Externes DVD-Laufwerk

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Makeup, 2. September 2003.

  1. Makeup

    Makeup New Member

    Hallo ihr da draußen!

    Habe einen iMac 500 CD-RW und möchte mir ein externes DVD Laufwerk zulegen. Hat irgendjemand einen Rat welches dafür optimal geeignet wäre?
    :embar:
     
  2. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Interessiert mich auch.
     
  3. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Das Pioneer A05 (105) DVD-R :D

    MfG Amigoivo
     
  4. droffen

    droffen New Member

    Lacie D2 Dual Brenner.
    Da ist ein Pioneer A06 drin
     
  5. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Unterschied zw. A05 und A06?

    Lande ich auf dem Abstellgleis, wenn ich einen Typ (+) oder Typ (-) Brenner nehme?

    Besser gleich einen Multiformat-Brenner kaufen?

    Habe ich das richtig verstanden: das Format (+/-) spielt nur bei der Aufnahme eine Rolle (Rohlinge), für die Wiedergabe ist es unerheblich?
     
  6. droffen

    droffen New Member

    der A06 kann DVD+ und -R(W) brennen.

    DVD+ wird z.Z. aber von Jaguar nicht unterstützt.
    Ich kann zwar eine FilmDVD brennen, die im Standalone DVDPlayer läuft aber in Jaguar wird die DVD nicht erkannt. D.h. Daten kannst Du z.Z. nur mit DVD- brennen
     
  7. kawi

    kawi Revolution 666

    Nein, beide Formate werden langfristig parallel existieren. Außerhalb Europa liegt DVD+ weit hinter DVD- zurück, DVD- ist am nächstem dem DVD Standard und desegen wird DVD- u.a. auch komplett von Apple untertützt. Mit DVD- bist du derzeit auf der sicheren Seite.

    Nein, meiner Meinung nach nicht. Multiformat Brenner beherrschen von beiden "ein bisschen", brennen dir also auf Wunch beides, können aber keins davon richtig. Momentan verlangt das Beherrschen beider Formate bei beiden Abstrichen. Lieber sich für ein Format entscheiden und einen Brenner kaufen der dieses komplett und zuverlässig unterstützt. Ich denke man wird so oder so sich auf einen Typ Rohlinge festlegen (DVD- sind derzeit noch immer die preiswerteren) und auf eine Art des Brennhandlings. Die Möglichkeit ein anderes Format zu brennen schleppt man da langfristig nur als überflüssigen Kropf mit...

    +/- unterscheidet sich u.a. in den Brenn Spezifikationen. Beide Sorten Rohlinge können zu 90% in Stand Alone Playrn abgespielt werden, da ist das Format tatsächlich unerheblich. Das + Format hat ein pasar Vorteile im Handling im Umgang mit RW Medien. Es erlaubt bei RW Medien einen flexibleren Umgang mit dem schreib/lesevorgang. Der eigentliche DVD Standard wurde hier um ein paar "Zusatzfunktionen" modiiziert. Das - Format ist hier etwas unflexibler hält sich aber sehr stark an den DVD Standard und gewährleistet daher besonders für DVD-Video höhere Kompatiblität. (Auch wenn + Beführworter das immer wieder abstreiten ... es IST ein Faktum)

    FAZIT: Da Apple dem (-) Konsortium angehört und wohl angesichts der Dominanz des (-) Formats weltweit kein Grund hat davon abzurücken, wird der (-) Support in erster Linie in weiteren OS X Versionen Bestand haben. Ich würde also einen (-) Brenner only kaufen. Letztendlich haben beide Formate gegenüber dem anderen hier einen Vorteil, und dort einen Nachteil. Aber ich denke nicht das der Aufpreis für einen Multiformat Brenner dies rechtfertigt, da man sich wie gesagt warscheinlich so oder so auf einen Typ Medien und eine Art des Handlings festlegen wird. Und der Vorteil den das bessere und schnellere RW Handling bei + mit sich bringt wird ausgeglichen dadurch das ,__DVD-RW Medien_öfter_beschreibbar sind (Test CT') Außerdem ist DVD+ kein festgeschriebener Standard sondern ein Wildwuchs den ein abtrünniges Konsortium festgelegt hat :)
     
  8. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Ich habe neulich noch auf einer macseite gelesen, daß Panther wohl doch DVD+R unterstützen wird, weil das entsprechende Icon schon im System eingebaut worden ist. Natürlich kann man das nur mit Sicherheit sagen, wenn das System auch raus ist. In den Vorab-Versionen, die so im Netz unterwegs sind, sollen ja immer wieder einige Teile fehlen.
    Ich halte es für nicht verkehrt, einen Multiformat-Brenner zu kaufen, weil die externen Geräte sowieso nicht mit iDVD funktionieren und die meisten Leute Toast zum Brennen nehmen, was ja so ziemlich jeden aktuellen Brenner unterstützt. Solange die Hardware, die man selber hat, die "+"-Rohlinge abspielt - wieso nicht?
    Hier in Europa scheint dieser Standard stärker zu wachsen, man erhält über kurz oder lang unzählige kompatible Geräte und kann im Falle eines Multiformatbrenners auch auf wesentlich mehr Rohlinge zugreifen.
     
  9. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Danke für Eure Entscheidungshilfen. Muss aber nochx nachhaken:

    Da es mir in erster Linie darauf ankommt, mehr Daten auf einmal sichern zu können -das muss ich ab und zu mal im Bekanntenkreis machen- , Video interessiert mich weniger, manchmal ist (immer öfter) ein WinPC dabei, sollte ich mich vielleicht doch für (+/-) entscheiden, od'rrr?

    Das von Apple u.a.m. unterstützte (-) Format ist mir auch recht, wenn ich das ext. Laufwerk problemlos an WinPCs betreiben kann.

    Ist es für TOAST und das entsprechendende Windows-Pendant egal, welchen Brenner es vorfindet?
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    > Das von Apple u.a.m. unterstützte (-) Format ist mir auch recht,
    > wenn ich das ext. Laufwerk problemlos an WinPCs betreiben kann.

    Das sollte kein Problem sein. (-) Format Brenner laufen genausogut auch an WIN PCs

    > Ist es für TOAST und das entsprechendende Windows-Pendant egal
    > welchen Brenner es vorfindet?

    Ja, Toast und Nero (aktuelle Version vorrausgesetzt) nehmen INHO "im Prinzip" jeden Brenner den sie vorfinden ...
     
  11. Quasan

    Quasan New Member

    ich hab mir bei dsp so ext alu firewirecase gekauft gestern unds erst mit einem toshiba dvd 2xburner getestet.

    Mit Toast gings, unter Itunes und Co nicht.

    Also nochmal umgebaut und n Pio A05 reingesetzt und dann ging das auch.

    Funzt wunderbar. Am Pc unter Nero wars auch kein Problem.

    Mit nem Pioneer Brenner kannst Du sicherlich keinen Fehler machen
     
  12. Makeup

    Makeup New Member

    Danke für die Antworten!

    :sabber:
     
  13. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Bei DSP ist auch das ext. Gerät mit einem Pioneer ausgestattet u. erscheint mir recht preiswert.
     
  14. Makeup

    Makeup New Member

    Hallo ihr da draußen!

    Habe einen iMac 500 CD-RW und möchte mir ein externes DVD Laufwerk zulegen. Hat irgendjemand einen Rat welches dafür optimal geeignet wäre?
    :embar:
     
  15. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Interessiert mich auch.
     
  16. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Das Pioneer A05 (105) DVD-R :D

    MfG Amigoivo
     
  17. droffen

    droffen New Member

    Lacie D2 Dual Brenner.
    Da ist ein Pioneer A06 drin
     
  18. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Unterschied zw. A05 und A06?

    Lande ich auf dem Abstellgleis, wenn ich einen Typ (+) oder Typ (-) Brenner nehme?

    Besser gleich einen Multiformat-Brenner kaufen?

    Habe ich das richtig verstanden: das Format (+/-) spielt nur bei der Aufnahme eine Rolle (Rohlinge), für die Wiedergabe ist es unerheblich?
     
  19. droffen

    droffen New Member

    der A06 kann DVD+ und -R(W) brennen.

    DVD+ wird z.Z. aber von Jaguar nicht unterstützt.
    Ich kann zwar eine FilmDVD brennen, die im Standalone DVDPlayer läuft aber in Jaguar wird die DVD nicht erkannt. D.h. Daten kannst Du z.Z. nur mit DVD- brennen
     
  20. kawi

    kawi Revolution 666

    Nein, beide Formate werden langfristig parallel existieren. Außerhalb Europa liegt DVD+ weit hinter DVD- zurück, DVD- ist am nächstem dem DVD Standard und desegen wird DVD- u.a. auch komplett von Apple untertützt. Mit DVD- bist du derzeit auf der sicheren Seite.

    Nein, meiner Meinung nach nicht. Multiformat Brenner beherrschen von beiden "ein bisschen", brennen dir also auf Wunch beides, können aber keins davon richtig. Momentan verlangt das Beherrschen beider Formate bei beiden Abstrichen. Lieber sich für ein Format entscheiden und einen Brenner kaufen der dieses komplett und zuverlässig unterstützt. Ich denke man wird so oder so sich auf einen Typ Rohlinge festlegen (DVD- sind derzeit noch immer die preiswerteren) und auf eine Art des Brennhandlings. Die Möglichkeit ein anderes Format zu brennen schleppt man da langfristig nur als überflüssigen Kropf mit...

    +/- unterscheidet sich u.a. in den Brenn Spezifikationen. Beide Sorten Rohlinge können zu 90% in Stand Alone Playrn abgespielt werden, da ist das Format tatsächlich unerheblich. Das + Format hat ein pasar Vorteile im Handling im Umgang mit RW Medien. Es erlaubt bei RW Medien einen flexibleren Umgang mit dem schreib/lesevorgang. Der eigentliche DVD Standard wurde hier um ein paar "Zusatzfunktionen" modiiziert. Das - Format ist hier etwas unflexibler hält sich aber sehr stark an den DVD Standard und gewährleistet daher besonders für DVD-Video höhere Kompatiblität. (Auch wenn + Beführworter das immer wieder abstreiten ... es IST ein Faktum)

    FAZIT: Da Apple dem (-) Konsortium angehört und wohl angesichts der Dominanz des (-) Formats weltweit kein Grund hat davon abzurücken, wird der (-) Support in erster Linie in weiteren OS X Versionen Bestand haben. Ich würde also einen (-) Brenner only kaufen. Letztendlich haben beide Formate gegenüber dem anderen hier einen Vorteil, und dort einen Nachteil. Aber ich denke nicht das der Aufpreis für einen Multiformat Brenner dies rechtfertigt, da man sich wie gesagt warscheinlich so oder so auf einen Typ Medien und eine Art des Handlings festlegen wird. Und der Vorteil den das bessere und schnellere RW Handling bei + mit sich bringt wird ausgeglichen dadurch das ,__DVD-RW Medien_öfter_beschreibbar sind (Test CT') Außerdem ist DVD+ kein festgeschriebener Standard sondern ein Wildwuchs den ein abtrünniges Konsortium festgelegt hat :)
     

Diese Seite empfehlen