Externer LaCie Brenner brennt keine guten DVD-Rws

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Hop Singh, 4. März 2008.

  1. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Da habe ich wohl Mist gekauft. Um Geld zu sparen, und weil ich schon im Besitz von Toast bin, habe ich mir für meinen iMac, dessen Brenner keine DVD-RWs mehr brennt, einen externen LaCie USB 2.0 Lightscribe Brenner gekauft.

    Hauptsächlich, um mit Eye TV mitgeschnittene Filme auf DVD-RW zu brennen, und am Fernseher zu gucken.
    Die neuen DVD-RWs von Verbatim werden vom DVD Abspiel Gerät manchmal gar nicht erkannt, oder der Film ruckelt. Beim Mac und beim DVD Spieler. Gebrannt habe ich mit 2x Geschwindigkeit.

    Da muss ich das Ding wohl zurückschicken, und einen viel teureren Fire Wire Brenner kaufen?
    Ich hab mal gehört, der USB 2.0 Anschluss sei beim Mac nicht so leistungsfähig wie beim PC.
    Ist das so, oder habe ich einen anderen Fehler gemacht? System ist X.5.2 und Toast 8.0.3.
    Ich hab auch mal versucht unter Windows zu brennen, aber die mitgelieferte Software war wieder so :kotz: , dass ich nicht geblickt habe, wie die funktioniert.
     
  2. maceddy

    maceddy New Member

    Bitte kauf Dir einen Brenner mit FireWire.
     
  3. Mathias

    Mathias New Member

    Hier funktioniert ein Lacie DVD-Brenner einwandfrei über USB 2.0. Auch DVD-RW kann das Gerät selbstverständlich problemlos brennen. Hast du nur Probleme bei Film-DVDs oder funktionieren auch Daten-DVDs nicht korrekt? Machen auch DVD-RWs anderer Marken Probleme?
     
  4. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Ich dachte immer,die Verbatim Rohlinge wären qualitativ gut.Dann hab ich noch einen Rohling,der aber sehr alt ist,von Philips probiert.Der wurde gar nicht erkannt.Daten Dvds funktionieren,das schafft der iMac Brenner auch noch.Ich habe den Brenner ja extra für Dvd Rws geholt.
     
  5. mcphillies

    mcphillies New Member

    Also die Brennquali hat überhaupt gar nichts mit dem Interface zu tun über das du den Brenner anbindest, solange es nicht zum absoluten Datenstau kommt. wenn du USB 2.0 hast und nen aktuellen Brenner sollte das funktionieren.

    An sich kann natürlicher der von Lacie verbaute Brenner schlecht sein oder eben nicht mit den Rohlingen die du verwendest klarkommen...gleiches gilt natürlich auch für deine Abspielgeräte.

    Versuch mal andere Rohlinge, neue Firmware für den Brenner oder andere Geschwindigkeiten...bis 4x sollte gehen. Sonst ist natürlich noch + oder - Rohlinge bei manchen Playern problematisch...

    Unter Windows kannst du dir einfach mal ne Testversion von CloneDVD runterladen und damit mal eine deiner funktionierenden DVD`s kopieren. Das Tool ist relativ einfach zu bedienen.

    Grundsätzlich scheinen aber meine beiden sonst "allesfressenden" Aldi DVD Player genau mit Verbatim RW s ein Problem zu haben, unabhängig ob ich intern brenne oder den DVD Recorder nutze. Ich muss dann manchmal 2-3x den Player neustarten, bis ein Film einwandfrei läuft.
    Die normalen Verbatim Printable dagegen funktionieren 1a...
     
  6. shorafix

    shorafix New Member

    Schon mal dran gedacht, dass es an Deinem DVD-Player am TV liegen könnte? Laufen die selbstgebrannten Scheiben denn auf Deinem Mac oder auf einem PC? Wenn ja, probier mal einen anderen DVD-Player. :rolleyes:
     
  7. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Vielen Dank für die Antworten,ich probiere es morgen mal mit anderen DVD-RWs. Ich dachte ja, mit Verbatim wäre ich auf der sicheren Seite.
    Der DVD Player spielt sonst fast alles. Die Filme ruckeln auch auf dem Mac.
    Das wäre ja schön, wenn ich den Brenner nicht zurückschicken muss.
     
  8. Mathias

    Mathias New Member

    Ich habe mit SONY DVD+RW gute Erfahrungen gemacht. Vielleicht wären diese einen Versuch wert?
     

Diese Seite empfehlen