Eye TV & 23" Cinema Display VS Fernseher

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Mactalus, 16. Oktober 2005.

  1. Mactalus

    Mactalus New Member

    hallo, habe einen recht grossen alten TV hier stehen, der zwar ganz gute Dienste erfüllt, aber eben nicht unbedingt klein ist;
    nachdem ich gerne irgendwannmal ein 23" Display anschaffen wollte, dachte ich, ich könnte da gleich eye TV dazunehmen und den TV damit ersetzen.

    den TV brauch ich für videogames, testen von ANimationen des macs auf TV Bild (was aber nicht so zwingend notwendig ist) und natürlich DVD-schauen (und noch natürlicger halt TV schauen ...)

    Erfahrungsgemäss ist das bild ja bei röhrenbildschirmen optimaler für bewegte inhalte und imho kommt da auch das Cinema Display mit seiner response time noch nicht ganz an röhren ran,
    aber evtl. ist es nicht gar so schlimm auf dass man das risiko eingehen könnte?!

    und wie sieht es generell mit TV am Mac aus? ist das eine gute alternative zu bewährtem TV?

    wie sieht es mit kommenden Displaygenerationen aus, lohnt es sich, noch ein weilchen zu warten?
    komme im grunde mit meinem iiyama 19" teil noch relativ gut aus, aber gelegentlich nervt es doch, dass da manche dinge nicht so scharf aussehen wie ich es gerne hätte, is halt auch schon über 4 jahre alt das teil.
    aber warten zahlt sich ja bei apple erfahrungsgemäss oft aus :)

    val
     
  2. Ibn Miad

    Ibn Miad New Member

    Daran hatte ich auch schon mal gedacht. Zumal mein (Röhren-)Fernseher vor zwei Tagen die Scheidung eingereicht hat. Man nehme einen Mac mini, ein 23"-Display und eye-TV, schon hat man einen Fernseher mit digitalem Video-Recorder. Bin aber aus preislichen Gründen wieder davon abgekommen.

    Ach ja? Ist mir noch nicht aufgefallen. Wie gesagt, im Wohnzimmer habe (bzw. hatte) ich einen herkömmlichen Röhrenfernseher und im Arbeitszimmmer einen G4 mit TV-Karte (Meilenstein). Da schaue ich ab und zu auch mal die eine oder andere Sendung auf einem Apple Cinema 23" an. Ehrlich gesagt, ich sehe nicht, dass das eine oder andere besser oder schlechter wäre. Auch auf einem TFT wird das (analoge) TV-Bild nicht besser. Anders mit Digital-Fernsehen. Das schaue ich hin und wieder auf einem Powerbook. Die Bilddarstellung ist absolut einwandfrei. Irgendwelche Wischer oder Nachzieheffekte sind mir noch nicht aufgefallen.

    Kommt darauf an, was man vorhat. Ein Mac kann mehr, als nur TV darstellen. Einen Mac deswegen "nur" als Fernseher zu gebrauchen ist -zumindest für mich- purer Luxus. Aber wenn man beides, Mac und TV, z.B. aus Platzgründen, kombinieren kann, warum nicht...

    Also, ich weiß nicht, ob kommende Displaygenerationen sich noch entscheidend verbessern werden. Wie gesagt, ich habe hier das 23er und bin sehr zufrieden damit. Ich würde sagen, das was es heute gibt, reicht für TV und Video allemal.
     
  3. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    "Aber wenn man beides, Mac und TV, z.B. aus Platzgründen, kombinieren kann, warum nicht..."

    aus diesen gründen habe ich auch den fernseher abgeschafft.

    ruckelbild hab mit dem formac studio hier am imac g4 1,25 nicht.

    nur zum tv gucken würde ich mir das auch nicht kaufen.
     

Diese Seite empfehlen