Externe FW-Platte 180GB partitionieren

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von adrianlanglauf, 17. Februar 2003.

  1. adrianlanglauf

    adrianlanglauf New Member

    Hallo miteinander,

    mich "quält" ein kleines Festplattenproblem:
    habe heute von digitalplanet eine 180GB-Festplatte extern im icecube-Gehäuse erhalten.
    Wollte diese dann partitionieren, was folgende Probleme zur Folge hatte:

    - die Platte kann zwar mit Disc Utility partitioniert werden (zumindest die Optionen sind einstellbar), nach dem Vorgang ist die Platte aber vom Desktop verschwunden (es gibt sie erst wieder nach einer Neuanmeldung...) - egal, ob 1 oder x-Partitionen, immer dasselbe Problem; außerdem wird sie nie partioniert (es bleibt immer ein Volume übrig!)!
    Nachsatz: ich kann die Platte mit Disc Utility nicht einmal löschen!!!

    - habe parallel ja auch eine 2. (120GB) Icecube-Platte, welche einwandfrei zu partitionieren war - im System-Profiler wird die Volumegrößer dieser Platte gezeigt; bei der 180GB-Platte gibt es diese Anzeige nicht, sondern nur die 2 Informationen "Auswerfbar: No, Beschreibbar: Yes")

    Darum meine Fragen an euch: was meint ihr, wo hier das Problem mit der Erkennung der Festplatte liegt, kennt jemand das Problem???

    Vielen Dank im voraus für eure Hilfe und

    Gruß,
    adrianlanglauf
     
  2. Singer

    Singer Active Member

    180 GB können, soviel ich weiß, vom OS nicht verwaltet werden - aber partitionieren müßtest Du die Platte eigentlich scho können. Seih mal zu, daß keine Partition größer als 120 GB ist.
     
  3. sandretto

    sandretto Gast

    Was ist für eine Platte drin im Ice-Cube ? Eine IBM ? Dann könnte es Probleme geben. Und was für eine Farbe hat die Platine im Ice-Cube ?
    Gib mal durch.

    Gruss sandretto
     
  4. sandretto

    sandretto Gast

    >180 GB können, soviel ich weiß, vom OS nicht verwaltet werden

    Nöö, über FireWire gibt es keine Limits, aber die Bridge im IceCube könnte da Probleme machen, falls die Firmware nicht aktuell ist.

    Gruss sandretto
     
  5. adrianlanglauf

    adrianlanglauf New Member

    Hi Sandretto,

    danke für die Rückmeldung! An der Platine liegt es ganz sicher nicht, die habe ich schon kontrolliert (durch Info der Zulieferfirma "Format"): dort wurde mir gesagt, "wenn diese Platine nicht "rot" sei, bräuchten wir gar nicht weiterzureden, denn dann könne die Platte nicht richtig angesprochen werden!" (Sie ist rot... und nebenbei bemerkt, kann es sein, dass ich durch das Aufschrauben der Platte jetzt auch Garantie- bzw. Reklamationsprobleme kriege...; obwohl die Firma Format mir dazu geraten hat:-(.

    Wie gesagt (und auch von digitalplanet bestätigt), die Platine und die Firmware (3.0) passen sicher.

    Sonst noch irgendwelche Ideen?
     
  6. adrianlanglauf

    adrianlanglauf New Member

    Hi Singer,

    thx vorab. Dies habe ich mir auch schon gedacht, aber egal, wie groß (bzw. wie vielfältig) die Partitionen sind, die Platte lässt sich nicht partitionieren. Offensichtlich wird sie trotz richtiger Platine und Firmware nicht ordentlich angesprochen...
     
  7. adrianlanglauf

    adrianlanglauf New Member

    Jepp, es ist eine IBM...
     
  8. sandretto

    sandretto Gast

    >Sie ist rot... und nebenbei bemerkt, kann es sein, dass ich durch das Aufschrauben der Platte jetzt auch Garantie- bzw. Reklamationsprobleme kriege...

    Du meinst aufschrauben des IceCubes, nicht der Platte ?! Nöö,sicher nicht, muss ja zugänglich sein der/das IceCube.

    Hier in der Knowledge Base des Herstellers des IceCube findest du Fragen und Antworten:

    http://www.macpoweronline.com/cgi-bin/helpdesk/kb.cgi?cat&query=1394 Enclosures&lang=en

    Vielleicht hat es etwas mit der Jumperstellung zu tun ?

    Gruss sandretto
     
  9. adrianlanglauf

    adrianlanglauf New Member

    Nö, die Jumper sind auf Master, die sind in Ordnung; aber ich suche mal in deinem angegebenen Link!
    Vorerst einmal herzlichen Dank, vielleicht werde ich noch fündig...

    Gruß,
    adrianlanglauf
     
  10. adrianlanglauf

    adrianlanglauf New Member

    Der Link macht mich leider auch nicht klüger... Ich werde die Platte wohl zurückschicken müssen:-(
    Übrigens, das mit der Garantie war nicht meine Idee: der Digitalplanet-Ansprechpartner meinte, "dies sähen seine Techniker gar nicht gerne, dass das (aufgeklebte) digitalplanet-Label durchtrennt sei..." (also sprich: selbst herumgebastelt werde...)

    So bin ich mal gespannt, was hier noch rauskommt. Als letzte Alternative versuche ich zu mittags noch beim G4 eines Freundes die Platte zu partitionieren - geht das auch nicht, dann geht die Platte retour.

    Gruß,
    adrianlanglauf
     
  11. Tomtom2503

    Tomtom2503 New Member

    Machs einfach, wenn Du das Gehäuse schon auf hattestes nimm die Platte raus und bau sie als slave intern ein und patitioniere mit Laufwerkskonfigurator von Apple. Danach wieder ins Gehäuse. Und wie schon angesprochen: Keine Partition größer 137GB.
     
  12. adrianlanglauf

    adrianlanglauf New Member

    Danke für den Tipp. Leider habe ich nur ein Powerbook, da wird sie wohl nicht reinpassen...
    Und sollte es dann - wider Erwarten - trotzdem nicht funzen, kann ich einen Umtausch bei digitalplanet wegen meiner Bastlerei wohl gänzlich ausschließen...
     

Diese Seite empfehlen