externe Festplatte (Trekstor) wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von einnorby, 25. Juli 2007.

  1. einnorby

    einnorby New Member

    Hallo,

    ein Freund von mir hat sich heute ein schickes MacBook gekauft.

    Jetzt will er seine iTunes Bib von seiner externen Festplatte, die er bisher auf seinem PC-Notebook genutzt hat, runterkopieren.

    Es handelt sich um eine TrekStor Mobile HDD.

    Jedoch erkennt das MacBook die Platte gar nicht. Der Anschluss erfolgt per USB2.0.

    Das MacBook macht gar nichts. Am PC funktioniert die Platte.

    Wir sind Euch sehr für Eure Hilfe dankbar. Auch gerne über Skype.

    Viele Grüße,
    e.
     
  2. Mathias

    Mathias New Member

    Immer das gleiche Problem...

    Lass ihn die Dateien auf DVD brennen. Das MacBook liefert wohl zuwenig Strom für das Trekstor-Gerät.
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    .. oder die Platte mit Netzteil betreiben, falls die Platte NUR per USB am MacBook hängen sollte. In der Tat brauchen die Platten mehr Strom, als über USB zulässig ist. Windows-Rechner mögen wohl dies nicht so genau nehmen, am Mac allerdings schon!
     
  4. einnorby

    einnorby New Member

    Hallo,

    danke für die schnellen Antworten.

    Aber die Platte hängt am eigenen Netzteil. Rotiert auch fröhlich.

    Haben jetzt die unschöne Lösung über ein Mac-Windows-Netzwerk gefunden.

    Falls noch jemand Tipps so hat, sind sie gerne gesehen.

    Viele Grüße,
    e.
     
  5. butega

    butega New Member

    Ich habe lange auch ein ähnliches Problem gehabt mit meinen Trekstor Platten.
    Ich hatte 2 Trekstor an einem USB-Hub angeschlossen, und es passierte oft, dass die eine oder die andere (oder beide) nicht erkannt wurden. Ein Tipp wenn du einen USB-Hub benutzt: schliesse das Netzteil an (falls vorhanden).

    Als ich die Festplatte direkt (also ohne Hub) mit dem Mac verband, wurden sie öfter gemountet und funktionierten einwandfrei, aber das hatte das Problem nicht ganz behoben, weil die Platten ab und zu trotzdem nicht erkannt wurden.
    Seit dem Update auf 10.4.10 ist das Problem merkwürdigerweise nicht mehr aufgetreten (ob es mit dem Update zusammenhängt weiss ich allerdings nicht).
     

Diese Seite empfehlen