Externes Lösung für 2 Festplaten gesucht!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Go610, 29. August 2004.

  1. Go610

    Go610 New Member

    Ich bin für extrem sensible Daten auf der Suche nach einem externen Gehäuse für 2 Festplatten, die über RAID0 gespiegelt werden sollen.
    Also 2x 250GB Festplatten gespiegelt zu einem Volume mit 250Gb

    Das Gehäuse sollte im optimalen Falle über Firewire 400 und USB2 anschließbar sein, ansonsten nur über Firewire.
    (wenns zusätzlich noch FW800 hat, bin ich auch nicht böse, muss aber nicht sein)

    Kann auch gerne eine komplette externe Lösung sein, nicht nur ein Gehäuse dafür.
    Bisjetzt habe ich in nur die Modelle XTR Platinium und Oxygin von Formac gefunden, die beide 2 Festplatten aufnehmen können, allerdings nicht über USB anschließbar sind.
    Wenn es andere Platten dieser Art gibt, die auch nur über Firewire anschließbar sind, interessieren die mich zwecks Vergleich natürlich auch...

    Wie sieht das mit den LaCie Platten aus? Kann man die auch so spiegeln, wie ich das haben will? (schließlich müssten bei allen 500Gb Modellen 2 Festplatten integriert sein...)
    Wie sieht es mitlerweile mit der Ausfallsicherheit bei LaCie aus? Ich habe da etwas zuviel schlechtes drüber gelesen, als dass ich mir eine LaCie Platte ohne Bedenken für diese Daten kaufen könnte...
     
  2. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

  3. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Shit, das mit den Links nach cyberport scheint nich mehr zu gehen. :angry:
    Die haben da das Gehäuse:
    Igloo 3.5 Zoll FireWire800 DUAL Festplattengehäuse Externes, silberfarbenes Firewire800 Gehäuse zum Einbau von zwei 3.5 Zoll Festplatten. Features: Oxford 922 Chipsatz (Firewire 800, 2x 9-pin Anschlüsse), Metallgehäuse mit Plastikfront, Software RAID möglich (2 identische Festplatten notwendig), internes Netzteil, inkl. Lüfter, 9/9-pol Firewirekabel im Lieferumfang, für MAC und PC (Systemanforderungen siehe Datenblatt).
    (Art.Nr. 2A04-208).
    micha.
     
  4. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Hier nochmal das gleiche Gehäuse mit zwei 250er Festplatten.
     
  5. Go610

    Go610 New Member

    Klingt gut, allerdings ist der entscheidende Haken dabei, dass ich sie nicht überall anschließen kann, da das Teil FW800 hat.
    Ich brauche FW400 (evtl. mit zusätzlichem USB2)
     
  6. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Hast du schon das Gehäuse gesehen? Ich weiß nur nicht ob man da ein RAID einrichten kann, ausserdem siehts ziemlich scheiße aus.
    micha.
     
  7. Go610

    Go610 New Member

    Sind denn die Festplatten in den Formac oder LaCie Teilen überhaupt untereinander RAID0-spiegelbar??
     
  8. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Ehrlich gesagt weiß ich das nicht genau. Könnte aber vielleicht über eine RAID-Software machbar sein.
     
  9. Go610

    Go610 New Member

    Das hilft mir jetzt auch nicht weiter, denn ich denke da so oder so an Software-RAID, was über das Festplatten-Dienstprogramm prinzipiell prima funktioniert.

    Es geht nur dadrum, ob die beiden Festplatten in den Formacs/LaCies überhaupt getrennt angesprochen werden und somit RAID-fähig werden können.
     
  10. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Genau das hab ich ja auch gerade gemeint. Ich weiß wohl das da zwei Platten drin sind, werden aber wohl als eine große dargestellt. Nur ob, und wenn ja wie, man das ändern kann weiß ich leider auch nicht. :confused:
     
  11. Go610

    Go610 New Member

    Wenn man was nicht weiß, muss man auch nicht antworten :cool:

    Ich hab jetzt sowas gesehen...


    Edit: Dein erster Link bei DSP könnte Gold wert sein, ich hab nämlich nochwas dazu gefunden:
    http://shop.asw-networks.com/pd1073165892.htm?categoryId=6
     
  12. sandretto

    sandretto Gast

    Alle 800er-FireWireDevices, haben entweder einen separaten 400er-Port, oder wie in diesem Fall, eine so genannte billinguale Buchse, die man mit einem spez. Kabel oder Adapter, auch an einem 400er-Controller betreiben kann!
    RAID0 beschreibt ein Striping-Mode. Du meinst wohl RAID1, das beschreibt ein Mirroring-Mode!

    Ob Gehäuse mit zwei oder mehr Festplatten zu einem RAID0/1 zusammengefügt werden, oder einfach hintereinander gehängt werden (ist nicht das Gleiche), hängt von der Bridge und der Firmware im Gehäuse ab.
    In der Regel geht das nicht, es sei denn, man kann die Firmware auf dem Bridge-Chip anders konfigurieren. Weiss aber nicht, ob es überhaupt externe Gehäuse mit diesem Feature gibt. Man kann aber bei einigen besseren Reihen, das RAID-Level vorher bestimmen. Es wird dann die entsprechende Firmware aufgespielt, die sich jedoch dann nicht mehr so ohne weiteres ändern lässt.
     
  13. Go610

    Go610 New Member

  14. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Das scheint das gleiche Gehäuse zu sein wie mein zweiter Link von DSP.
    Das ist wohl das gleiche wie bei cyberport wie mir scheint. :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen