Externe Festplatte, immer an?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von SteSu, 9. August 2005.

  1. SteSu

    SteSu New Member

    Hallo,

    ich möchte meine neue externe Festplatte über eine Master/Slave-Steckdosenleiste immer dann automatisch anschalten, wenn mein G5 hochfährt.

    So stell ich mir das in etwa vor: fährt der G5 hoch, bekommt die Leiste Saft und die (immer eingeschaltete) Festplatte auch. Sie wird gemountet und ist verfügbar. Vor dem Runterfahren des Rechners schmeiß ich sie in den Papierkorb und mach den Rechner aus. Beim nächsten Start ist sie dann wieder da. Evtl. ist das Auswerfen vor'm Runterfahren sogar gar nicht nötig?

    Etwas naiv? Geht das oder schadet das der Platte?

    Danke für Tipps, SteSu :)
     
  2. Singer

    Singer Active Member

    Ich sach ma: Auswerfen vor dem Runterfahren solltest Du unbedingt tun. Der Rest müßte eigentlich so funzen, wie Du es Dir vorstellst.

    Oder meinst Du mit "Runterfahren" den Ruhezustand? Ich war jetzt vom ökologisch-pc-mäßigem Ausschalten und Vom-Stromnetz-Trennen ausgegangen.
     
  3. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    Vor'm Ausschalten mußt du sie nicht erst auswerfen!
     
  4. SteSu

    SteSu New Member

    Ja, ausschalten! :nicken:
     
  5. SteSu

    SteSu New Member

    Das wäre ja echt prima easy! :)
     
  6. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Mag sein.

    Unterschreiben würde ich das allerdings nicht.

    ;)
     
  7. SteSu

    SteSu New Member

    Habe es mal so installiert und ausprobiert. Funzt einwandfrei. Ist halt die Frage, ob es der Festplatte etwas aus macht (sie vor'm Ausschalten nicht auszuwerfen?
    :confused:
     
  8. nanoloop

    nanoloop Active Member


    Yepp.

    Versuch macht klug.

    :nicken:
     
  9. nanoloop

    nanoloop Active Member

    PS:

    Ausgiebige Vorversuche habe ich hier durchgeführt.

    Deshalb mein Wink-Smiley oben.

    ;)
     
  10. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Ich habe seit Jahren meine SCSI-Platten an einer geschalteten Stromversorgung, an der auch der mac hängt. Seit G4 und jetzt G5 sind die FW-HD gleich angeschlossen.

    Mac Herunterfahren und wenn alles ruhig ist power-Switch off. Bisher keine Probleme im Betrieb.

    Gruss GU
     
  11. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Yepp.

    Hab' zu oberflächlich gelesen, sorry.

    Wenn der Comp unten ist, die Ex-Platte auch, kannst du ohne Gewissensbisse den Mac ausschalten.

    Ausserdem: Was kostet heutzutage schon 'ne neue Festplatte?

    :teufel:
     
  12. hofmeyer

    hofmeyer New Member

    Im Zweifelsfall sicherlich weniger als die Daten, die auf der alten Platte waren
     
  13. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Yepp.
     
  14. SteSu

    SteSu New Member

    Ihr Scherzkekse! :teufel:

    Watt denn nu? :confused:
     
  15. Pahe

    Pahe New Member

    ich mache das seit 2 Jahrzehnten und es ist noch keine Platte dabei kaputtgegangen.
    Rechner runterfahren und Zentralschalter aus. In dieser Reihenfolge.

    Beim Hochfahren mußte man früher (im letzten Jahrtausend) den Zentralschalter ein, warten bis die Platten hochgefahren sind und dann erst den Rechner einschalten. Dann kam ein Zeitschalter, der den Rechner um eine bestimmte Zeit später zuschaltete.
     
  16. L.Steffen

    L.Steffen New Member

    Meine FiWi-Platte macht das schon seit einem halben Jahr ohne Probleme mit. Ich weiß, ich hatte schon andere Postings wegen meiner Platte, aber was diesen Aspekt angeht, kann ich keine Bedenken angeben. Auch vor dem Runterfahren werfe ich nie die Platte in den Papaierkorb.
     
  17. SteSu

    SteSu New Member

    Prima! Denn mal tau. :)
     
  18. macbike

    macbike ooer eister

    OS X bzw alle OS entmounten die Festplatten, ob nun intern oder extern, beim runterfahren, es ist 100%ig problemlos wenn man das nicht manuell vorher macht. Das dann der Strom weg ist, kommt natürlich einem Ausschalten mit Steckerziehen gleich, für ein Computernetzteil sicherlich problematischer als für eins einer externen Festplatte (gerade wenn das oft passiert).
     
  19. swissorion

    swissorion meist auf'm MacSofa

    Hmmmhhhh.....

    Also wenn ich meine ext. FiWi Platte vorher nicht brav unmounte,
    wird beim erneuten hochfahren des Mac eine nette Warnmitteilung eingeblendet, dass ich die Platte nicht ordentlich ungemounted habe, und dass die Gefahr bestehe, dass Daten kaputt gehen können.

    Ja sie können aber müssen nicht.

    Da ich mein BackUp auf der ext. FiWi habe, ist mir das ein heisses eisen.

    Hingegen, wenn die Platte schon im Ruhezustand ist (SpinDown), dürfte dies kein Problem sein.
     
  20. Pahe

    Pahe New Member

    Wenn Du die Platte vor dem Rechner Herunterfahren ausschalten willst oder eben mal abstecken willst, ist ein Auswerfen obligatorisch. Ist der Rechner vollständig heruntergefahren, kann die Platte völlig gefahrlos auch ausgeschaltet werden.
     

Diese Seite empfehlen