EyeTV-Film läuft plötzlich nur ohne Ton am Fernseher!!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von UliW, 31. März 2006.

  1. UliW

    UliW New Member

    Hallo,

    hatte am 31.12.05 "40 Jahre Beat-Club" auf NDR3 aufgenommen (EyeTV 1.8.4 mit meinem alten EyeTV400) und auch einmal mit unserem Sony-DVD-Player am Fernseher angeschaut, alles prima. Nun wollte ich neulich noch einmal nachschauen ( ein Freund konnte eine Kopie davon nicht auf seinem Fernseher anschauen, am Mac schon! ), aber nach ca. 3 Sekunden war der Ton weg und das blieb dann auch so. :meckert: :rolleyes:

    Sehr merkwürdig!! Am Mac gehts! Wie kann sich den an der DVD etwas geändert haben? Hat jemand so was schon erlebt oder weiß woran es liegt?

    Gruß Uli :)
     
  2. amschel

    amschel New Member

    bei mir sind alle film ohne ton, wenn ich das audio signal über mein verstärker schicke. wenn ich mit dem audio signal an den fernseher gehe funktionert der ton.

    ich verstehe das auch nicht!

    doch, neulich hats funktioniert bei dresden teil 1 (scheiß film!) aber komischerweise bei dresden teil 2 (noch mehr scheiße) nicht mehr.
     
  3. UliW

    UliW New Member

    War bislang das erste mal, dass der Ton weg war.
    Habe jetzt EyeTV 310 mir der 2.1 Software und bislang ist diese Problem nicht wieder aufgetreten. Aber es würde mich schon interessieren, was da eigendlich passiert ist, vielleicht kann man ja die Filmdatei nachträglich bearbeiten, sodass es wieder funktioniert? :rolleyes:

    Uli
     
  4. amschel

    amschel New Member

    du kannst den stream demuxen. das heist die filmspur von der tonspur trennen. und diese dann beliebig konvertieren. und weider muxen und wieder brennen. die möglichkeiten sind unendlich. ffmpeg is ein gutes tool!
     
  5. UliW

    UliW New Member

    Aha! Und wo bleibt dei Tonspur? Kenne mich damit nicht so gut aus, habe aber ffmpeg sowie QT-Pro und auch MPEG-Sreamclip. Wenn Du mir dabei etwas helfen könntest? Wäre prima! :)

    Uli
     
  6. UliW

    UliW New Member

    So, habs mit MPEG Steamclip selbst hingekriegt! War gar nicht so schwer! :)

    1.Demuxen zu M2V und AIFF
    2.die M2V-Datei konvertieren in MPEG
    2.mit Toast (6.1.1) als Video-DVD brennen, Toast multiplext dann
    zu VIDEO_TS und AUDIO_TS und brennt anschließend eine DVD
    die man (wieder mit Ton!) mit dem DVD-Player am Fersehen anschauen
    kann! :D

    Das einzig unangenehme war, dass die MPEG-Datei für eine normale DVD (4,3GB) etwas zu groß war und ich ein paar Minuten herausschneiden musste.
    Bei diesem Musik-Film nicht ganz so schlimm, da ich eh schon etwas gekürzt hatte. Bei einem Spielfilm wäre das schon ärgerlich. Hätte aber auch auf DOUBLE LAYER-Medium brennen können, was ich in diesem Fall vermeiden wollte.

    Gruß Uli
     

Diese Seite empfehlen