externe HDD - FW800 vs. eSATA (expresscard)

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Shedo, 25. April 2008.

  1. Shedo

    Shedo New Member

    Hallo,

    ich möchte mir für mein Powerbook eine externe HDD zulegen, welche möglichst schnell Daten schreiben kann. Da kamen mir ein paar fragen wo der Flaschenhals sein könnte...

    eSata ist selbstverständlich von der Spezifikation her schneller. Nur ist der Flaschenhals dort wohl der Expresscard bus. Ich hab keine Ahnung ob das Macbook Pro "nur" den 60mb/s mode oder 250mb/s unterstützt.

    Beim FW800 wäre wohl bei 98 mb/s schluss.

    Jetzt die eigentliche Frage, kommen aktuelle HDDs eigentlich an die 98 mb/s ran, so dass es eh egal ist ob nun FW800 oder eSATA???

    Danke!
     
  2. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi,

    die schnellste externe Einzelplatte, die ich im Einsatz habe bringt maximal 90 MB/s.

    Mit zunehmenden Füllungsgrad nimmt die Geschwindigkeit zusätzlich ab.
    Sofern Du also weder ein RAID, noch schnelle SAS / SCSI Platten einsetzen willst, würde ich FW800 bevorzugen.

    FW hat (normalerweise) folgende Vorteile:

    - Man kann ohne zusätzliche Treiber booten / mounten um z.B. ein TM-Backup einzuspielen, oder mittels DVD Reparaturen durchzuführen. (Geht bei den meisten nachgerüsteten eSata Lösungen nicht.)

    - An FW können mittels Hub / geeignetem Gehäuse weitere Geräte angeschlossen werden.

    - Die CPU - Last ist beim Kopieren etwas niedriger, was umso mehr ins Gewicht fällt je schwächer die CPU ist. (Bei aktuellen Multicore Intel fällt es nicht ins Gewicht)

    Wichtig für Dich ist noch die Art und Weise wie du die externe Platte nutzt.

    Wenn Du lediglich von der internen auf die externe Platte kopierst wird die interne Platte deines Books der Flaschenhals sein und weder FW800 noch eSata nur näherungsweise ausgenutzt.

    Wenn Du jedoch z.B. professionellen Videoschnitt auf einem RAID machen willst wäre eSata von Vorteil (Wobei ich in diesem Fall erst einen schnelleren Rechner anschaffen würde).

    Gruß

    Volker
     

Diese Seite empfehlen