externe HDD

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von apple-byte, 7. März 2006.

  1. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

  2. Copland2

    Copland2 New Member

    Kauf Dir die Platte von Western Digital! Habe mir das gleiche Modell bei Amzon bestellt. Bin sehr zufrieden. Schnell, leise und ein sehr schönes Design! Ich kenne mich in dieser Materie auch nur sehr oberflächlich aus, aber nach längerem Suchen ist das Preis-Leistungsverhältnis von dieser externen Platte unschlagbar.
    Ich bin auf jedenfall sehr zufrieden!
     
  3. Mathias

    Mathias New Member

    Klar kann man das. Nur ist USB2 am Mac LANGSAM. Ich habe 'mal 'was von 12 MB/sec gehört. :crazy: Bei Firewire 400 hast Du MINDESTENS 30 MB/sec.

    (diese Werte basieren auf meiner Erinnerung. Ich gebe keine Garantie bezüglich Richtigkeit der Werte ab)
     
  4. Macziege

    Macziege New Member

    Außerdem ist zu bedenken, dass der Mac von einer USB-Platte nicht booten kann. Darauf sollte man unbedingt achten. :nicken:
     
  5. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Mit USB Platten habe ich immer Ärger, entweder die Dinger unmounten sich gelegentlich von selbst, oder es ist sehr langsam (10MB/sek)

    Über einen Hub kann ich die gar nicht anklemmen, dann kommt fast nichts mehr durch (unter 5MB/sek) :-(

    Kein Vergleich zu FireWire, das ist einfach verläßlicher und schneller
     
  6. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    hab ja bereits meine "alte" Windows Platte (160GB) in einem DSP Gehäuse (USB+FW) laufen - die hängt über FW dran - und ist mir halt zu klein, da die Hälfte bereits fürs Backup drauf geht

    danke für die Ratschläge - also FW
     
  7. Fadl

    Fadl New Member


    Die Intel Macs können das ;)

    Aber USB ist unter OSX wirklich langsam. Ist einfach schlecht implementiert. Genauso wie Open GL.
     
  8. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Ich kaufe Platte und Gehäuse immer separat, so bekomme ich beides nach Wunsch ohne Kompromiß.

    Völlig egal welche Platte Du nimmst, mußt Dich halt nur auf eine Schnittstelle einigen. Mittlerweile gibt es auch Gehäuse für IDE oder SATA Platten.

    Extern dann eben USB, FireWire, oder sogar SATA nach Wunsch
     

Diese Seite empfehlen