exteren Platte Schreib-/Lesefehler

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von pink, 19. Dezember 2002.

  1. pink

    pink New Member

    Hurra - meine externe Platte spinnt. Urplötzlich läßt sie es nicht mehr zu das ich irgend etwas auf ihr abspeichere. Ich bekomm immer nur die Meldung Schreib-/Lesefehler. Mit Erste Hilfe war das Problem nicht zu lösen (Invalid extent entry, 3540, 4 - schrieb mir die Erste Hilfe). Hab Schreibtischdatei neu angelegt und ParameterRam gedingst, ein- und ausgeschaltet, neugestartet. Interessanterweise seh ich die Platte auch nicht über Laufwerke konfigurieren - aber sie liegt brav auf ihren platz ich kann auch reinschaun bloß arbeiten kann ich nicht mehr mit ihr. Hiielfe!
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Moin Moin,
    hatte mal die gleichen Probleme. es stellte sich heraus, dass jemand übers Kabel gestolpert war. Festgedrückt, und dann gings wieder.
    Gruß Klaus
     
  3. hsiegl

    hsiegl New Member

    schonmal den norton drüberlaufen lassen? der behebt festplattenfehler.
     
  4. pink

    pink New Member

    Hab alle Stecker ein und ausgesteckt und tatsächlich hab ich jede Menge Wuckerl (= Flusen/ Staubflankerl) in einem Steckern (Firewirekabel in die externe Platte) gefunden. Wie die dort hingekommen sind mag mir vielleicht ein höheres Wesen sagen - ich hab keine Ahnung. Nach dieser umfassenden Reinigung lief auch meine Platte wieder vergnügt. Noch vergnügter war natürlich ich.

    Dann kam aber der Tag an dem ich Sie ein paar mal an einen anderen Rechner hängen mußte - und am Tag danach das selbe Problem. Die Platte liegt am Schreibtisch und ich kann nichts draufstellen da sofort eine Schreib-/ Lesefehler Meldung auftritt . Nur so ganz kleine Datenmengen von max. 30 KB gehen grad noch. An das verschieben von PSD-Datein ist garnicht zu denken.

    Jetzt hab ich den Norton drüberlaufen lassen und siehe da - was für eine Erkenntnis. Er findet ein paar Fehler, behebt diese stößt auf einen weiteren Fehler und bricht ab - mit error und kann nicht behoben werden. laß ich ihn dann wieder drüber zeigt er mir die eigentlich behobenen Fehler wieder und stoppt bei einem wieder.

    Schön langsam glaub ich nicht mehr an Wuckerl in Steckdosen und beschädigte Daten ich glaub eher die Platte verträgt sich mit irgendwas nicht oder geht gerade über den Jordan.

    Mein Rechner ist ein G3 mit 9.2 System die Platte ist eine HighFly Disc 80 GB FireWire in einem silber-schwarzen one Gehäuse.

    Bitte vielleicht weiß jemand einen Rat !!!
     

Diese Seite empfehlen