Eye-TV Filme in Mpeg konv. Problem

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von metallman, 22. März 2007.

  1. metallman

    metallman New Member

    Habe einige Videos mit Eye-Tv aufgenommen. Diese habe ich nun als MPEG exportiert.
    Das Problem ist daß einige Filme nicht in voller Länge exportiert wurden.
    Orginal-Film Länge: 2 Std 33 min, fertiges MPeg 1 Std. 28 min. So ist das bei allen Filmen die länger sind als 1 Std. 28 min.

    Warum ist das so und wie kann man das ändern?

    Danke
     
  2. Mathias

    Mathias New Member

    Wie gross sind die Dateien? 2 GB? 4 GB?
     
  3. metallman

    metallman New Member

    Zwischen 4 und 6,5 GB
     
  4. Lila55

    Lila55 New Member

    Du könntest über den Finder die EyeTV-Datei suchen, einen Rechtsklick darauf machen -> Paketinhalt anzeigen, und dann direkt die Mpeg-Datei herausziehen. Die müsste dann die korekte Länge haben, und du musst nicht konvertieren.
     
  5. AGB

    AGB New Member

    Ich hatte das Problem auch schon mal:
    http://forum.macsofa.net/viewtopic.php?t=16092&highlight=eyetv
    Und plötzlich wars wieder weg; den Grund habe ich nie herausgefunden.
    Welche Version von EyeTV hast du?
     
  6. metallman

    metallman New Member

    Version 2.3.3
     
  7. Macfan

    Macfan New Member


    Ich auch, und vor allem: nach dem Brennen hatten die Filme wieder die richtige Länge :confused:
     
  8. iStoffel

    iStoffel New Member

    Mit welchem Programm misst du denn die Länge des Films?
    QuickTime Player, VLC, MPEG Streamclip… mal alle durchprobiert?

    QuickTime ist nicht verbindlich, zeigt sogar die falschen Abmessungen an.
     
  9. metallman

    metallman New Member

    Wenn vom Mpeg - film ein Stück fehlt brauch ich doch nichts mehr messen oder???
     
  10. iStoffel

    iStoffel New Member

    Doch. QuickTime hat Probleme mit MPEG-2. Hab ich doch schon oben geschrieben.
     

Diese Seite empfehlen