ext. Platte formatieren ??

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Rocki, 8. Februar 2007.

  1. Rocki

    Rocki New Member

    Hallo Forum

    Da ich noch ein wenig als Apple Neuling das stehe, eine wie ich denke einfach Frage :rolleyes:

    Ich brauche eine ext. HD ( >> diese soll es werden << )

    Hab bei Buffalo angerufen und nachgefragt wie die HD zu formatieren ist. Ich muss das Teil nur kurz an einen WIN Kiste anschließen, Config auf "eine" Platte durchführen, das Teil an den Mac ran, und mit HFS formatieren, das wars !! Ein Config Tool für Mac kommt in ca. 3 Wochen zum download !! Übrigens einen Super Hotlineberatung !!!!

    So, zu meiner Frage, wenn die HD an FireWire angeschlossen ist ( iMac ), wie formatiere ich diese unter HFS+ ??

    Danke für Tipps :) :)

    Gr. Rocki
     
  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Warum HFS+?
     
  3. phil-o

    phil-o New Member

    Damit man sie mit Spotlight durchsuchen kann.
     
  4. IntelMacianer

    IntelMacianer New Member

    Hi,

    ich weiß nur das du in den Ordner Dienstprogramme musst und dann das sogenannte "Festplatten-Dienstprogramm" öffnen. Dann deine externe HD auswählen. Wenn du die HD ausgewählt hast rechts in dem Menü-Balken auf "Löschen" dann das passende Format (für Mac ist "Mac OS Extended (Journaled)" am besten) wählen und dann auf den Button "Löschen" dann wird die HD formatiert und ist dann in dem gewünschten Format. Falls das deine Frage war :biggrin:

    Grüsse
     
  5. phil-o

    phil-o New Member

    Zur Sache: Festplattendienstprogramm starten, Volume auswählen, auf "Löschen" gehen und MacOS extended (journaled) auswählen.
     
  6. phil-o

    phil-o New Member

    Verdammt, zu langsam. :biggrin:
     
  7. phil-o

    phil-o New Member

    P.S. Krasses Teil :eek:

    Sieht echt aus wie ein Büffel auf dem Schreibtisch...
     
  8. Rocki

    Rocki New Member

    Danke dir für die Antwort :nicken: :)

    Gr. Rocki
     
  9. Wolfgang1956

    Wolfgang1956 New Member

    Braucht man da nicht einen Waffenschein? ;) ;)
     
  10. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Vorsicht: Zwei moderne SATA-Platten können weit mehr Datentransferrate liefern, als FiWi400 in der Lage ist - erst recht im RAID-Betrieb, wenn striped. FiWi400 ist eigentlich bereits mit einer einzelnen SATA-Platte überfordert. Mehr als ca. 35MB/s liegt nicht drin, eine aktuelle Harddisk bringt aber gut und gerne 50MB/s.

    Da Dein iMac24" FiWi800 hat, würde ich Dir dringend raten, ein Gehäuse mit eben dieser Schnittstelle zu wählen. Dieses Buffalo-Gehäuse ist meiner Meinung nach entweder veraltet oder ein Designfehler.

    USB2: Hier erreichst Du am Mac aufgrund eines schlamping impelentierten OSX-Treibers nur ca. 12-14MB/s. Das ist schon so, seit Apple USB2 unterstützt und wurde interessanterweise nie korrigiert. Vermutlich wird auch 10.5 noch mit gebremstem USB2 unterwegs sein.

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen