F700p

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Wolpas, 11. Januar 2004.

  1. Wolpas

    Wolpas New Member

    Hallo,
    Ich habe zu meinem aktuellen G4 (mit OSX 10.2.7) als Monitor den LG Flatron 700P, und mit diesem ziemlich günstigen Monitor wär ich wahrscheinlich rundum zufrieden, wenn ich einen PC hätte. Denn leider bietet Flatron nur Treiber für Windows an!
    Der Monitor verzerrt, keine durchgehend gerade Linie möglich, besonders in der rechten unteren Ecke. Und itunes-Visualisierer funktioniert mangelhaft - keine ganz bildschirmfüllende Darstellung.
    Trotzdem erkennt der Mac den Monitor in den Systemeinstellungen, Monitore: als "F700P".

    Hängen diese Probleme ausschließlich mit dem fehlenden Treiber zusammen - oder ist einfach der Monitor defekt? Weiß jemand, ob es für diesen Flachmonitor einen Treiber von Drittherstellern gibt - oder hat ein talentierter Mensch sich einen solchen Treiber einfach auch schon selbst programmiert???

    Grüße,
    Wolpas
     
  2. macfux

    macfux New Member

    Ich wusste gar nicht dass es für Monitore Treiber geben soll. Ich vermute eher dass es an der Hardware selber liegt. Auflösungen, Farben usw. sind doch standartisiert
    Habe noch nie was von Treibern gehört
     
  3. Wolpas

    Wolpas New Member

    Danke. Tja, das deutet ja dann doch daraufhin, daß der Monitor nen Schaden hat. Aber ist ja noch in Garantie.
    Doch doch, Monitortreiber gibt es! In diesem Fall von Win98 bis XP. Ich finde es eigtl. ein Unding seitens LG Flatron, nur für Windows Software anzubieten, der Markt-Anteil an Macs ist schließlich groß genug.
    Wg. dem itunes-Visualisierer hatte ich auch mal beim Apple Support angerufen.Der Agent hatte das dann auch prompt ausm Bauch heraus auf die fehlende Software geschoben:"ich sitze hier vor meinem apple 22" Display, und da läufts..."

    Vermutl. gibt es hier in der Tat zwei Probleme: 1. Der Monitor ist defekt, 2. Man bräuchte eigtl. zusätzliche Software.

    Also wenn wer weiß, ob es solche Treiber-Software von dritter Seite gibt, bitte melden!

    Wolpas
     
  4. Wolpas

    Wolpas New Member

    Hallo,
    Ich habe zu meinem aktuellen G4 (mit OSX 10.2.7) als Monitor den LG Flatron 700P, und mit diesem ziemlich günstigen Monitor wär ich wahrscheinlich rundum zufrieden, wenn ich einen PC hätte. Denn leider bietet Flatron nur Treiber für Windows an!
    Der Monitor verzerrt, keine durchgehend gerade Linie möglich, besonders in der rechten unteren Ecke. Und itunes-Visualisierer funktioniert mangelhaft - keine ganz bildschirmfüllende Darstellung.
    Trotzdem erkennt der Mac den Monitor in den Systemeinstellungen, Monitore: als "F700P".

    Hängen diese Probleme ausschließlich mit dem fehlenden Treiber zusammen - oder ist einfach der Monitor defekt? Weiß jemand, ob es für diesen Flachmonitor einen Treiber von Drittherstellern gibt - oder hat ein talentierter Mensch sich einen solchen Treiber einfach auch schon selbst programmiert???

    Grüße,
    Wolpas
     
  5. macfux

    macfux New Member

    Ich wusste gar nicht dass es für Monitore Treiber geben soll. Ich vermute eher dass es an der Hardware selber liegt. Auflösungen, Farben usw. sind doch standartisiert
    Habe noch nie was von Treibern gehört
     
  6. Wolpas

    Wolpas New Member

    Danke. Tja, das deutet ja dann doch daraufhin, daß der Monitor nen Schaden hat. Aber ist ja noch in Garantie.
    Doch doch, Monitortreiber gibt es! In diesem Fall von Win98 bis XP. Ich finde es eigtl. ein Unding seitens LG Flatron, nur für Windows Software anzubieten, der Markt-Anteil an Macs ist schließlich groß genug.
    Wg. dem itunes-Visualisierer hatte ich auch mal beim Apple Support angerufen.Der Agent hatte das dann auch prompt ausm Bauch heraus auf die fehlende Software geschoben:"ich sitze hier vor meinem apple 22" Display, und da läufts..."

    Vermutl. gibt es hier in der Tat zwei Probleme: 1. Der Monitor ist defekt, 2. Man bräuchte eigtl. zusätzliche Software.

    Also wenn wer weiß, ob es solche Treiber-Software von dritter Seite gibt, bitte melden!

    Wolpas
     
  7. Wolpas

    Wolpas New Member

    Hallo,
    Ich habe zu meinem aktuellen G4 (mit OSX 10.2.7) als Monitor den LG Flatron 700P, und mit diesem ziemlich günstigen Monitor wär ich wahrscheinlich rundum zufrieden, wenn ich einen PC hätte. Denn leider bietet Flatron nur Treiber für Windows an!
    Der Monitor verzerrt, keine durchgehend gerade Linie möglich, besonders in der rechten unteren Ecke. Und itunes-Visualisierer funktioniert mangelhaft - keine ganz bildschirmfüllende Darstellung.
    Trotzdem erkennt der Mac den Monitor in den Systemeinstellungen, Monitore: als "F700P".

    Hängen diese Probleme ausschließlich mit dem fehlenden Treiber zusammen - oder ist einfach der Monitor defekt? Weiß jemand, ob es für diesen Flachmonitor einen Treiber von Drittherstellern gibt - oder hat ein talentierter Mensch sich einen solchen Treiber einfach auch schon selbst programmiert???

    Grüße,
    Wolpas
     
  8. macfux

    macfux New Member

    Ich wusste gar nicht dass es für Monitore Treiber geben soll. Ich vermute eher dass es an der Hardware selber liegt. Auflösungen, Farben usw. sind doch standartisiert
    Habe noch nie was von Treibern gehört
     
  9. Wolpas

    Wolpas New Member

    Danke. Tja, das deutet ja dann doch daraufhin, daß der Monitor nen Schaden hat. Aber ist ja noch in Garantie.
    Doch doch, Monitortreiber gibt es! In diesem Fall von Win98 bis XP. Ich finde es eigtl. ein Unding seitens LG Flatron, nur für Windows Software anzubieten, der Markt-Anteil an Macs ist schließlich groß genug.
    Wg. dem itunes-Visualisierer hatte ich auch mal beim Apple Support angerufen.Der Agent hatte das dann auch prompt ausm Bauch heraus auf die fehlende Software geschoben:"ich sitze hier vor meinem apple 22" Display, und da läufts..."

    Vermutl. gibt es hier in der Tat zwei Probleme: 1. Der Monitor ist defekt, 2. Man bräuchte eigtl. zusätzliche Software.

    Also wenn wer weiß, ob es solche Treiber-Software von dritter Seite gibt, bitte melden!

    Wolpas
     
  10. Wolpas

    Wolpas New Member

    Hallo,
    Ich habe zu meinem aktuellen G4 (mit OSX 10.2.7) als Monitor den LG Flatron 700P, und mit diesem ziemlich günstigen Monitor wär ich wahrscheinlich rundum zufrieden, wenn ich einen PC hätte. Denn leider bietet Flatron nur Treiber für Windows an!
    Der Monitor verzerrt, keine durchgehend gerade Linie möglich, besonders in der rechten unteren Ecke. Und itunes-Visualisierer funktioniert mangelhaft - keine ganz bildschirmfüllende Darstellung.
    Trotzdem erkennt der Mac den Monitor in den Systemeinstellungen, Monitore: als "F700P".

    Hängen diese Probleme ausschließlich mit dem fehlenden Treiber zusammen - oder ist einfach der Monitor defekt? Weiß jemand, ob es für diesen Flachmonitor einen Treiber von Drittherstellern gibt - oder hat ein talentierter Mensch sich einen solchen Treiber einfach auch schon selbst programmiert???

    Grüße,
    Wolpas
     
  11. macfux

    macfux New Member

    Ich wusste gar nicht dass es für Monitore Treiber geben soll. Ich vermute eher dass es an der Hardware selber liegt. Auflösungen, Farben usw. sind doch standartisiert
    Habe noch nie was von Treibern gehört
     
  12. Wolpas

    Wolpas New Member

    Danke. Tja, das deutet ja dann doch daraufhin, daß der Monitor nen Schaden hat. Aber ist ja noch in Garantie.
    Doch doch, Monitortreiber gibt es! In diesem Fall von Win98 bis XP. Ich finde es eigtl. ein Unding seitens LG Flatron, nur für Windows Software anzubieten, der Markt-Anteil an Macs ist schließlich groß genug.
    Wg. dem itunes-Visualisierer hatte ich auch mal beim Apple Support angerufen.Der Agent hatte das dann auch prompt ausm Bauch heraus auf die fehlende Software geschoben:"ich sitze hier vor meinem apple 22" Display, und da läufts..."

    Vermutl. gibt es hier in der Tat zwei Probleme: 1. Der Monitor ist defekt, 2. Man bräuchte eigtl. zusätzliche Software.

    Also wenn wer weiß, ob es solche Treiber-Software von dritter Seite gibt, bitte melden!

    Wolpas
     

Diese Seite empfehlen