eyeTV und USB-Kabel

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MILE, 24. September 2003.

  1. MILE

    MILE New Member

    Nachdem ich heute mein "eyeTV" bekommen habe, muss ich sagen, dass ich es an sich ganz nett finde und es für meine verspielten Bedürfnisse völlig ausreicht...

    Verbesserungen kann man sich natürlich immer wünschen und im Grunde wäre mir eine deutsche Version von TiVo (http://www.tivo.com) oder ein richtig cooler DVD/HD-Recorder (http://www.panasonic-europe.com/homecinema/dvdrecorder/dvdrecorder.asp?p=dmr-hs2&lang=de) am liebsten...aber man kann halt nicht alles haben...! Erst recht nicht, wenn man auf ein neues Alu-Buch spart...!! ;)

    Wie auch immer, hier meine Frage: Da ich das eyeTV gerne vorne beim TV und VCR stehenlassen möchte, würde ich einfach nur bei Bedarf das USB-Kabel hervorziehen und mit dem TiBook verbinden. Dafür ist das mitgelieferte Kabel allerdings zu kurz. Wie lange darf denn ein USB-Kabel einerseits grundsätzlich und andererseits in Bezug aufs eyeTV sein, damit sich keine Probleme und/oder Qualitätsverluste einstellen...?!?

    .:: MILE ::.
     
  2. MILE

    MILE New Member

    Ach kommt schon, Leute...ihr kennt euch doch mit sowas aus...!? Oder war die Frage nur zu einfach...?! ;)

    Es muss doch grundsätzlich bei USB-Kabeln Limits geben...und vielleicht hat jemand ja auch Erfahrungen mit längeren Kabeln in Verbindung mit eyeTV gemacht...!?!

    Irgendjemand...?? :angry:

    .:: MILE ::.
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    USB darf laut Spec nur 5m sein. Da es bei USB unterschiedliche Geschwindigkeitsstufen gibt, die zw. Gerät und Host ausgehandelt werden, kommt es bei der höchsten Geschwindigkeit, die eyeTV benötigt, wohl sehr genau darauf an, nicht weiter als 5m zu gehen. Bei Druckern kann man sicherlich auch mal mit längeren Kabel experimentieren. Aber, du wirst feststellen, Kabel mit mehr als 5m wirst du kaum kaufen können.

    Wenn du dennoch länger werden willst, dann musst du USB-Repeater haben, die jemweils um die Reichweite um 5m verlängern.
     
  4. MILE

    MILE New Member

    Alles klar, Danke für die Info...!

    Mittlerweile habe ich auch den Support von 'elgato' mit der Frage genervt...und die haben tatsächlich relativ zügig (abzüglich der Zeitverschiebung) und brav geantwortet:

    "All USB cables carry signals that severely degrade (i.e. fail) after 5 meters (15+ feet). We recommend using a much shorter USB cable length of 6 feet or less (3-4 feet is ideal). Cables longer than that might cause power and bandwidth problems."

    Na, dann weiß ich ja jetzt bestens Bescheid...! :)

    Mit etwa 1,5 Metern sollte ich gut hinkommen...und hoffentlich kaum technische Probleme bekommen...

    .:: MILE ::.
     
  5. MacELCH

    MacELCH New Member

    Und Du bist zufrieden damit ? Was hat Dich zu dieser Entscheidung getrieben ?

    Hast Du in der neuen MW diesen Test von dem anderen Teil gesehen ? Welches meinst Du ist besser ?
     
  6. MILE

    MILE New Member

    An sich bin ich ganz zufrieden mit dem Teil...für meine Ansprüche reicht es und vom Preis-/Leistungs-Verhältnis finde ich es okay...

    Getrieben hat mich an sich in erster Linie die Neugier...und die Tatsache, dass alternative Produkte in Deutschland entweder nicht verfügbar (z.B. TiVo) oder aber (zwar dann auch besser) sehr viel teurer (z.B. Panasonic DVD/HD-Recorder) sind...

    Im Grunde geht es mir nur darum, ab und zu mal was vom TV aufzunehmen und das dann auch gleich in digitaler Form vorliegen zu haben...oder ein paar ältere VHS-Tapes zu konvertieren...quesi für den Hausgebrauch, ohne professionellen Anspruch...

    Meinst du auf Seite 31 das "USB Instand DVD Mac" Dingens...?! Ja, hab' ich gelesen...

    Allerdings sind das wohl zwei paar Stiefel, denn eyeTV hat ja auch einen TV-Tuner integriert, Anbindung an das Fast tvtv-System und ähnliches...ist also in erster Linie gedacht, um auf dem Mac fern zu sehen und davon ohne großen Aufwand Aufnahmen zu machen...! Kann aber eben durch die enthaltenen Cinch-Anschlüsse auch mit dem VCR (o.ä.) verbunden werden und dann dieses Signal zur Digitalisierung verwenden...macht aber eben dafür leider nur MPEG1-Dateien...

    Das andere Ding ist tatsächlich in erster Linie zum Digitalisieren von Videomaterial gedacht, kann auch MPEG2 erzeugen...das war's dann aber auch schon...! Die Software scheint eher mäßig (und schlecht lokalisiert) zu sein, Datentransfer läuft auch nur über USB usw. -- der einzige Vorteil wäre also MPEG2...die Nachteile aber der höhere Preis (rund 70,- Euro mehr), die schlechtere Software und der fehlende TV-Tuner...

    Wer also "just for fun" sich so ein Teil zulegen möchte, ist mit eyeTV wohl besser bedient...! Und wer (semi-)professionell arbeiten möchte, wird sicher gerne etwas mehr investieren wollen und sich gleich eine gänzlich andere Lösung anschaffen...

    .:: MILE ::.
     
  7. MacELCH

    MacELCH New Member

    Also wenn ich Dich richtig interpretiere, kann man mit dem USB2DVD nicht Fernseh am Mac glotzen sondern nur und ausschließlich digitalisieren ?

    Das wäre schlecht, weil dann hat das für mich keinen Sinn, da ich sowohl Sendungen aufnehmen möchte wie auch Fernseh glotzen.
     
  8. Raphi

    Raphi New Member

    Man kann schon "Fernseh am Mac glotzen", wenn man ein TV-Tuner Signal direkt in das ADS Instant DVD Mac - Teil einspeist - z.B. über einen "alten" VHS-Videorecorder.

    D.h. Antennensignal/Kabel über VHS-Videorecorder oder Sat-Anschluss direkt an den ADS-konverter und dann als mpeg1 oder mpeg2 in den Mac.
    Ist natürlich nicht so komfortabel wie Eye TV oder Formac-Studio - die Kanäle müssen über die Fernbedienung des VHS-Videorecorders bzw. Sat-Receiver gewählt werden.

    Aber im Prinzip müsste es gehen... ;)
     
  9. MacELCH

    MacELCH New Member

    Aber wenn man kein Videorecorder mehr kaufen möchte unpraktikabel.
     
  10. MILE

    MILE New Member

    So isses...! Das "USB Instant DVD Mac" hat eben keinen integrierten TV-Tuner, du müsstest das TV-Signal also von einem anderen Gerät durchschleusen...

    Außerdem ist auch dessen Software - im Gegensatz zu der von eyeTV - nicht für das Fernsehen am Mac ausgelegt...

    .:: MILE ::.
     
  11. MacELCH

    MacELCH New Member

    Danke, damit sind die nächsten 170€ verplant. Langsam bin ich am überlegen einen zweiten (leeren) Koffer mitzunehmen.
     
  12. MILE

    MILE New Member

    Sag das mit dem leeren Koffer hier drin nicht zu laut, sonst bekommst du noch 'ne Liste mit Mitbring-Bestellungen aus dem Forum...! ;)

    .:: MILE ::.
     
  13. MacELCH

    MacELCH New Member

    *lol*

    Dann hätte ich aber ein Erklärungsproblem am Zoll, falls sie mich filzen.

    Könntest Du mir eventuell mal per Email ein hochaufgelöstes Videomaterial vom EyeTV schicken , falls Du was hast - muß auch nicht komplett sein, aber vielleicht so 10 Sekunden um einen Eindruck der Qualität zu bekommen.
     
  14. hbenne

    hbenne New Member

    ja, bitte schick mir auch mal einen hochauflösenden Test, bittebitte....

    hilmar@hbenne.de

    Gruss
     
  15. MILE

    MILE New Member

    @ Elch & benne: Ich bin momentan unterwegs, so in 'ner Stunde wieder zuhause...dann schicke ich euch was rüber...!

    .:: MILE ::.
     
  16. hbenne

    hbenne New Member

    SUUPER!!!
     
  17. MILE

    MILE New Member

    Da ich zur besseren Beurteilung ein wenig länger aufgenommen habe, ist die Datei etwas größer geworden -- knapp 9 MB.

    Deshalb bitte den aktuellen Aspirin-Werbespot (immerhin kommen da gleich am Anfang ein paar Macs vor! :D ) hier runterladen:

    http://homepage.mac.com/mile

    .:: MILE ::.
     
  18. hbenne

    hbenne New Member

    Nachdem ich mir das jetzt mal angeschaut habe:

    Meine Meinung zu EyeTV:

    Qualität in etwa wie durchschnittl. SVCD-Filme
    Am Mac: absolut in Ordnung (bis 17" Flat)
    am Fernseher: würde ich das Geld nicht investieren, sondern auf eine verbesserte Version warten, die mit Firewire oder USB 2.0 arbeitet. :cool:

    Sonst noch Meinungen?
     
  19. MacELCH

    MacELCH New Member

    Vielen Dank Mile, kannst es wieder von Deiner IDisk schmeißen.

    Ich finde es reicht vollkommen. Mir geht es ja nicht in erster Linie um Qualität sondern um die Möglichkeit Sendungen aufzunehmen, wenn ich nicht Zuhause bin.
     
  20. MILE

    MILE New Member

    Gern geschehen...null problemo...

    Ja, eben...finde ich auch...so für "just for fun" ist es absolut okay...! Mehr kann und darf man von so einem Teil auch nicht erwarten...

    Und das Aufnehmen geht ja jetzt dank der Integration in das tvtv-System von Fast noch einfacher und komfortabler...

    .:: MILE ::.
     

Diese Seite empfehlen