Ext. Brenner: LaCie oder Formac Devideon

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von TGy, 7. Dezember 2006.

  1. TGy

    TGy New Member

    Hallo zusammen,

    möchte mir einen ext. Brenner an MacMini G4 kaufen.

    Kann mir jemand eine Entscheidungshilfe geben, wie sind die Erfahrungen?

    LaCie SuperDrive DL Porsche FireWire
    LaCie d2 FireWire

    oder

    Formac Devideon SuperDrive DL

    Wie ist z.B.: die Verarbeitung, die Arbeit mit OSX 10.4 & wie lesen diese Brenner ehemals mit PC gebrannte Musik CD's (für mich sehr wichtig...!)...?

    Auch sonstige kauf-/nichtkauf - Argumente interessieren mich natürlich...!

    Vielen Dank & eine gute Zeit wünscht

    TGy
     
  2. Sunshine

    Sunshine New Member

    Alle meinen externen Geräte (Festplatte und DVD-Brenner) sind von LaCie im Porsche-Design.

    Ich kann diese Geräte empfehlen. Sie sehen ordentlich aus und sind im Betrieb angenehm leise. Kompatibilitätsprobleme hatte ich mit dem Brenner bisher noch nicht.
     
  3. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Ich sag, was ich immer sag, wenn ich LaCie lese: zu teuer und das Geld nicht wert.

    Formac das gleiche, oder sogar noch schlimmer.

    Am besten ist immer, Gehäuse und Inhalt getrennt zu kaufen, da weiß man, was man hat.

    Ansonsten hab ich recht gute Erfahrungen mit einem LG-Brenner gemacht. Der war auch deutlich billiger, als Formac und LaCie.

    Und jetzt fehlt noch HansJ. :cool:
     
  4. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Ich habe dies gerade hinter mir.....

    Nach diversen Versuchen mit Formac (eine Enttäuschung!) habe ich nun ein selbstgebastelten ext. Firewire DVD BRenner
    Lacie Porsche Gehäuse mit einem aktuellen LG H10N drinn.....

    Funzt prima.

    Wer möchte kann noch ein Lacie Porsche von mir haben. Leer. Aber mit aktuellster Software geflasht. Ja das gibt es bei Lacie!

    Das 5,25 Gehäuse hat eine Oxford 911 (Porsche, klar :eek:) ) Bridge und konnte mit einer probehalber eingebauten Festplatte locker 30MB/sec übertragen. Also genug für schnelles DVD Brennen.

    Lacie empfiehlt grundsätzlich den Einbau von Pioneer oder NEC Brennern wg. grundsätzlich besserer Kompatibilität mit deren Gehäusen.

    Achtung, genau hier liegt das Problem bei vielen Gehäusen.
    Die Firewire (oder USB2) Bridge ist nicht für die modernen 16x DVDRW geeignet und somit der Flaschenhals im System.
    Bei Lacie kann man die Dinger mit der aktuellen Softwareversion flashen. Bei Formac nicht.
    Teilweise lässt sich so ein ehemals CDRW auf DVDRW Tauglichkeit aktualisieren.
     
  5. TGy

    TGy New Member

    ...außer Antwort von Sunshine hilft mir das nicht wirklich weiter...

    TGy
     
  6. TomPo

    TomPo Active Member

    Ja, so ist das nun mal. Aber wo sie Recht haben, sollen sie auch Recht behalten.
    LaCie_Porsche ist wirklich recht teuer. Sie dir mal die Preisgestaltung bei LaCie-Produkten an, auf denen nicht "Porsche" drauf steht. Die Preise liegen ziemlich deutlich darunter.

    Wenn´s nur um ein funktionierendes Laufwerk geht, kommt man um einen Selbstbau nicht herum. Das spart mitunter richtig Geld, und es gibt Gehäuse, die nun wirklich nicht schlecht aussehen.
    Und Formac? Na ja, da braucht es, glaube ich, nicht allzu vieler Worte.

    Letztendlich haben alle "Hersteller" Geräte "von der Stange" verbaut. Ob die sich nun Formac, LaCie oder Apple nennen.
     
  7. TomPo

    TomPo Active Member

    vielleicht ist sunshine ja LaCie-Generalvertreter/in und empfiehlt genau deshalb diese Marke? :biggrin: :biggrin:
     
  8. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Deutliche Empfehlung:

    Kauf Dir ein Lacie Porsche, oder besser noch ein Lacie d2, Gehäuse beim Auktionshaus.

    Durchsuche die DVD Brenner Bestenlisten, bei Chip oder ähnlichen, nach dem besten Modell oder Testsieger.

    Kauf einen DVD Brenner bei Arlt. com oder K&M Electronic.
    (Sau sau saubillig)

    Bau den Brenner selbst ins Gehäuse ein.

    Kosten: Brenner ca. 40 Gehäuse etwa 20 = 60Euro

    Alternativ kannst Du ja auch einen fertigen externen kaufen.
    Dafür gibt es diverse Testberichte und Bestenlisten.
    Kosten etwa 100 Euro.
     
  9. TGy

    TGy New Member

    ... es geht hier nicht um Generalvertreter, PorscheDesign oder sonstige persönlichen Vorlieben ...

    ... ich dachte an eher an Erfahrungsaustausch ...

    Arlt habe ich bei mir in der Nähe, schaue ich mal rein...

    Danke!

    TGy
     
  10. Sunshine

    Sunshine New Member

    Wieso falle ich bloß immer so schnell auf :confused:

    Nur zu meiner Verteidigung: In der Ausgangsfrage wurde konkrekt nach den Geräten von LaCie / Formac gefragt und nicht nach der kostengünstigsten Lösung.

    Das mit dem Preis stimmt natürlich. Es gibt mit Sicherheit deutlich günstigere Lösungen, als die LaCie im Porsche-Design. Ich bin halt in der glücklichen Lage, dass ich nicht so auf den Preis achten muss und mir das Design wirklich gut gefällt. Also habe ich das Laufwerk von LaCie gewählt.

    Ansonsten sollte auch jede Kombination aus externem Gehäuse (welches Mac kompatibel ist) und Brenner funktionieren.
     
  11. TGy

    TGy New Member

    ... ja so ist das nun mal, wo er Recht hat, hat er Recht ...

    ... wie ich oben schon geschrieben habe, es geht nicht um persönliche Vorlieben..., ich wollte Erfahrungsaustausch ...

    ... ich hatte eine genau definierte Frage gestellt & nicht nach einer Selbstbauanleitung gefragt (im übrigen ist nicht jeder ein Hardwareheimwerker & hat die Zeit zu "basteln") ...

    Sunshine's Antwort fand ich vollkommen i.O., auch ich finde das Design sehr schick & möchte einfach nur ein problemloses Laufwerk...

    Also Sunshine: nicht krämen !!!

    Gruß TGy
     
  12. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Gut, dann definitiv Finger weg von Formac. Bei LaCie in 40% der Fälle Finger weg. Den Rest kannst du kaufen, aber du zahlst zu viel. Reicht das, als Erfahrungsbericht?

    Wenn du einen Brenner willst, der gut funktioniert und sein Geld wert ist, dann bastel dir selber was zusammen. So siehts aus.
     
  13. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Gerade das gibts aber nur sicher, wenn man bastelt. Du fragst nach einem Kauftipp, dir wird gesagt, dass du solche Geräte nicht kaufen sollst, und dann beschwerst du dich, weil die Antworten nicht so ausfallen, wie du es gerne hättest. Hallo?

    Bevor du LaCie kaufst, kauf dir lieber irgendeinen billigen LG-Brenner oder sonst was. Die brennen auch und kosten weit weniger. Ganz einfach.

    Meintest du krämern, oder grämen? :rolleyes:
     
  14. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß


    Was hast Du denn für schlechte Erfahrungen mit Formac / Lacie gemacht?
     
  15. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Ich persönlich nicht. Ich hab nix von Formac und von LaCie nur ein altes d2 Gehäuse mir neuer Platte drin. Das funktioniert so weit ganz gut, ist aber sau laut. Und nein, das liegt nicht an der Platte, ich hab da schon mehrere Platten drin gehabt, und das Gehäuse war trotzdem fast unerträglich. Die selben Platten sind in einem Pleiades Gehäuse quasi nicht zu hören. Daher finde ich LaCie einfach unverschämt teuer.

    Ein paar Bekannte hatten das eine oder andere Gerät von Formac (Platten und Brenner), insgesammt 5 Stück. die allesamt innerhalb von zwei Jahren den Geist aufgegeben haben. Miese Quote. Ich hab auch schon die eine oder andere LaCie Porsche Platte sterben sehen. Seitdem nur noch selber schrauben, das kostet weniger und schont die Nerven.
     
  16. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Also ich habe mir gerade mal die Preise der Pleiades Gehäuse angeschaut. (Cyberport)

    Wieso sagst Du Lacie wäre teuer?

    Beide Lösungen schenken sich da nichts oder nur ganz wenig.
    Weder als DVD-Brenner noch als ext. Festplatte.
     
  17. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Hat das Gehäuse einen Lüfter der diesen Krach verursacht?
    Ansonsten ist da ja nichts dran was sich bewegt.
    Möglich wäre noch daß sich die beiden Abdeckungen im Takt Deiner Festplatte schütteln, sprich klappern. Lässt sich abstellen, dann sollte Ruhe sein.
     
  18. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Ich hab das in nem anderen Thread mal anhand einer LaCie D2 FireWire 800 Platte und einem Pleiades Gehäuse mit FiWi 800 durchgerechnet. Beide mit 400 GB Kapazität.

    Die Pleiades war mit Samsung Platte ein klein wenig billiger, hatte aber das doppelte an Cache. Außerdem weiß cih dann, dass eine gute Platte verbaut ist. Das weiß ich bei LaCie nicht. Da ist drin, was gerade am billigsten war. Mir ist das zu teuer. Aber das muss wohl jeder selber wissen.

    Das ist jetzt auf LaCie bezogen, bei Formac würd ich nicht mal im Traum dran denken, sowas zu kaufen, bei dem Massensterben. Mein Bekannten sind da ja nicht die einzigen, denen sowas passiert ist, da gibts massenhaft Berichte.

    Nö, da is kein Lüfter. Klappern tut da auch nix. Ich hab keine Ahnung wie, aber anscheinend verstärkt das Gehäuse die Laufgeräusche der Platte. Und glaub mir, ich hab schon einiges versucht, um das Gehäuse leiser zu bekommen. Nix ging. Mittlerweile dient die Platte nur als Backup Medium, läuft also nicht allzu oft und auch nicht allzu lang.
     
  19. TGy

    TGy New Member

    ... noch mal zu LG (GSA-H10N/GSA-H12N) & Samsung (SH-S182M) Brennern ...

    ... hier lese ich überall: erforderliches Betriebssystem Windows XYZ ...

    ... wie kann ich sicher sein das ich mit G4/10.4 kein Problem habe ...?

    ... Zumal, wenn man nun mal keine Ahnung hat, für mich nicht ersichtlich ist welche Schnittstelle die Teile haben (meine Vorstellung ist eigentlich Firewire (für Mac) & USB (für noch vorhandenen PC) & welches Gehäuse passt (im Sinne von montieren & Schnittstellenanschlüssen/Netzteil & ich weis nicht was noch dazugehört) ...

    ... ähm Schnittstelle: mir hat man mal gesagt > auf jeden Fall Firewire! Soll ich das so glauben? Gibt es da einen großen Unterschied zu USB2 ?

    Danke & Gruß TGy
     
  20. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    die Samsung sind doch die preiswertesten Platten. da kann selbst Lacie nicht viel billiger einbauen.
    Formac, ja die würde ich auch nicht mehr kaufen. Popelig und billig.
    Aber ich denke wir lassen das nun. Es ist wohl eher eine Glaubensfrage. :nicken:

    Ja, das ist es warscheinlich, das Gehäuse verstärkt die Geräusche der Platte INDEM die beiden Bleche vibrieren, (nicht merklich klappern)
    Hatte ich jedenfalls mal.
     

Diese Seite empfehlen