Export in MPEG2 - wie?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Erynnis, 3. August 2004.

  1. Erynnis

    Erynnis Gast

    Hallo,

    ich habe eine Weile im Forum die Beiträge zu meinem Problem gelesen, und habe etwa soviel erfahren:

    Wenn ich einen Film von iMovie als MPEG2 exportieren will, reicht mir nicht die QuickTime 6 MPEG-2 Wiedergabekomponente (weil sie nur für MPEG2-Playback ist.)

    Mögliches Tool, das mir helfen könnte wäre vielleich ffmpegX, was aber glaube ich voraussetzt, dass ich zuerst den Film in eine .mov exportiere. ffmpegX kostet zwar nur 15 €, aber ich bin mir gar nicht sicher ob die anderen Komponenten, die es wahrscheinlich braucht (mpeg2enc, mencoder, mplayer, Real-libs) umsonst sind, oder ob man die auch kaufen muss. Verstehe ich es richtig, wenn ich denke dass ohne mpeg2enc, mencoder, usw. nichts läuft?

    Ein anderes Tool scheint BitVice zu sein. Das sieht schon eher nach einem purem Encoder aus, so dass ich damit vielleicht von iMovie direkt ins MPEG2 exportieren könnte, sehe ich das richtig?

    Würde ich also mit Bitvice zufrieden sein? würde es nach MPEG2 exportieren?

    Gruß

    Erynnis
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    die genannten module sind allesamt open source module und freeware und lassen sich kostenlos downloaden und nutzen
    selbst ffmpegX kannst du nutzen ohne die 15€ zu entrichten.
    Du musst nur jedesmal das registrieren fenster beim start hinnehmen, kannst aber die von dir gewünschten features auch im Demo Modus voll funktionsfähig verwenden.

    Bei bezahlung der 15€ verschwindet zusätzlich dann register fenster und du kannst die DVD Optionen nutzen (DVD auf 4,4 GB umwandeln - schneller als DVD2OneX sowei vcd auf DVD konvertieren etc) - alles aber Funktionen die für deine anforderungen nicht notwendig sind.

    Und nein, ffmpegX benötigt keine *.mov
    Infos zu ausgangsformaten findest du im programm selber
    => http://homepage.mac.com/major4/

    Frage am rande: für welchen weiterverwendungszweck benötigst du ausgerechnet MPEG2 Formate?
    Vielleicht gibts ja auch noch nen anderen Lösungsansatz
     

Diese Seite empfehlen