EyeTV USB und No Signal-Probleme

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von pinocchio81, 20. August 2004.

  1. pinocchio81

    pinocchio81 New Member

    Theoretisch ja ein geniales Produkt, wenn es denn zuverläßig funktionieren würde. Ich habe permanente No Signal-Probleme. Meist verliere ich den oder die Sender, wenn ich den Kanal wechsle, es kann aber auch vorkommen, dass z.B. ZDF eine Stunde problemlos läuft, und dann verliere ich plötzlich das Signal.

    Neustart usw. bringt auch nur temporäre Abhilfe. Gewisse Sender (wie z.B. Kabel 1) mag EyeTV extrem schlecht, da steigt er bevorzugt aus.

    Ich arbeite mit einem 12" PB 1 GHz und externem Monitor, mein Kabelanschluss ist einwandfrei (sagt mein Kabelbetreiber, der's extra ausgestetet hat), EyeTV ist direkt am PB eingestöpselt mit dem kurzen, mitgelieferten USB-Kabel, das Antennenkabel ist kurz, ich arbeite mit OS X 10.3.4.

    Was ich bisher unternommen habe (nachdem ich den Elgato-Support kontaktiert, das Web abgeklappert habe usw. usf.):

    Auf Anraten des Supports Antennen-Kabel getauscht und Verstärker an die Kabelbuchse gesteckt (einen 12 dB-Zweitgeräte-Verstärker). Natürlich alles witzlos.

    So ziemlich alle Software-Versionen ab 1.0 bis 1.5 ausgetestet. (Kann man bei Elgato runterladen, teilweise sind sie allerdings nicht direkt verlinkt, man muss wissen, wo...)

    Die ganze USB-Peripherie ausgestetet, Kabel anders gestöpselt, Gerät am Hub oder direkt am Gerät, PB ohne externen Monitor verwendet usw. usf. Dass man beim Updaten alle Pref-Files löscht usw. ist ja klar... He, ich hab schon Stunden bis Tage in den Mist investiert.

    Ich habe den Eindruck, dass das Ding unter 10.2.8 zumindest ansatzweise ein wenig besser lief, jetzt ist's einfach nur noch Sch....

    Hat eines von euch Genies dasselbe Problem irgendwann doch noch in den Griff gekriegt, und wenn ja, wie? Ehrlich, falls mir jemand das Problem wirklich löst, ich schicke ihm oder ihr glatt eine Packung Sprüngli-Champagner-Truffes (ich bin in Zürich zuhause), so verzweifelt bin ich mittlerweile.

    Ich wünsche mir so sehr, dass das verdammte Ding funktioniert. So zuverläßig wie der TV-Tuner in meinem MacPerforma anno 1996... Mann, wäre das toll.
     
  2. macmercy

    macmercy New Member

    Lief am PB 12, am eMac 1.25 und jetzt am Cube problemlos (auch Kabel) - 1 bis 2x im Monat kam beim Start kein TV-Fenster - dann half raus- und reinstecken des Kabelsteckers.

    Ansonsten ein sehr zuverlässiges Teil. Null Probleme beim Programmwechsel. Neueste Programmversion ist installiert.
     
  3. pinocchio81

    pinocchio81 New Member

    Macmercy

    Ja, davon kann ich nur träumen. Unter welchen OS-Betriebs-Systemen lief es problemlos? Ich habe den Eindruck, je weiter ich update (momentan auf 10.3.4.), desto mehr USB- und andere Probleme handle ich mir ein. Danke im voraus.
     
  4. macmercy

    macmercy New Member

    Von 10.3 bis 10.3.5

    Das System war dabei nie ein Problem. Vielleicht solltest Du mal einen neuen Benutzer anlegen und nichts weiter installieren als EyeTV. Unter 'Systemerweiterungen/Benutzer/Startobjekte' kontrollieren, ob nicht doch was zusätzliches ausser EyeTV geladen wird. Im Notfall mal einen anderen Rechner ausprobieren. Du kannst auch die Konsole starten (als 1. auf Löschen klicken) dann EyeTV starten und dann die Log-Datei beobachten - wenn es Probleme mit dem Initialisieren der Hard- oder Software gibt, findest Du hier Hinweise.

    Einige Hinweise gibts auch hier:
    http://www.xlr8yourmac.com/search.html
    Einfach mal eyetv eingeben.
     

Diese Seite empfehlen