Externe Festplatte für Mac und Dos nutzbar?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von macbee, 18. Mai 2008.

  1. macbee

    macbee New Member

    Hallo,

    ein Freund und ich möchten gern eine externe Festplatte für Mac (Tiger) und Windows Vista zusammen nutzen. Er meinte nur, dass es wohl eine sog. Pfadformatierung sein müsste. Mehr wissen wir darüber auch nicht...
    Wir benötigen nun eine Anleitung dazu.
    Derzeit wurde sie für Windows Vista formatiert, der Mac kann sie zwar erkennen, ich kann aber - logisch - nichts drauflegen. Ich möchte natürlich auch nicht, dass Daten verloren gehen, wenn wir die Platte zusammen nutzen. Es ist eine Excel Store GStor Wave 250 GB.

    Tausend Dank vorab!!!
     
  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

  3. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Ergeben sich bei FAT32 Formatierung nicht auch noch erhebliche Geschwindigkeitsnachteile am Mac?
     
  4. edwin

    edwin New Member

    Was ist den eine "Pfadformatierung"?

    Eine Möglichkeit, wie Du unter Mac eine Formatierung vornehmen kannst, steht in der Hilfe-Datei vom Festplattendienstprogramm. Siehe dazu den Anhang.

    Es gibt da wohl weitere Möglichkeiten. Da muss man dann allerdings erst noch ein Tool installieren. Dazu gab es auch schon Einträge hier im Forum.

    NTFS
    Zitat aus Wikipedia: Zugriff mit Mac OS X
    Mac OS X bietet standardmäßig nur lesenden NTFS-Zugriff. Der Lese-Schreibzugriff kann auch mit dem Tool ntfs-3g realisiert werden. Zudem bietet Paragon mit NTFS for Mac® OS X eine Lösung an.

    Da diese externe Festplatte keinen Firewire als Anschluss bietet, wird es sowieso früher oder später zu Übertragungsschwierigkeiten kommen. Dazu gibt es hier im Forum auch schon Einträge.
     

    Anhänge:

  5. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    ich habe MacFuse mit NTFS-3G für den Zugriff auf die BootCamp Partition meines MBP getestet und soweit für gut befunden.

    http://code.google.com/p/macfuse/
    http://macntfs-3g.blogspot.com/

    Leider gibt es ein paar "Nebenwirkungen". Du solltest auf jeden Fall den Abschnitt "Known Isssues" (NTFS-3G) durchlesen.

    Gruß

    Volker

    Edit: Was mich aber am meisten stört ist, daß der Bootvorgang und das Herunterfahren deutlich länger dauern.
     
  6. macbee

    macbee New Member

    das hat mir sehr geholfen!!! Na ich werd mich mal bemühen, die besten Hilfen auszuprobieren! Ist doch noch ganz schön Neuland für mich, die Innereien der Computer...

    Ist wirklich echt toll, so viele Leuts die schnell helfen!!!


    Bis dann mal wieder,

    Grüße von Anne
     
  7. priv

    priv New Member

    Ich schätze mal ne Pfadformatierung ist ne FAT Formatierung, wenn man etwas nuschelt.
     

Diese Seite empfehlen