Extreme Finder-Probleme unter Mac OS X !

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von zak, 14. November 2001.

  1. zak

    zak New Member

    Hi,

    hatte 10.1 drauf und war sehr verärgert darüber das das Fensterverschieben nur sehr ruckelig vonsattten ging und auch das ausfaden von Menüs hart anzusehen war.

    Dann eben 10.1.1 draufgespielt und alles war wie in einem Traum ! Ging perfekt !

    ABER DANN:
    grad mal meine mails gecheckt und ein bißchen gesurft und der finder ist wieder so langsam wie eh und jeh.... !!!!!

    WARUM in aller Welt? Woran liegt das? Ich bin echt verzweifelt!

    Meine Konfiguration:
    PowerMac G4 450 mhz, 512 Ram, ATI Radeon AGP

    Wenn das Problem gelöst wäre, wäre ich überglücklich...!!!

    Hat einer eine Lösung...? Danke schonmal....

    grüße

    zak
     
  2. PeterG

    PeterG New Member

    Vielleicht hilft es, einfach mal die Platte mit dem DiskUtility reparieren zu lassen. Nach dem Update auf 10.1 hat der Rechner z.B. meinen Monitor nicht mehr erkannt. Nach der Reparatur erkennt er ihn wieder. DiskUtility findet immer falsche Knoteneinträge im Verzeichnisbaum. Wie gesagt, vielleicht hilft es.
     

Diese Seite empfehlen