„Externe“ Partition verschwunden (Mount Point)

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von pepe, 26. Januar 2007.

  1. pepe

    pepe New Member

    Hi, Ihr da draußen.

    Ähnliche Themen gab’s zwar schon mal, doch mir halfen die Antworten nicht weiter. Also:

    Nach einem Syst-Absturz (10.3.9) – vielleicht war’s auch ein Warmstart, nachdem sich der Mac im Ruhezustand mal wieder aufgehängt hatte – verweigert sich die zweite Partition meiner externen USB-Platte.
    Überprüfungen mit Testprogrammen ergaben, dass die Platte an sich okay ist. Erste Hilfe hat sie sogar erfolgreich „repariert“ (behauptet sie) – doch im linken Fenster von Apples HD-Dienstprogramm erscheint erscheint meine Partition „Extern_2“ weiterhin grau (also inaktiv).

    Das Status sagt …
    Mount-Point : Nicht aktiviert
    Format : -
    Verfügbar : -
    Zugriffsrechte aktiviert : -
    Belegt : -
    Anzahl der Ordner : -
    Anzahl der Dateien : -
    Kapazität : 65,2 GB (69.991.727.104 Byte)

    Wie erwähnt: Laut Test sind alle Daten noch vorhanden, nur komme ich nicht ran. Denke mal wegen des inaktiven Mount-Points. Wie kriege ich diese „Stelle“ wieder aktiv???
    ”Aktivieren“ per Festplatten-Dienstprogramm bringt nur ein wenig Bewegung ins Gehäuse (sprich: die Platte reagiert) – aber das war's dann auch. Keine weitere Reaktion!

    HD (herzlichen Dank) schon mal – auch im Namen meiner kränkelnden HD-Partition

    Pepe
     
  2. Singer

    Singer Active Member

    Hallo, pepe,

    was für einen Rechner hast Du? Kann der noch OS 9? Ich habe so einen nicht-aktiven Mount-Point bei einer externen FireWire-Platte mal mit "Erste Hilfe" von OS 9 wieder hingebogen, und seither läuft die Platte fehlerlos.

    Alleine mit OS X den Mount-Point zu reaktivieren geht anscheinend nur mit fundiertem UNIX-Wissen; da muß ich passen.
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    >Erste Hilfe hat sie sogar erfolgreich „repariert“ (behauptet sie)

    Die Erste Hilfe hat vielleicht einen Teil einer defekten Dateistruktur repariert, Mount Points kann sie nicht aktivieren.
    Eine Alternative wäre, falls die "verunglückte" Partition ziemlich leer ist oder Daten enthält, auf die man ggf. verzichten kann, neu zu initialisieren. Dann wird auch gleich der MP neu gesetzt. Ratsam ist es auch immer, externe HDs abzustecken oder auszuschalten, wenn sie nicht wirklich regelmäßig gebraucht werden. Im Fall eines Systemcrashes bleibt man von solchen Problemen verschont.
     
  4. pepe

    pepe New Member



    :teufel: Ich HASSE OS X! Nach (inzwischen) 15 Jahren Mac hatte ich wirklich alles intus – aber heute ist mir vieles zu hoch, und ich fühle mich dem System irgendwie hilflos ausgeliefert. Na ja, zum Glück gibt’s ja noch euch in der Community ;)

    Also, nun ohne große Worte: Mein G4 „kann“ OS 9 noch (der letzte, der bei Bedarf davon noch startet), und sämtliche anderen „Neuner-Rechner“ erkannten die fehlende Partition ebenfalls problemlos. Nur eben OS X nicht …

    Also habe ich die Millionen an Archivdaten (na, nicht ganz so viele) unter OS 9.2 zurück auf den Rechner kopiert und anschließend die externe Partition mit dem Dienstprogramm (löschen unter OS X) platt gemacht. Erste Hilfe (9) brachte leider auch nix ...

    Zwar war das alles etwas umständlich, aber jetzt läuft die Chose wieder.
    Vielen Dank für alle Denkanstöße ...

    -pepe
     

Diese Seite empfehlen