ext. DVD Brenner billig selbst zusammenbauen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von wolfkasper, 5. Oktober 2003.

  1. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Das TOSHIBA Laufwerk SD-R5112 wird laut System Profiler komplett unterstützt (aus dem MM). Zusammen mit einem preiswerten FireWire-Gehäuse von www.dsp-memory.de lässt sich so ein ein ext. Brenner für ca. 160 Euro zusammenbauen. Geht ganz einfach.
    (4-fach, DVD minus)
    Erste Brennversuche verliefen mit Benq-Rohlingen erfolgreich. Hatte noch ein FW-Gehäuse von TEAK.

    Einziger Wermutstropfen: mein iBook kann mit iDVD 3 nicht (mind. G4). Gibt's einen Trick, wie es doch geht?
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    iDVD setzt einen G4 und ein eingebautes Superdrive voraus, sonst wird es nicht laufen befürchte ich.
     
  3. alberti11

    alberti11 New Member

    hi wolfkasper,

    da gab´s mal ein patch aus Frankreich,
    Gib mal googlemäßig sowas ähnliches wie:

    <idvd without superdrive> ein!

    Komme momentan nicht auf meinen Hauptrechner-kleiner crash- dort hab ich den patch irgendwo gelagert.

    Wenn du ihn nicht findest, poste nochmal, dann schicke ich ihn dir.

    ali

    p.s.
    Habe gerade mal gegooglet: scheint nur für idvd 2 zu sein dieser patch..
     
  4. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Danke für Deinen Tipp. iDVD ist mir nicht sooo wichtig. Hauptsache, ich habe einen funktionierenden Brenner für die Datensicherung usw. Das funktioniert. Heute morgen hatte ich eine Fehlermeldung wg. eines .pdf-Dokuments, aber hinterher waren die 3,1 Gigs an Daten da, lesbar und auf e*i*n*e*r Scheibe.
     
  5. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Das TOSHIBA Laufwerk SD-R5112 wird laut System Profiler komplett unterstützt (aus dem MM). Zusammen mit einem preiswerten FireWire-Gehäuse von www.dsp-memory.de lässt sich so ein ein ext. Brenner für ca. 160 Euro zusammenbauen. Geht ganz einfach.
    (4-fach, DVD minus)
    Erste Brennversuche verliefen mit Benq-Rohlingen erfolgreich. Hatte noch ein FW-Gehäuse von TEAK.

    Einziger Wermutstropfen: mein iBook kann mit iDVD 3 nicht (mind. G4). Gibt's einen Trick, wie es doch geht?
     
  6. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    iDVD setzt einen G4 und ein eingebautes Superdrive voraus, sonst wird es nicht laufen befürchte ich.
     
  7. alberti11

    alberti11 New Member

    hi wolfkasper,

    da gab´s mal ein patch aus Frankreich,
    Gib mal googlemäßig sowas ähnliches wie:

    <idvd without superdrive> ein!

    Komme momentan nicht auf meinen Hauptrechner-kleiner crash- dort hab ich den patch irgendwo gelagert.

    Wenn du ihn nicht findest, poste nochmal, dann schicke ich ihn dir.

    ali

    p.s.
    Habe gerade mal gegooglet: scheint nur für idvd 2 zu sein dieser patch..
     
  8. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Danke für Deinen Tipp. iDVD ist mir nicht sooo wichtig. Hauptsache, ich habe einen funktionierenden Brenner für die Datensicherung usw. Das funktioniert. Heute morgen hatte ich eine Fehlermeldung wg. eines .pdf-Dokuments, aber hinterher waren die 3,1 Gigs an Daten da, lesbar und auf e*i*n*e*r Scheibe.
     
  9. satzknecht

    satzknecht New Member

  10. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Danke für die "Flicken". Wann bin ich wohl das letzte Mal in geflickten Klamotten rumgelaufen? War bestimmt noch in der Volkschule. Aber an gestopfte Socken kann ich mich noch gut erinnern. Macht heute auch keiner mehr, oder?

    iDVD2 habe ich nicht. Läuft das auf 'nem MacOldie (iBook800) mit G3? ;-)
     

Diese Seite empfehlen