Eye TV: Wie 2 Kanal-Ton trennen vor toasten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von pepsi2, 1. Januar 2007.

  1. pepsi2

    pepsi2 New Member

    Zuerst einmal:
    Für Alle im Forum ein "Fohes Neues Jahr" (mit vielen frischen Äpfeln).

    Also die Frage: Mit EyeTV aufgenommen. Film hat 2 Kanal-Ton (deutsch/englisch). Nach dem Brennen mit Toast, laufen bei´m abspielen beide Tonspuren gleichzeitig. Kann man vor dem Brennen eine Tonspur entfernen ?

    Danke an die applige Gemeinde :eek:)

    pepsi2

    G4 DA, G4 450, viele RAM, viel Pladde
    OS X 10.4.8 - Toast 7.1
     
  2. bolger

    bolger New Member

    Wäre einen Versuch wert: Den Film nicht mit der Toast-Exportfunktion von EyeTV brennen, sondern als mpg-Programmstream exportieren (vorher den Film in der gewünschten Sprachfassung kurz anspielen) und dann die exportierte Datei in Toast ziehen. Dann sollte nur noch eine Tonfassung vorhanden sein.
    Viel Erfolg.
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    Ich glaube nicht, dass das wird so nicht funktionieren wird.
     
  4. TomPo

    TomPo Active Member

    Mit den dir zur Verfügung stehenden Bordmitteln (Toast, EyeTV): Ein klares NEIN.
    Eventuell könnte es mit ffmpegX funktionieren, doch dazu müsste die MPEG2-Filmdatei in eine separate Film- und Ton-Datei (m2v/mp2) gesplittet (demultiplexed) werden. Aber ob das den Aufwand wert ist? Immerhin lässt es doch der Apple DVD-Player oder ein Fernseher zu, auf die dt. Tonspur (meist der rechte Kanal) umzuschalten.
    Einige Male hat mich das auch schon geärgert, mittlerweile habe ich mich damit aber abgefunden. Viel ärgerlicher finde ich, dass EyeTV vor Beginn der Aufnahme es nicht ermöglicht, dieses voreinzustellen.
     
  5. heinzelmann

    heinzelmann Member

    Ich will nochmal den thread aufgreifen. Habe ein ähnliches Problem, nur dass bei mir die beiden Tonspuren nicht gleichzeitig laufen, sondern mal die eine und mal die andere.
    Ich habe mit EyeTV einen Film von Arte aufgenommen und mit Toast 7 eine DVD gebrannt.

    mit EyeTV abgespielt: Ton in deutsch
    mit meinem DVD-Player abgespielt: Ton in französisch

    Meinen DVD-Player kann ich nicht umstellen. Wie kriege ich den Film auf eine DVD nur mit dem deutschen Ton? Habe aus EyeTV exportiert, und zwar mit der Einstellung "MPEG-Elementary-Streams". Das demultiplext den Film, d.h. ich bekomme aus der Datei artefilm.mpg die zwei Dateien artefilm.mpv und artefilm.mpa. Wie bekomme ich aus artefilm.mpa den französischen Ton weg?

    Danke von heinzelmann.
     
  6. UliW

    UliW New Member

    Bist du dir sicher, dass du das "richtige" Arte (Frequenz 11837 MHz, Anbieter ARD und nicht Frequenz 11567.50 MHz, Anbieter CANAL SATELLITE) zur Aufnahme programmiert hast? Hatte das gleiche Problem bis, ich viel weiter unten in der Senderliste das Arte mit 11837 MHz gefunden hatte, das je nach Auswahl, in deutsch bzw. französisch sendet und entsprechend auch aufnimmt. Export in EyeTV entweder "für Toast" oder "MPEG-Programm-Stream". Oder eben direkt aus EyeTV für Toast brennen. Zwei Sprachen hatte ich bis jetzt noch nie gleichzeitig! Beim Arte mit 11567.50 kann es schon mal sein, dass man einen deutschen Film auch auf deutsch aufgenommen bekommt, ausländische Filme aber meistens französisch.
    Die Information mit Arte und 11847 MHz hatte ich übrigens von Arte selbst und hatte dann in der Senderliste gesucht, nachden mir beim EyeTV-Support niemand helfen konnte.
    Falls du die Frequenz 11847 mit Arte nicht findest versuch es noch einmal mit einem neuen Sendersuchlauf.

    Gruß

    UliW :)

    p.s. betrifft DVB-S mit EyeTV 310 und 2.3.3
     
  7. heinzelmann

    heinzelmann Member

    Danke für deinen Hinweis, aber das sind Satellitenfrequenzen. Ich empfange Arte über DVB-T und einen TVMini-Stick von miglia. Da kommt der Arte-Sender nur ein einziges Mal.

    Sicher hängt das Problem irgendwie mit dem deutschen und dem französischen Sprachkanal zusammen. Aber trotzdem ist das doch merkwürdig: die Aufnahme im EyeTV-Archiv spielt den deutschen Ton ab und der davon auf DVD gebrannte Film ist in französisch. Wieder mal eine stümperhafte Software, halt eben noch nicht ausgereift, und der Kunde kann sehen, wie er zurecht kommt.
     
  8. UliW

    UliW New Member

    EyeTV ist sicher nicht perfekt, aber wohl das beste für den Mac, was es gibt! Hast du schon mal den Online-Support kontaktiert? Die reagieren sehr schnell und helfen, wo es geht! :nicken:

    Gruß

    UliW :)
     
  9. gschwieb

    gschwieb Member

    Sofern man über ein Programm verfügt, dass MPEG2 codierte Video-Dateien verarbeiten kann, wie DVD-Studio Pro und auch über ein Soundbearbeitungsprogramm verfügt, gehts recht leicht:
    1.) Film mit EyeTV exportieren Format: "für DVD Studio Pro"
    2.) zusätzlich den Audio-Teil mit EyeTV exportieren; Format "AAC-Audio" oder "Apple Lossness Audio"
    3.) die Stereo (eigentlich natürlich Dual-Mono)-Datei mit einem geeigneten Audio-Bearbeitungsprogramm wie beispielsweise Sound Studio öffnen, den gewünschten Kanal auswählen und kopieren und in eine neue Mono-Datei einbringen.
    4.) die im mpv-Format (siehe zu 1) exportierte Video-Datei in eine neue Projekt-Datei von DVD-Studio-Pro importieren. Die gleichzeitig mit Schritt zu 1) exportierte Audio mpa-Datei wird nicht benötigt.
    5.) die in Schritt 3 erstellte Mono-Datei ebenfalls in die zu 4) erstellte DVD-Studio-Projektdatei importieren.
    6.) optional: in 5 minütigen Abständen (wie das sonst Toast macht) in DVD-Studio Kapitelmarkierungen anlegen und wenn gewünscht noch ein Menü erstellen.
    7.) Achtung: Wenn kein Menü in DVD-Studio angelegt wird muss dafür gesorgt werden, dass die DVD direkt mit der Filmspur verbunden wird.
    8.) in DVD-Pro Studio multiplexen und brennen.
     

Diese Seite empfehlen