.exe

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Monsterbook, 1. Juni 2004.

  1. Monsterbook

    Monsterbook New Member

    Guten Tag,
    kann man unter Mac OS X .exe-Dateien zum laufen bringen, wenn ja wie?
     
  2. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Meines Wissens nicht.
     
  3. Monsterbook

    Monsterbook New Member

    aha... ok. vielen dank.
     
  4. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Liebes Monster, das geht mit Virtual PC. Ehemals von Connectix, jetzt eine Software von Microsoft. Damit kann man ein emuliertes Windows unter OS X laufen lassen. Macht aber nicht besonders viel Spaß, weils langsamer als ein Windows auf einer DOSe ist.

    (So sieht eine freundliche Antwort aus, jojo!)
    ;)
     
  5. Eduard

    Eduard New Member

    Daß die exe-Dateien auf dem Mac nur unter Umweg VPC laufen, schützt uns vor etlichen Viren und Würmern.
     
  6. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Das mit dem fehlenden Link hat politische und Gewissensgründe.
    :D
     
  7. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Schlau!

    Übrigens heißen die Droplets im Beispiele-Ordner von Photoshop auch .exe (zum Beispiel Sepia erstellen.exe) und funktionieren, wie ein Droplet funktionieren soll. Verwirrfend!

    Das sind allerdings nur Photoshop- und ImageReady-Aktionen, keine richtigen .exe.
     
  8. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Genau, gerade wegen dieses politisch-moralischen Zwiespaltes stellte ich mich dumm. *hüstel* :embar:
     
  9. kawi

    kawi Revolution 666

    Sollte es sich bei einer exe nicht um ein Programm, sondern um ein selbstextrahierendes Archiv handeln - also um meine gepackte Datei - dann kann man diese auch ganz normal mit Stuffit Expander entzippen ...
     

Diese Seite empfehlen