass der Mangel schon bei Übergabe an den Kunden dieser Mangel bestand und somit du weder Anwalt noch Gutachter brauchst. Soweit zur rechtlichen Lage!

    Schau dir, was Apple zu der Laufzeit diese Aktion schreibt! Ist diese befristet? Wenn ja, musst du dich zum Ende der Aktion entscheiden. Wenn bereits Fehler festzustellen sind, gibt es keine Frage, wenn nicht, kann dir keiner voraussagen, ob das Problem nicht bereits einen Tag nach Frist eintritt... Sollte dein AppleCare eine längere Laufzeit haben, hast du natürlich noch mehr zeitlichen Spielraum, aber genau genommen zahlst du dann selbst deinen Schaden, den sonst Apple bezahlt hätte...
     
  3. pulsatilla

    pulsatilla New Member

    Hallo MacS und danke für deine Antwort,

    es sieht wohl so aus als wäre der Service auf 3 Jahre ab Kaufdatum beschränkt. (http://support.apple.com/kb/TS5167?viewlocale=de_DE) Heißt in meinem Fall, der Service endet am selben Tag wie mein AppleCare. Ich hab also noch gut ein Jahr Zeit (falls es nicht vorher Probleme gibt) um zu handeln. Ich denke ich warte einfach mal ab.

    mfg
    Pulsatilla
     

Diese Seite empfehlen