externes drive als Lösung?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von vanessi, 23. August 2008.

  1. vanessi

    vanessi New Member

    ich bin's nochmals - habe bis jetzt leider keine Antworten auf meine Frage unter "Mac stellt einfach ab, wenn superdrive läuft" (ich kopiere hier nochmals kurz meinen Text von vor 2 Tagen rein & dann geht die Story weiter...)

    *****
    ich habe einen dual 2 GHz PowerPC G5 (Mac OS X 10.4.11) und folgendes Problem:

    - wenn ich eine dvd oder cd über das superdrive laufen lasse oder brennen will, stellt der compi nach ca. 2 minuten (manchmal auch "erst" nach 3-4 minuten) einfach ab! ganzer strom weg!

    - dieses problem hatte ich bereits im frühling; brachte compi zur reparatur, 1 neue power supply 450 w und 1 neues superdrive wurde eingesetzt.

    bis letzte woche lief alles wieder ok und jetzt bin ich am gleichen punkt wie vorher, nur dass die 3-monatige garantie, die auf neu ausgetauschte original apple ersatzteile gewährt wird, aufgebraucht ist!

    was kann ich machen??? habe keine lust, wieder zusätzlich geld zu investieren; bin aber natürlich auf das superdrive angewiesen; komme mir ziemlich ausgeliefert vor. was soll ich bloss tun??? gibt's ev. eine fehlerbehebungs-möglichkeit auf einfachen weg? hat ja immerhin 2 monate ohne störungen funktioniert (1 monat war ich im ausland = garantiezeit aus - ist eigentlich sowieso ein witz NUR 3 monate garantie auf neue teile???!!!)))
    *****

    gestern war ich bei meinem Mac-Shop und schilderte mein Problem. auf meine Frage, warum NUR 3 Monate Garantie auf ersetzte original Apple-Teile, meinte er: "das können wir nicht beeinflussen, das kommt von Apple her. Und meistens sind die ersetzten Teile nicht neu, sonder bereits gebraucht" tja, das scheint einleuchtend - was habe ich mich geärgert, bin aber ziemlich machtlos.

    er meinte, dass habe wahrscheinlich nicht mit dem superdrive zu tun, sondern z.b. mit dem Logi-Board und eine Reparatur käme sicher sehr teuer. (ich komme leider nicht so draus, aber ich sagte ihm ja, dass der Mac "nur" beim Gebrauch des superdrives abstellt, aber wie auch immer...

    also meine Frage, ob denn ein neues externes cd-dvd-Laufwerk über usb/firewall (welches würdet ihr empfehlen) vielleicht funktionieren würde? und wie müsste ich das anstellen, damit dann dieses automatisch angewählt wird und nicht das interne superdrive (sorry, ihr seht, ich komme leider wirklich nicht so draus...)? so wäre das Problem zwar nicht gelöst, aber wenigstens umschifft!

    oder ist anzunehmen, dass das gleiche Problem auch bei neuem externen Laufwerk weiter besteht? Hilfe, was soll ich bloss machen????

    ich würde mich sehr über Antworten freuen, da Ihr zur Zeit meine einzige / letzte Hoffnung seid!!!
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hallo
    So wie sich deine Fehlerbeschreibung anhört, scheint es tatsächlich weniger ein Problem des Laufwerks zu sein, als eines des Netzteils oder der Hauptplatine. Möglicherweise liefert das Netzteil nicht mehr genügend Strom, so dass beim Betrieb des Laufwerks die Spannungsversorgung zusammenbricht. In diesem Fall könnte ein externes Laufwerk Abhilfe schaffen. Wie lange das allerdings gutgeht, ist die andere Frage.
    Auch wenn dir das nicht weiterhilft: du bist nicht allein mit deinem Problem beim PM G5. Ich habe meinen G5 erst kürzlich ausgemustert, da er zunehmend Problem bereitet hat (CPU ausgefallen, ständig Startschwierigkeiten). Da kann man nur noch sagen: harte Schale, wurmstichiger Kern.

    Gruß
    MACaerer
     
  3. vanessi

    vanessi New Member

    vielen Dank für deine Antwort, auch wenn sie nicht gerade allzu viel Mut macht. ist denn denn nun wirklich so, dass man alle drei Jahre den Compi ersetzen muss? (war ziemlich teuer das Teil und ich ging davon aus, etwas für eine mittlere Ewigkeit anzuschaffen...)

    also vielleicht ein externes Drive als Versuch. gibt's da eines, das du empfehlen könntest? können die Einstellungen einfach geändert werden, dass nicht mehr direkt das eingebaute superdrive angesteuert wird, sondern das externe?

    lieber gruss vanessi
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hallo
    Was verstehst du unter "direkt angesteuert". Wenn du ein Medium in ein Laufwerk einlegst, wird es gemountet. Dabei ist es egal, ob es das interne oder ein externes Laufwerk ist. Es sollte ein FireWire-Laufwerk sein, weil die am Mac problemloser funktionieren. Kaufe es beim Apple-Händler, dann kannst sicher sein, dass das Laufwerk auch vom MacOs erkannt wird (obwohl das wohl bei den meisten der Fall ist).
    Wenn du dich bei deinem Mac auskennst, dann klemme die Stromversorgung des internen Laufwerks ab. Auch wenn du kein Medium einlegst, zieht das Laufwerk beim einschalten und während des Betriebs Strom.

    Gruß
    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen