Externe Festplatte: treiberproblem

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von disco-stenz, 29. August 2007.

  1. disco-stenz

    disco-stenz New Member

    Also zuerstmal servus an alle! Hab mit meinem MacBook n problem. Und zwar hab ich mir heut ne externe festplatte gekauft, bei der auch unter anderem ne treiber-cd dabei war. Nun hatte ich das problem, das ich die kleine cd nich in meinen mac reinkriegte...
    Deswegen hab ich die cd jetzt einfach auf n normalen pc gehaun, und es dann gebrannt.

    Installieren ließ sich der treiber aber trotzdem nicht - es kam immer ne meldung, das ich dieses programm nicht öffnen kann, da es auf diesem system nicht unterstützt wird. Aber irgendwie hat mich das auch fast nicht gewundert, weil auf der cd nur die treiber sind für os 9, und 8.6. Ich hab allerdings os x 10.4.

    In der beschreibung stand noch drin, das man auch die treiber von der apple-support seite ziehn kann, was ich dann auch gemacht hab. Aber auch hier - das gleiche problem: das programm kann nicht geöffnet werden, da es auf diesem system nicht unterstützt wird.(war aber "for 8.6 or later")
    Was muss ich denn jetzt tun, das ich die treiber, und die festplatte zum laufen bringe?
    viele grüße
    Stenz
     
  2. dimoe

    dimoe New Member

    hast Du die Festplatte schon einmal angeschlossen?
    Die Platte sollte doch sofort erkannt werden oder es sollte die Meldung kommen, daß die CD/DVD initialisiert werden muß.
    Wenn es so ist, kannst Du auf ok drücken und überlegen, ob die Platte nur für den Mac (MacOS extended) oder auch für Windows/Linux gebraucht wird (MS-Dos Dateisystem)

    In jedem Fall sollte das "Festplatten Dienstprogramm" die Platte erkennen, eventuell ist sie dort grau, dann kann man auf aktivieren klicken.

    Die Treiber auf der CD sind normalerweise nur Treiber für USB oder Firewire für wiklich alte Systeme, die eingeführt wurden, als USB noch ein Fremdwort war: Windows 98 oder MacOS8, teilweise MacOS9.

    Dirk
     
  3. disco-stenz

    disco-stenz New Member

    Ah ja! zuerstmal danke für die antwort! hab nich gewusst, dass das dann gar nich notwendig ist. Aber hier scheint dann das problem doch an was anderem liegen: und zwar kann ich die externe festplatte öffnen. Aber hier kommt jetzt das blöde: ich kann nur lesen. Wenn ich auf die informationen klicke, wo man ja normalerweise einstellen kann, welche rechte man hat, steht nur dran bei eigentümer und zugriffsrechte: sie dürfen nur lesen. sonst nichts. auch nicht das kästchen, wo man normalerweise alles verändern kann...
     
  4. disco-stenz

    disco-stenz New Member

    und ausserdem hab ich grad noch gesehn, das bei den infos unter allgeimein bei format steht: windows nt dateisystem...
    aber mit mac ist sie schon kompatibel. zumindest angeblich, wenn man der verpackung glauben darf
     
  5. dimoe

    dimoe New Member

    Du hast ein NFTS Festplatte für Windows

    Da die Festplatte ja neu ist, kannst Du mit dem Festplatten Dienstprogramm das gewünschte Format einstellen und die Platte neu formatieren/löschen

    Die Alternative habe ich auch erst vor zwei oder drei Wochen aufgespielt, funktioniert aber gut

    http://www.macwelt.de/news/macosx/346807/index.html

    Dirk
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Du brauchst keine Treiber! Schmeiss die Treiber-CD weg! Du musst nur die Platte anschließen und das Festplattendiestprgramm aufrufen und die Platte formatieren, vorzugsweise mit HFS Extended Journaled, wenn die Platte nur am Mac laufen soll. Wenn nicht, dann MS-DOS = FAT32.
     
  7. disco-stenz

    disco-stenz New Member

    Okey, cool! Danke, dann werd ich das mal probieren. auf jeden fall vielen dank
     

Diese Seite empfehlen