Externe Festplatte legt OSX lahm!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von figugegu, 11. Juli 2005.

  1. figugegu

    figugegu New Member

    Hallo Zusammen,
    Ich habe ein kleines Problemchen: Wenn ich meine externe Festplatte via Firewire an mein PB anhänge, stürtzt mein Tiger ab und ich muss einen Neustart machen.
    Die gleiche Platte mit USB ist überhaupt kein Problem.

    Kennt dies jemand?
    Vielen Dank

    Figu
     
  2. macbike

    macbike ooer eister

    Ist eventuell das FW Kabel defekt?
     
  3. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Kannst du das etwas genauer beschreiben, was da passiert? Hast du eine Kernel-Panic, friert der Rechner ein, oder dreht sich der Ball endlos?

    Seit wann passiert das? Was hast du zuletzt gemacht?

    Wenn du von der System-CD/DVD startest und dann die Festplatte anschließt, passiert dann das gleiche?

    micha
     
  4. Pahe

    Pahe New Member

    Bitte schildere mal Deine Konfiguration.

    Externe Festplatte, Gehäuse, Rechner - damit man das Problem eingrenzen kann, da in letzter Zeit häufig Probleme mit externen Platten aufgetaucht sind.
     
  5. rudkowski

    rudkowski New Member

    bei mir auch, kernelpanic direkt beim anstecken der platte:

    ibook 1 ghz, os 10.4.1, externe firewire-maxtor 260gb disk.

    die gleiche platte mit dem gleichen firerwirekabel läuft an meinem powerbook ohne probleme!

    gruß martin
     
  6. rhekeren

    rhekeren New Member

    Moin Figu,

    ist das eine MAXTOR Platte? Falls ja, hatte ich das gleiche Problem. Lösche diese beiden Files:

    /System/Library/Extensions/IOFireWireMxBt.kext
    /System/Library/Extensions/MaxtorPowSecDriver.kext

    Danach läuft alles wieder einwandfrei. Es handelt sich hierbei um zwei Treiber, welche mit der Retrospectsoftware installiert werden.

    Gruß Ralf
     
  7. rudkowski

    rudkowski New Member

    ahh...!!!!

    interessant, denn auf dem ibook war mal retrospect drauf, auf dem powerbook aber nicht!

    danke für den tipp,
    gruß martin
     

Diese Seite empfehlen