Externe USB 3.0 Festplatte wird unter El Capitan nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Dome010, 5. November 2015.

  1. Dome010

    Dome010 New Member

    Hallo,

    Ich habe seit dem Update meines MacBook Air ein Problem mit meiner vorher funktionierenden externen Intenso Memory Home. Diese wird am Mac nicht mehr erkannt. Auch im Festplattendienstprogramm ist kein Eintrag der Festplatte. Am Windows Pc hingegen funktioniert sie einwandfrei wodurch ich ein kaputtes Kabel ausschließen kann.

    Ich habe die Festplatte auf FAT32 formatiert, da ich sie gerne an beiden Systemen nutzen möchte. Vor dem Update auf OS X El Capitan wurde sie noch erkannt am MAC und konnte ganz normal genutzt werden.

    Desweitern spuckt die Console des Macs folgendes aus:

    05.11.15 13:05:09,000 kernel[0]: 019110.305157 HS02@14200000: AppleUSB20XHCIPort::resetAndCreateDevice: failed to create device, disabling port

    anscheinend hat der Mac ein Problem die Festplatte als solche zu erkennen.

    Hat einer vielleicht eine Ahnung was ich noch probieren könnte?

    Gruß
     
  2. yew

    yew Active Member

    Hi

    probier mal testweise ein USB-2 Micro-Kabel
    Gibt anscheinend unter EC Probleme mit USB 3

    Gruß yew
     
    Dome010 gefällt das.
  3. Dome010

    Dome010 New Member

    Danke für den Hinweis. Mit USB 2.0 geht es und sollte für den Übergang erstmal reichen, bis der 3.0 Port wieder richtig funktioniert.

    Gruß
     
  4. yew

    yew Active Member

    Hi
    super, dass es bei dir geklappt hat

    Gruß yew
     
  5. yew

    yew Active Member

    Hi
    ist die externe Platte bei dir verschlüsselt??
    .... und hast du das USB-2 Kabel ausprobiert??

    Gruß yew
     
  6. yew

    yew Active Member

    Hi
    dann beherzige bitte mal den Ratschlag und steck ein USB-2 Kabel and die Intenso mit USB 3

    .... 2 in 3 passt - 3 in 2 passt nicht - die Anschlüsse sind abwärtskompatibel!!

    Gruß yew
     
  7. Mac2000

    Mac2000 New Member

    Hi,

    ich habe ein ähnliches Problem, seit dem Update auf El Capitan, doch der Tipp mit dem USB-2-Kabel funktioniert nicht.
    Es kommt die Fehlermeldung: Das eingelegte Medium konnte von diesem Computer nicht gelesen werden. Die Festplatte ist passwortgeschützt und es ist auch nicht möglich sie im Festplattendienstprogramm zu löschen.
    Ist dieses Problem jemandem bekannt?
    Gruß
     
  8. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Sicher? Wenn du die Platte selber im FDP auswählst (nicht die Partition), kannst du dann nicht neu partitionieren?

    Wenn das nicht geht: schliesse sie an einen Unix- oder Windows-Rechner an und versuchs damit - die sollten sich nicht um einen eventuell vorhandenen Passwortschutz kümmern und einfach formatieren.

    Christian
     
  9. yew

    yew Active Member

    Hi
    hier sind einige Beiträge von Intenso3.0 ab dem 2.12. gelöscht worden.
    Vom Forum oder war er das selber??

    Gruß yew
     

Diese Seite empfehlen