Ext. Festplatte an OS 9.1 und OS 9.0

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von zirkusmeyer, 14. Januar 2005.

  1. zirkusmeyer

    zirkusmeyer New Member

    Hallole,

    habe für meinen IMac (Syst. 9.1) und G4 (Syst. 9.0) für geschäftliche Zwecke eine für Mac vorformatierte Ext. Festplatte (160GB) erhalten.
    Diese läuft problemlos am IMac, das Volume wird sogleich auf dem Desktop angezeigt, ohne dass ich irgendwas aufspielen musste.
    Beim G4 tut sich nix. Zwar wird nach dem Aufspielen der zugehörigen FireWire-Treiber von der beigefügten CD das Volume insofern erkannt, dass ich die Möglichkeit bekomme neu zu formatieren. Das aber will ich nicht (habe schon allerlei Daten drauf). Laut den ReadMe's müßte es aber funktionieren.

    Danke für hilfreiche und verständliche Antworten.
    Frank:confused:
     
  2. Singer

    Singer Active Member

    Das könnte am System 9.0 liegen, wenn es sich um eine Firewire-Platte handelt.

    9.0 war in Sachen Firewire noch nicht ganz auf der Höhe; ab 9.1 war das besser (siehe Dein iMac).

    Ich habe folgende Erfahrung am G4 meiner Nachbarin gemacht:

    9.0 -> Externe ging nicht.

    9.2 Externe geht.
     
  3. zirkusmeyer

    zirkusmeyer New Member

    ... dass es zwischen 9.0 und 9.1 einige gravierende Änderungen gibt, ist mir schon paarmal aufgefallen. Weil aber im ReadMe der Treiber-Software ausdrücklich die problemlose Installation auf OS 9.0 von der noch problemloseren Inst. auf OS 9.1 unterschieden wird, gehe ich doch davon aus, dass es eigentlich auch auf meinem G4 klappen sollte.
    Gibt es evtl. irgendein Erweiterungs-File, mit dem man das 9.0er „problemlos“ aufmotzen kann?

    Dank von Frank
     
  4. loggin-good

    loggin-good New Member

    Falls Du nicht auf 9.1 updaten willst (however) kannst Du aus den Systemerweiterungen von 9.1 die Erweiterungen FireWire Enabler und FireWire Support in die vom 9.0 reinkopieren, dann sollte es gehen.
     
  5. macbike

    macbike ooer eister

    Ich würde auch sagen, wie loggin-good, einfach die entsprechenden Treiber/erweiterungen kopieren

    oder hier mal schaun
     
  6. zirkusmeyer

    zirkusmeyer New Member

    Ja, vielen Dank für die Tips, die ich beherzigt habe:

    habe sowohl FireWire Enabler/Support-Versionen vom IMac auf G4 kopiert und gecheckt, wie auch die FireWire 2.4-Version runtergeladen und installiert... leider beides mit dem gleichen Erfolg wie gehabt: G4 will Ext. Festplatte neu formatieren.

    Kann es sein, dass bei der Vorformatierung (die ich eben nicht durchgeführt habe und wohl „irgendwie“ über Windows lief), die Platte so formatiert wurde, dass sie unter System 9.1 problemlos erkannt und gemountet wird und unter 9.0 nicht??

    Und erkenne ich das „irgendwie“ in den Tiefen der versteckten Files (z.B. mit ResEdit)? Und selbst wenn, was könnte ich dann tun?

    Once more - thank from Frank
     
  7. loggin-good

    loggin-good New Member

    Ja also....
    da weder Du noch ich genau wissen, wie die Platte formatiert wurde, hätte ich da noch eine Idee:
    Sichere alle Deine Daten auf der externen Platte und formatier sie dann unter OS 9.0 neu. Dann wird sie unter OS 9.0 UND unter 9.1 erkannt. Alles andere ist zeitraubend und nur lästig...
    Was ich allerdings nicht genau weiß ist die Unterstützung einer 160 GB Platte unter OS 9.0. Ich lese ab und an hier im Forum, daß da irgendwelche Probleme in Bezug auf die Festplattengröße auftreten können. Vielleicht bemühst Du mal hier die Forumssuche unter dem Stichwort 160 GB oder ähnlich. Unter OS 9.x läuft bei mir keine Platte über 30 GB, da geht an Daten alles auf den Server.
    Falls 160 GB für 9.0 nicht zu verwalten sind, richtest Du einfach zwei Partitionen beim Formatieren ein...
     
  8. zirkusmeyer

    zirkusmeyer New Member

    ...
    ich werde also wohl (oder übel) doch nicht um eine Formatierung rumkommen, wie's aussieht, mit der genannten Partitionierung.
    Habe mal den Vorformatierer angemailt, wie seine Formatierung erfolgte. Warte mal dessen Antwort ab.

    Übrigens, hatte ich nicht erwähnt:
    Die Ext. Festplatte am G4 lässt sich über USB (1.1) ansprechen (obschon laut Beschreibung eigentlich USB 2.0 erforderlich ist). Aber natürlich dauert das Mounten und vor allem der Daten-Transfer um einiges länger (ca. 6-8mal so lange). Aber wir haben ja Zeeeeeeiiiiit, gell.

    Sollte ich in der FireWire-Ei noch irgendwie anders die Kurve kriegen, melde ich mich nochmal. Ansonsten bleibts beim Dank für die Unterstützung.
    Frank
     

Diese Seite empfehlen