externe FirewireHD: Probs

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von meer, 8. November 2002.

  1. meer

    meer New Member

    Hallo,
    ich habe mir von ONE Pro eine externe 120GB-Firewire-HD gekauft.
    Nach Auskunft von ONE Pro müsste ich unter 10.2.1 die Platte mit DiskUtility partitionieren können.
    Mitnichten, entweder verschwindet die Platte vom Desktop beim versuch zu partitionieren oder DiskUtility hängt sich in einer Endlosschleife auf.
    Booten ist auch nicht möglich:
    Beim Starten mit alt-Taste wird zwar der SystemOrdner, den ich mit CCC auf die Platte gebracht habe angezeigt, aber nach Auswahl desselben bootet mein Rechner trotzdem nicht.
    Der OS 10.2 Installer sagt, dass er auf dieser Platte nicht installieren kann, da ein Booten von dieser Platte nicht möglich ist.
    Ist da eventuell ein Treiber-Problem?
    Was tun?
     
  2. Was passiert unter 9. Schon mal den Systemordner auf nur ein Volume kopiert und dann versucht extern zu starten?
    Möglicherweise ist auch ein Treiber-Problem vorhanden.
    Vielleicht formatierst du die Platte erst einmal unter 9...
     
  3. klopfer

    klopfer New Member

    was hast du fur ein Mac? Nicht alle Macs können von der externen Firewire HD booten.
     
  4. Peuli

    Peuli New Member

    Ich glaube im einschlägigen Magazin gelesen zu haben, du benötigst einen G4, um von einer FireWire HD booten zu können.
     
  5. Manitou

    Manitou New Member

    >> Ich glaube im einschlägigen Magazin gelesen...<<

    Aha, so nennt man die MacUP also im Macwelt-Forum!? ;-)

    Gruß,
    Manitou
     
  6. Absoluter Blödsinn. Ich boote schon seit über einem Jahr auf meinem G3 von der externen.
    Entweder es ist ein Treiberkonflikt, ein Formatierungsproblem oder ein Hardwarefehler der HD.
     
  7. meer

    meer New Member

    Manchmal, aber leider nicht zuverlässig reproduzierbar, pfeift die Platte leise, aber vernehmbar. Anders lässt sich das Geräusch nicht beschreiben.
    Wo kriege ich andere Plattentreiber her?
    Die auf der CD sind nur für OS 9.
     
  8. Das Geräusch ist glaube ich normal.
    Du kannst natürlich versuchen, sie unter 9 zu partitionieren - und vorher den Treiber installieren.
    Allerdings ist das alles sehr umständlich. Für meine externe IBM brauchte ich keine Treiber, die natürlich auf einer beigelegten CD waren. Einfach Festplatten-Dienstüprogramm unter X, Volume anklicken, partitionieren.
    Probier doch mal folgendes: klick das Volume an und partitioniere es als ein Volume. Nachher kannst du es natürlich noch einmal teilen.
    Was sagt der Apple System Profiler
    Schau mal in den Crash-Report.
    Was ist das überhaupt für eine Festplatte? Ein Noname-Prdoukt?
     
  9. meer

    meer New Member

    "Festplatten-Dienstprogramm unter X, Volume anklicken, partitionieren"
    da tut sich schlicht und herzergreifend nichts. Entweder verschwindet die Platte nach dem Versuch sie zu partitionieren vom Schreibtisch oder das Festplatten-Dienstprogramm hängt sich mit Volume vorbereiten auf.
    Auch löschen lässt sich die Platte mit dem Festplatten-Dienstprogramm nicht.
    Der AppleSystemprofiler meldet mir nur
    OXFORD IDE Device, also keinen Plattenhersteller.
    Das ganze Ding ist von ONE Pro.
    Welche Platte drin ist, weiß ich nicht.
     
  10. An der FW-Bridge liegt das sicher nicht.
    Ich würde die Platte umtauschen und nicht länger Zeit und Arbeit investieren. Normalerweise funzt das problemlos. Oder sie sollen sie an ihren Rechner asnchliessen und probeweise partitionieren.
     
  11. aika

    aika New Member

    ja, versuch es unter 9.x sie zu partitionieren.
    irgendwo bei smartdisc.com liegt ein programm für deren externe USB-platten, funst auch für firewire, gibt aber auch andere tools.
    classic bedarf eines exernen tools für pereferie-laufwerke um sie zu einzurichten.
     

Diese Seite empfehlen