Excel Tabellen sortieren

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von kleinerTiger, 11. Januar 2004.

  1. kleinerTiger

    kleinerTiger New Member

    Hallo Excel Freunde.

    Ich habe eine sehr große Excel Tabelle erstellt, es ist eine Befragung von vielen Einzelpersonen zum Thema Beklanntheit von Stadtteilen, Wegen, Gewässern etc. jetzt möchte ich die Tabelle sortieren ( nach Bekanntheit ) und anschließend nur das Ergebnis ausdrucken also nicht die einzelnen aussagen ( Spalten ): sprich gedruckt werden soll die sortierte Liste mit Spalten A und ZZ. Wie stelle ich das an?
    Könnte ich alternativ einfach eine Datenbank daraus erstellen und dann eine Suchanfrage starten ( Filemaker steht mir zur Verfügung )

    Vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten.
     
  2. macfux

    macfux New Member

    Klar geht das. Man kann in Excel die zu Druckenden Felder Spalten usw. Auswählen.
    Man kann auch in Excel suchen und nach Kriterien Sortieren. Dabei fragt das Progr. noch ob daneben liegende Spalten mit berücksichtigt werden sollen.
    Import in Filemaker ist auch möglich. Unsere Datenbankadministratorin macht das dauernd.

    Gruß
    macfux
     
  3. kleinerTiger

    kleinerTiger New Member

    hallo macfux, danke für die schnelle Antwort, vielleicht kannst Du mir ja noch ein bischen weiterhelfen. Ich habe leider nur die englische Excel Version installiert und komme damit grad nicht so ganz zurecht. Wo finde ich die sortier funktion ( Data/sort... bringt mich nicht weiter, da kann ich nur eine Spalte Alphabetisch sortieren, das will ich aber nicht, es sollen alle spalten entsprechend des Ergebnisses sortiert werden ( z.B. bekannteste sehenswürdigkeiten in Hamburg: Reeperbahn, Fernsehturm, ... ))

    Alternativ würde ich auch eine neue Tabelle machen und die Werte aus der alten referenzieren ( einvaches kopieren funktioniert nicht #Bezug#.

    Vielleicht können wir uns auch per email oder ichat austauschen.
     
  4. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Du musst in Excel die gewünschten Zeilen selektieren und dann im Menü "Daten" den Punkt "Sortieren" aufrufen. Im erscheinenden Fenster kannst du dann die Sortierreihenfolge für die Spalten festlegen.

    Danach mit dem Menü "Datei" den "Druckbereich -> Druckbereich festlegen" die zu druckenden Daten auswählen.

    Wenn du mit FileMaker arbeiten willst die Excel-Tabelle als "Text (Tabs getrennt)" anspeichern. Für den Import in FileMaker musst du eine leere Datenbank aufbauen, in der für jede Spalte aus dem Excel-File ein Datenelement definiert ist. Beim Importieren kannst du die Spalten dem gewünschten Datenelement zuweisen. Für jede Zeile entsteht beim Import Datensatz in FileMaker. Die so entstandene Datenbank kannst du dann beliebig z.B. mit Layout und Scripts erweitern.

    Gruss GU
     
  5. kleinerTiger

    kleinerTiger New Member

    danke Ghostuser, das mit den ausgewählten Zeilen fehlte mir jetzt funktioniert es, das ist genau das was ich ahben wollte, jetzt muß ich nur noch das mit dem drucken hinkriegen und dann bin ich glücklich.

    Update:

    leider stellt Excel im Preview alle Spalten dar auch wenn ich nur die erste und letzte ausgewählt habe, hilft es vielleicht weiter, wenn ich die nicht gewünschten ausblende?
     
  6. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Hallo kleinerTiger

    Beim Drucken stellt Excel alle Spalten dar, die etwas enthalten. Da wirst du wohl kaum etwas erreichen können, soweit ich Excel kenne.

    Wenn du nur einige Spalten in einer bestimmten Reihenfolge drucken willst, so kannst du natürlich eine eigene (neue) Tabelle in der Arbeitsmappe erzeugen, die mit Referenzen (= "Feld aus anderer Tabelle") und kopieren der Zeilen genau das gewünschte Resultat liefert behelfen.

    Vom Löschen der nicht gewünschten Spalten und Drucken ohne zu Speichern würde ich dir dringend abraten! Dabei ist leicht ein Fehlgriff mit Datenverlust verbunden.

    Gruss GU
     
  7. kleinerTiger

    kleinerTiger New Member

    Hallo Excel Freunde.

    Ich habe eine sehr große Excel Tabelle erstellt, es ist eine Befragung von vielen Einzelpersonen zum Thema Beklanntheit von Stadtteilen, Wegen, Gewässern etc. jetzt möchte ich die Tabelle sortieren ( nach Bekanntheit ) und anschließend nur das Ergebnis ausdrucken also nicht die einzelnen aussagen ( Spalten ): sprich gedruckt werden soll die sortierte Liste mit Spalten A und ZZ. Wie stelle ich das an?
    Könnte ich alternativ einfach eine Datenbank daraus erstellen und dann eine Suchanfrage starten ( Filemaker steht mir zur Verfügung )

    Vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten.
     
  8. macfux

    macfux New Member

    Klar geht das. Man kann in Excel die zu Druckenden Felder Spalten usw. Auswählen.
    Man kann auch in Excel suchen und nach Kriterien Sortieren. Dabei fragt das Progr. noch ob daneben liegende Spalten mit berücksichtigt werden sollen.
    Import in Filemaker ist auch möglich. Unsere Datenbankadministratorin macht das dauernd.

    Gruß
    macfux
     
  9. kleinerTiger

    kleinerTiger New Member

    hallo macfux, danke für die schnelle Antwort, vielleicht kannst Du mir ja noch ein bischen weiterhelfen. Ich habe leider nur die englische Excel Version installiert und komme damit grad nicht so ganz zurecht. Wo finde ich die sortier funktion ( Data/sort... bringt mich nicht weiter, da kann ich nur eine Spalte Alphabetisch sortieren, das will ich aber nicht, es sollen alle spalten entsprechend des Ergebnisses sortiert werden ( z.B. bekannteste sehenswürdigkeiten in Hamburg: Reeperbahn, Fernsehturm, ... ))

    Alternativ würde ich auch eine neue Tabelle machen und die Werte aus der alten referenzieren ( einvaches kopieren funktioniert nicht #Bezug#.

    Vielleicht können wir uns auch per email oder ichat austauschen.
     
  10. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Du musst in Excel die gewünschten Zeilen selektieren und dann im Menü "Daten" den Punkt "Sortieren" aufrufen. Im erscheinenden Fenster kannst du dann die Sortierreihenfolge für die Spalten festlegen.

    Danach mit dem Menü "Datei" den "Druckbereich -> Druckbereich festlegen" die zu druckenden Daten auswählen.

    Wenn du mit FileMaker arbeiten willst die Excel-Tabelle als "Text (Tabs getrennt)" anspeichern. Für den Import in FileMaker musst du eine leere Datenbank aufbauen, in der für jede Spalte aus dem Excel-File ein Datenelement definiert ist. Beim Importieren kannst du die Spalten dem gewünschten Datenelement zuweisen. Für jede Zeile entsteht beim Import Datensatz in FileMaker. Die so entstandene Datenbank kannst du dann beliebig z.B. mit Layout und Scripts erweitern.

    Gruss GU
     
  11. kleinerTiger

    kleinerTiger New Member

    danke Ghostuser, das mit den ausgewählten Zeilen fehlte mir jetzt funktioniert es, das ist genau das was ich ahben wollte, jetzt muß ich nur noch das mit dem drucken hinkriegen und dann bin ich glücklich.

    Update:

    leider stellt Excel im Preview alle Spalten dar auch wenn ich nur die erste und letzte ausgewählt habe, hilft es vielleicht weiter, wenn ich die nicht gewünschten ausblende?
     
  12. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Hallo kleinerTiger

    Beim Drucken stellt Excel alle Spalten dar, die etwas enthalten. Da wirst du wohl kaum etwas erreichen können, soweit ich Excel kenne.

    Wenn du nur einige Spalten in einer bestimmten Reihenfolge drucken willst, so kannst du natürlich eine eigene (neue) Tabelle in der Arbeitsmappe erzeugen, die mit Referenzen (= "Feld aus anderer Tabelle") und kopieren der Zeilen genau das gewünschte Resultat liefert behelfen.

    Vom Löschen der nicht gewünschten Spalten und Drucken ohne zu Speichern würde ich dir dringend abraten! Dabei ist leicht ein Fehlgriff mit Datenverlust verbunden.

    Gruss GU
     
  13. kleinerTiger

    kleinerTiger New Member

    Hallo Excel Freunde.

    Ich habe eine sehr große Excel Tabelle erstellt, es ist eine Befragung von vielen Einzelpersonen zum Thema Beklanntheit von Stadtteilen, Wegen, Gewässern etc. jetzt möchte ich die Tabelle sortieren ( nach Bekanntheit ) und anschließend nur das Ergebnis ausdrucken also nicht die einzelnen aussagen ( Spalten ): sprich gedruckt werden soll die sortierte Liste mit Spalten A und ZZ. Wie stelle ich das an?
    Könnte ich alternativ einfach eine Datenbank daraus erstellen und dann eine Suchanfrage starten ( Filemaker steht mir zur Verfügung )

    Vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten.
     
  14. macfux

    macfux New Member

    Klar geht das. Man kann in Excel die zu Druckenden Felder Spalten usw. Auswählen.
    Man kann auch in Excel suchen und nach Kriterien Sortieren. Dabei fragt das Progr. noch ob daneben liegende Spalten mit berücksichtigt werden sollen.
    Import in Filemaker ist auch möglich. Unsere Datenbankadministratorin macht das dauernd.

    Gruß
    macfux
     
  15. kleinerTiger

    kleinerTiger New Member

    hallo macfux, danke für die schnelle Antwort, vielleicht kannst Du mir ja noch ein bischen weiterhelfen. Ich habe leider nur die englische Excel Version installiert und komme damit grad nicht so ganz zurecht. Wo finde ich die sortier funktion ( Data/sort... bringt mich nicht weiter, da kann ich nur eine Spalte Alphabetisch sortieren, das will ich aber nicht, es sollen alle spalten entsprechend des Ergebnisses sortiert werden ( z.B. bekannteste sehenswürdigkeiten in Hamburg: Reeperbahn, Fernsehturm, ... ))

    Alternativ würde ich auch eine neue Tabelle machen und die Werte aus der alten referenzieren ( einvaches kopieren funktioniert nicht #Bezug#.

    Vielleicht können wir uns auch per email oder ichat austauschen.
     
  16. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Du musst in Excel die gewünschten Zeilen selektieren und dann im Menü "Daten" den Punkt "Sortieren" aufrufen. Im erscheinenden Fenster kannst du dann die Sortierreihenfolge für die Spalten festlegen.

    Danach mit dem Menü "Datei" den "Druckbereich -> Druckbereich festlegen" die zu druckenden Daten auswählen.

    Wenn du mit FileMaker arbeiten willst die Excel-Tabelle als "Text (Tabs getrennt)" anspeichern. Für den Import in FileMaker musst du eine leere Datenbank aufbauen, in der für jede Spalte aus dem Excel-File ein Datenelement definiert ist. Beim Importieren kannst du die Spalten dem gewünschten Datenelement zuweisen. Für jede Zeile entsteht beim Import Datensatz in FileMaker. Die so entstandene Datenbank kannst du dann beliebig z.B. mit Layout und Scripts erweitern.

    Gruss GU
     
  17. kleinerTiger

    kleinerTiger New Member

    danke Ghostuser, das mit den ausgewählten Zeilen fehlte mir jetzt funktioniert es, das ist genau das was ich ahben wollte, jetzt muß ich nur noch das mit dem drucken hinkriegen und dann bin ich glücklich.

    Update:

    leider stellt Excel im Preview alle Spalten dar auch wenn ich nur die erste und letzte ausgewählt habe, hilft es vielleicht weiter, wenn ich die nicht gewünschten ausblende?
     
  18. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Hallo kleinerTiger

    Beim Drucken stellt Excel alle Spalten dar, die etwas enthalten. Da wirst du wohl kaum etwas erreichen können, soweit ich Excel kenne.

    Wenn du nur einige Spalten in einer bestimmten Reihenfolge drucken willst, so kannst du natürlich eine eigene (neue) Tabelle in der Arbeitsmappe erzeugen, die mit Referenzen (= "Feld aus anderer Tabelle") und kopieren der Zeilen genau das gewünschte Resultat liefert behelfen.

    Vom Löschen der nicht gewünschten Spalten und Drucken ohne zu Speichern würde ich dir dringend abraten! Dabei ist leicht ein Fehlgriff mit Datenverlust verbunden.

    Gruss GU
     
  19. kleinerTiger

    kleinerTiger New Member

    Hallo Excel Freunde.

    Ich habe eine sehr große Excel Tabelle erstellt, es ist eine Befragung von vielen Einzelpersonen zum Thema Beklanntheit von Stadtteilen, Wegen, Gewässern etc. jetzt möchte ich die Tabelle sortieren ( nach Bekanntheit ) und anschließend nur das Ergebnis ausdrucken also nicht die einzelnen aussagen ( Spalten ): sprich gedruckt werden soll die sortierte Liste mit Spalten A und ZZ. Wie stelle ich das an?
    Könnte ich alternativ einfach eine Datenbank daraus erstellen und dann eine Suchanfrage starten ( Filemaker steht mir zur Verfügung )

    Vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten.
     
  20. macfux

    macfux New Member

    Klar geht das. Man kann in Excel die zu Druckenden Felder Spalten usw. Auswählen.
    Man kann auch in Excel suchen und nach Kriterien Sortieren. Dabei fragt das Progr. noch ob daneben liegende Spalten mit berücksichtigt werden sollen.
    Import in Filemaker ist auch möglich. Unsere Datenbankadministratorin macht das dauernd.

    Gruß
    macfux
     

Diese Seite empfehlen