Externe Festplatte - welche?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von off-road-biker, 25. April 2007.

  1. off-road-biker

    off-road-biker New Member

    Hi,
    bin auf der Suche nach einer ext. Festplatte für mein Macbook.

    Die 2,5"-Festplatte muß USB 2 + Firewire-Anschluß haben, soll "so klein wie möglich/bezahlbar" sein und min. 120 GB (mehr wäre besser ;)).

    Die Platte soll als Backup mittels SuperDuper genutzt werden, da meine Tekstor maxi z.ul per WLAN zu langsam, das dauernde Auf-/Abbauen mir zu blöd und die gesicherte Platte nicht bootfähig ist (KEIN Firewire).

    Welche Firmen und welcher deren Platten könnt ihr uneingeschränkt empfehlen?
    z.B.:
    • Iomega Dual
      Lacie (Porsche Design)
      Western Digital
      Raidsonic Icy Box IB-250U 2.5" inkl. Samsung HM160JC
    Letztere bekomme ich am günstigsten (ca. 122,-)!
     
  2. maceddy

    maceddy New Member

  3. Kitkat

    Kitkat New Member

    lacie porsche design kann ich empfehlen (schon wieder vergessen, was für eine platte drin ist). allerdings hab ich nur die usb 2.0-variante, die war dafür sogar recht günstig.
     
  4. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

  5. kakue

    kakue New Member

    muss es eine 2.5" HD sein?

    Die sind teurer und komplizierter in der Handhabung.
    Manche Festplatten im Notebookformat funktionieren ohne externe Stromversorgung, manche nicht. Auch hängt das vom Computer selbst ab, wieviel Strom dieser über die USB-Buchse respektive den Firewire-Anschluss zur Verfügung stellt.
    Grundsätzlich geht man ein Schadensrisiko ein, wenn man einen Verbraucher an die Schnittstellen hängt, der mehr verbaucht, als die Schnittstelle liefert.
    Das kann insb. den Firewireport zerstören.

    Und bei einer externen Festplatte mit separatem Netzteil macht es wiederum kaum einen Unterschied zwischen 2.5 und 3.5 Zoll.
     
  6. off-road-biker

    off-road-biker New Member

  7. MacDragon

    MacDragon New Member

    Die Lacie D2 oder wie die jetzt heisst ist schon ok (500GB). Im Gegensatz zu einem hier im Forum ist mir die noch nie abgeraucht und die hat FW 800/400 und USB2.0. Und guenstig ist sie auch und die neue ist kleiner als die Version, die ich habe.

    Andere empfehlen ein Paragon Gehauese oder wie das heisst und PLatte selber kaufen. Natuerlich sind das alles 3.5" Loesungen.
     
  8. maceddy

    maceddy New Member

  9. off-road-biker

    off-road-biker New Member

    JA! Genau das,was ich suche, aber....
    Wieso benötige ich ein Netzteil?
    Kenne mich in der Technik nicht sooo aus, aber im Datenblatt steht "Bus Power". heisst das nicht, dass das Gehäuse Strom vom Macbook erhält???

    Was haltet Ihr als Alternative vom formac disk mini?
    Hat jemand Erfahrungen damit? Und weiß vielleicht auch den Festplattenhersteller?
     
  10. maceddy

    maceddy New Member

    Da die Angaben der Hersteller über den Stromverbrauch wie Kaffeesatzlesen ist
    betreibe ich alle externen Geräte mit Netzteil.
    Durch schlechte Erfahrung ( bei meinem PowerPC G5
    Dual 2.0 ) mußte das Logicboard getausch werden
    weil ein Bauteil ( Anschluß für die SATA Platten ) sich in Rauch aufgelöst hat.
    Frag mal einen Elektroniker, der kann es sicher besser erklären.


    maceddy
     

Diese Seite empfehlen