Externe Festplatte geht nicht

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von liverix, 31. Dezember 2009.

  1. liverix

    liverix New Member

    Guten Tag!

    Ich habe einen
    Apple iMac 3.06 GHz Intel Core 2 Duo

    Zusätzlich habe ich mir zu Weihnachten eine externe Festplatte gekauft:
    Verbatim External Hard Drive eSATA & USB 2.0 (1 TB)

    Ich habe ein paar Daten raufkopiert, es hat alles gut geklappt, dann wollte ich sie erneut kopieren (ein paar Dateien haben gefehlt) und ich dachte mir, dass ich sie vorher einmal ganz löschen sollte. Ich öffnete das Festplatten-Dienstprogramm. Mit der Ersten Hilfe habe ich die Festplatte erstmal überprüft und es gab keine Fehler. Dann ging ich auf Löschen und habe die Festplatte mit dem Format „Mac OS Extended (Journaled)“ vollständig gelöscht.

    Direkt danach konnte ich nichts mehr von der Festplatte lesen oder schreiben. Sie wird nicht mehr im Dateisystem erkannt, also ist im Finder nicht mehr aufzufinden. Außerdem kann ich mit dem Festplatten-Dienstprogramm auch nichts mehr machen, wenn ich auf Erste Hilfe gehe oder erneut versuche sie zu löschen, erhalte ich stets eine Fehlermeldung.
    Ist die Festplatte nun kaputt? Es ist ja offensichtlich nur ein „Bedienfehler“ also ein Softwarefehler. Irgendwie muss ich die Festplatte dann doch wieder zum Laufen bekommen.

    Code:
    2009-12-31 00:02:03 +0100: 
    2009-12-31 10:33:38 +0100: Der Löschvorgang wird vorbereitet : „Ohne Titel“
    2009-12-31 10:33:38 +0100: 	Partitionsschema: Master Boot Record
    2009-12-31 10:33:38 +0100: 	1 Volume wird erstellt
    2009-12-31 10:33:38 +0100: 		Name       : „Ohne Titel“
    2009-12-31 10:33:38 +0100: 		Größe      : 931,5 GB
    2009-12-31 10:33:38 +0100: 		Dateisystem: Mac OS Extended (Journaled)
    
    2009-12-31 10:33:38 +0100: Partitionstabelle wird erstellt
    2009-12-31 10:33:40 +0100: disk1s1 als Mac OS Extended (Journaled) formatieren mit dem Namen „Ohne Titel“.
    2009-12-31 10:33:41 +0100: Beim Löschen des Mediums ist folgender Fehler aufgetreten:
    
    Formatieren des Dateisystems ist fehlgeschlagen.
    2009-12-31 10:33:42 +0100: Vollständig löschen.
    2009-12-31 10:33:42 +0100: 
    2009-12-31 10:33:42 +0100: Das Festplatten-Dienstprogramm hat bei einem nicht angegebenen Vorgang folgenden Fehler verursacht:
    
    Formatieren des Dateisystems ist fehlgeschlagen.
    2009-12-31 10:33:43 +0100: Vollständig löschen.
    2009-12-31 10:33:43 +0100: 
    2009-12-31 10:33:43 +0100: Vollständig löschen.
    2009-12-31 10:33:43 +0100: 
    2009-12-31 10:34:13 +0100: Volume „disk1s1“ überprüfen
    Überprüfung wird gestartet: 2009-12-31 10:34:13 +0100
    2009-12-31 10:34:13 +0100: Fehler: Das Überprüfen oder Reparieren des Dateisystems ist fehlgeschlagen.2009-12-31 10:34:13 +0100: 
    2009-12-31 10:34:13 +0100: Das Festplatten-Dienstprogramm hat die Überprüfung von „disk1s1“ unterbrochen, da der folgende Fehler aufgetreten ist:
    
    Das Überprüfen oder Reparieren des Dateisystems ist fehlgeschlagen.
    2009-12-31 10:34:13 +0100: 
    Ich wäre über jede Hilfe sehr dankbar, da ich die Festplatte dringend brauche!
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Du musst das Partitionsschema einrichten. Dazu klickst du im Festplatten-Dienstprogramm das Volume der externen HD an (der obere der beiden Einträge) und gehst auf "Partitionieren". Dann wählst du unter "aktuell" 1Partition aus. Dann unter "Optionen" gehst du auf "GUID-Partitionstabelle" und dann auf "Anwenden". Dann müsste es passen.
    Kurz zur Erklärung: Die HD war sicher mit einem Windows-Dateisystem (NTFS oder FAT32) formatiert. Dazu gehört das Master-Boot-Partitionsschema. Das ist aber wiederum nicht mit dem Apple-Dateisystem HFS extended kompatibel.

    MACaerer
     
  3. liverix

    liverix New Member

    DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE DANKE!!!!!!

    Hat alles sehr gut geklappt :)
     

Diese Seite empfehlen