Explorer: keine Seiten nach dem Start

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von dirkb2001, 4. April 2002.

  1. dirkb2001

    dirkb2001 New Member

    Hallo,

    folgendes Problem habe ich bis jetzt versucht zu lösen, aber leider ohne Ergebnis.

    System: Cube 450, 832 MB RAM,10.1.3, miniVigor, Software V. 1.6

    Entourage holt automatisch eMails ab, ohne Probleme - miniVigor wählt sich ein, überträgt die mails und schließt die Verbindung wieder. Wenn ich den Explorer starte, wählt sich der miniVigor automatisch ein und bekommt auch eine Verbindung, kann dann aber die Startseite nicht laden und meldet nach ca. 1 min: "Seite nicht gefunden"
    Wenn ich dann die Seite manuell aufrufe, ist sie natürlich da. Ohne auf die Meldung "Seite nicht gefunden" zu warten, muss ich den Ladevorgang manuell, meist zweimal, abbrechen. Beim dritten Mal klappts dann wieder.
    Gehe ich erst manuell online und starte dann den Explorer, klappt alles einwandfrei.

    Preferences des Explorers und der Internetverbindung habe ich schon mehrfach gelöscht; den automatischen Zugriff zum TimeServer und zur Softwareaktualisierung habe ich deaktiviert.

    Seir wann dieses Problem auftritt, kann ich nicht mehr genau sagen; es funktionierte aber schon unter OS X korrekt.

    Wer kann mir helfen?

    Danke und viele Grüße. Dirk
     
  2. tallturtle

    tallturtle New Member

    Hallo,

    ich kann (im Moment) zwar noch nicht helfen, aber ich habe das gleiche Problem und es trat irgendwann auf, ohne erkennbaren Grund (IE mit TDSL). Das Dumme ist: Ich hatte es schon einmal wegbekommen, weiß aber nicht mehr, wie...Es muß etwas mit dem Aufbau der Internetverbindung zu tun haben, offenbar gibt der Browser beim Start die Anforderung zum Internet-Verbindungsaufbau nicht richtig ans System, wenn man dann auf "Abbrechen" drückt und danach "Aktualisieren", kommt die Seite - also kann ich es mir nur so erklären, dass IE nicht abwartet, bis die Vebindung aufgebaut ist, sondern gleich diese Fehlermeldung ausgibt. Wenn ich etwas herauskriege, poste ich es - würde mich umgekehrt über einen Tip freuen.
     
  3. Singer

    Singer Active Member

    Auf meinem Cube unter 10.1.4 isses mit ausnahmslos allen Programmen, die mit Internet zu tun haben, so, daß denen der Verbindungsaufbau (interner Modem) zu lange dauert und sie eine Fehlermeldung rausschicken. Daher muß ich mich jedesmal über Internet Connect einwählen, dem ein wenig Vorsprung einräumen und kann dann erst z.B. den Browser starten. "Bei Zugriff auf TCP/IP automatisch verbinden" kann ich mir also sparen - im Gegensatz zu OS 9, da ist alles bestens.

    :-(

    Ich habe schön öfters Klagen über die Trägheit des Verbindungsaufbaus unter X gehört/gelesen; vielleicht war ja dieser Sachverhalt damit gemeint.

    Singer
     

Diese Seite empfehlen