Externe FW-Festplatte unter Windows?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von fotis, 26. Januar 2004.

  1. fotis

    fotis New Member

    Hallo Folks,

    ich wollte gestern meine externe Firewire-Festplatte an einem Windosen-Schlepptop anschliessen, aber dieser erkannte nur den Oxford-brückenchip, nicht aber die Festplatte selbst.
    Es liegt wohl daran, dass die externe Platte HFS formatiert ist- oder :angry:
    Jetzt die Preisfrage: Wie und mit welchem Tool kann ich die Platte so formatieren, dass sie vom Mac und der Dose erkannt wird? Mit dem Festplattendienstprogramm kann man ja nur im HFS- oder Unix-Format formatieren:confused:

    Fotis
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Mit dem Festplatten-Dienstprogramm kann man auch DOS-formatieren, also FAT32. Dann kann man von dieser HD allerdings keine Mac-Programme mehr starten.
     
  3. fotis

    fotis New Member

    Wo gibt es diese Einstellung?

    Bei mir steht nur

    -MacOS Extended(Journaled)
    -MacOS Extended
    -UFS(Unix File System)

    zur Auswahl. Ausserdem wollte ich die Platte doch mit beiden Rechnern nutzen;(
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

  5. fotis

    fotis New Member

    Hmmm, danke erstmal.

    Werde es mal ausprobieren und gebe dann Statusbericht.

    Fotis
     
  6. dogo.mac

    dogo.mac New Member

    Moin,
    mit dem Programm Macopener kann der PC auch eine hfs+ Platte lesen. http://www.dataviz.com/products/macopener/
    wie gut die aktuelle version ist weiß ich nicht aber eine Vorgängerversion hat bei einem Freund mal gute Dienste geleistet.

    Gruß Dom
     

Diese Seite empfehlen