ext. USB Modem OS 9/X - woher?!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von satzknecht, 16. August 2005.

  1. satzknecht

    satzknecht New Member

    freunden [familie DAU] ist bei einem der wenigen gewitter diesen sommer das interne modem in ihrem imac g3 flowerpornodalmatianirgendwas abgeraucht [ist ja wohl auf dem board angeflanscht, oder?!] - nun bin ich auf der suche nach einem externen usb modem, welches unter 9 & X lübbt...

    any ideas?! oder möchte vielleicht ein werter insasse eins für lau veräußern?!

    danke & gruß,
    s@tzknecht
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

  3. Macci

    Macci ausgewandert.

  4. satzknecht

    satzknecht New Member

    ja, bei devolo war ich auch schon unterwegs... aber da steht wie immer nix von mac und schon gar nicht von os x?!

    kann hier jemand bestätigen, dass diese plastikschachtel am mac sowohl unter 9 als auch unter X einwandfrei lübbt???

    daaaaaanke schön,
    gruß s@tzknecht
     
  5. morty

    morty New Member

    ist das modem denn AUF der platine festgelötet oder steckbar ?
    es gibt einige tot iMacs, wo man das ausschlachten könnte ;-)

    den flowerpower würde ich auch noch gerne mein eigen nennen ! :nicken: :nicken:
     
  6. satzknecht

    satzknecht New Member

    ich bin mir leider nicht sicher, denke aber schon, dass das modem [natürlich] fest aufgelötet ist, alles andere würde ja keinen apple-sinn manchen, oder?! da sich die betreffende knutschkugel ca. 550 km von mir entfernt befindet und ich kein vergleichbares exemplar in der nähe habe, das ich mal aufbohren könnte, kam mir die idee mit dem exterenen modem... aber da gibts ja auch kaum noch was, das man verwenden könnte...

    *postingnr1001* :gaehn:
     
  7. tiroler

    tiroler New Member

    Hallo,
    ich hab hier ein 56 k Modem von US Robotiks mit allem Zubehör und Install. Disketten. Der Anschluss ist kein USB sondern Seriell.
    Gruss Tiroler
     
  8. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Ich schätze mal weder mit den Disketten noch mit dem seriellen Anschluß kann satzknecht etwas anfangen.

    micha
     
  9. tob

    tob OS Xmas

    Für Seriell auf USB gibts adapter, die treiber, falls für mac os 9, X hoch n...überhaupt verfügbar, gibt im netz der netze. Aber ohne modem... ;)
     
  10. satzknecht

    satzknecht New Member

    genau so sieht das aus, weder der s@tzknecht noch die DAUs, für die es eigentlich ist, kann damit was anfangen - siehe HEADLINE!!! :shake:

    na siescherliesch, als ob das mit all dem ganzen externen gelump nicht immer schon genug scheisendreck wäre [und unschön ja sowieso] stecken wir noch ein, zwei adapter dazwischen... damit die kollegen DAU dann beim klitzekleinsten problem wieder bei mir anrufen?! nein, nein, nein...

    dann sollen die sich halt 'nen mini kaufen und ein aldi-paneel und gut ists! :nicken:
     
  11. Dagmar

    Dagmar New Member

    Hallo,

    ich betreibe meinen iMac G3 mit einem externen Modem, schau dich mal bei Dray Tek um......

    Das ist DrayTek ISDN USB :nicken: :nicken: :nicken:

    Dieses Modem läuft auf beiden Systemen.... :cool:
     
  12. hkraack

    hkraack New Member

    Dagmar,
    das Draytek Gerät ist ein ISDN Adapter und keine analoges Modem wie das interne Gerät!
     
  13. satzknecht

    satzknecht New Member

    genau, und die familie DAU hat den einfachen analogen t-net anschluss!

    naja, ich seh schon... das riecht verdammt nach neukauf!!! :eek: da werden die sich aber freuen... :frown:
     
  14. hkraack

    hkraack New Member

    In Zeiten von DSL und sonstigem Breitband, wird anscheinend kein Hersteller mehr Enwicklungsenergie und Kosten in die analogen Modems stecken.
     
  15. satzknecht

    satzknecht New Member

    das ist wohl wahr, aber auch traurig... denn nicht jeder lässt sich vom unübersichtlichen dsl-dschungel fesseln - die beiden gehen vielleicht zwei-/dreimal pro woche für 'ne halbe stunde online, da lohnt sich keinerlei dsl-spielkram...

    tja, dann werd ich denen jetzt mal die traurige nachricht überbringen... :pirat:
     
  16. Mathias

    Mathias New Member

    Schon 'mal bei eBay nachgeschaut?
     
  17. satzknecht

    satzknecht New Member

    na, siescherliesch... aber die plastikboxen, die in frage kommen würden, sollen noch ca. 35 öre kosten... das ist schon ziemlich frech!!! und ob die dann auch unter X.4 laufen, wage ich zu bezweifeln...
     
  18. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Die tun es unter OSX (auch wenn das nicht explizit erwähnt wird):
    http://cgi.ebay.de/_W0QQitemZ6791978687QQcategoryZ79573QQrdZ1QQcmdZViewItem
    http://cgi.ebay.de/_W0QQitemZ6793617094QQcategoryZ79573QQrdZ1QQcmdZViewItem
    http://cgi.ebay.de/_W0QQitemZ6794384342QQcategoryZ79573QQrdZ1QQcmdZViewItem
    http://cgi.ebay.de/_W0QQitemZ6793812339QQcategoryZ79573QQrdZ1QQcmdZViewItem
    http://cgi.ebay.de/_W0QQitemZ6793832775QQcategoryZ79573QQrdZ1QQcmdZViewItem
    http://cgi.ebay.de/_W0QQitemZ6793886472QQcategoryZ79573QQrdZ1QQcmdZViewItem
    http://cgi.ebay.de/_W0QQitemZ6794085659QQcategoryZ79573QQrdZ1QQcmdZViewItem
    usw.

    Also das ELSA 56k USB funzt (nicht jedoch das 56k Fun USB!!!)
    Das 56k USB ist ein aktives Modem (mit Datenpumpe als Chips), während das 56k Fun USB nur ein Softmodem ist (Datenpumpe wird durch Treiber emuliert und die gips eben nur für Windows)

    Das Devolo 56k Fun USB dürfte es nicht tun, da baugleich mit dem ELSA Softmodem. Interessant, aber auch kostspielig, dürfte das Devolo 56k Fun LAN sein - eine Art 56k-Router...
     
  19. satzknecht

    satzknecht New Member

    danke für die info - ich schau mir jetzt hier in münchen - quasi gleich ums eck - ein microlink 56k usb an, soll 'nen 10er kosten... das wäre eine schnelle & günstige lösung!

    tx@all
     
  20. Singer

    Singer Active Member

Diese Seite empfehlen