Fabrikneuer Sperrmüll Made in Germany

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von MacBelwinds, 10. April 2007.

  1. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Im letzten Herbst hatte ich mir bei eBay eine eigentlich ganz schöne Armbanduhr der Marke Bergmann Modell 1960 gekauft, die oft auch als Werbegeschenk für ein Abo der Financial Times Deutschland zu sehen ist.

    Obwohl die Uhr mit ca. 20 EUR nicht extrem teuer war, habe ich mich geärgert, dass die Legierung schon nach wenigen Wochen abfärbte. Da man die Uhren als "Qualitätsuhren" aus dem Hause Begrmann beworben hatte, dachte ich, es könne nicht schaden, sich an den Hersteller zu wenden.

    Der lehnt jedoch jede Verwantwortung ab und begründet das in einem Fax an mich mit der Auskunft, es habe sich im Markt eine "sehr harte Preispolitik" etabliert, so dass man "in gewissen Bereichen zu Einsparungen gezwungen" sei. Man wisse, dass man "qualitativ nicht mit Uhren aus dem Einzelhandel mithalten" könne. Sprich: die Uhr ist fabrikneuer Sperrmüll, und das ist den Herstellern sogar bewusst!

    Diese Geschichte spielt aber nicht in HongKong oder Polen, sondern in "Good Old Germany". :cry: :shake: :confused: :teufel:
     
  2. benqt

    benqt New Member

    Hmmm, da kommt mir ein schrecklicher Verdacht... könnte Qualität etwa ihren Preis haben? :confused:
     
  3. juenger_gutenberg

    juenger_gutenberg Active Member

    Fabrikneuen Schrott gibt es auch in Baumärkten: Fahrräder für unter 100 Euro oder ähnliches Zeugs. Wer so etwas kauft, kann sein Geld auch gleich zum Fenster rauswerfen! :p
     
  4. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Natürlich hat Qualität ihren Preis. Allerdings werden die Uhren ja online als "hochwertige Premiumprodukte" beworben.

    In Kaufhäusern gibt es massenhaft Uhren für 20 EUR (40 DM!), die aber deutlich besser sind als dieser Schrott! Was mich ärgert ist vor allem, dass der "Marktdruck" inzwischen rechtfertigt, die Verbraucher vorsätzlich und wissentlich mit Müll zu beliefern, der aber euphemistisch hochgejubelt wird. Solche Produkte dürften in meinen Augen gar keine Marktzulassung bekommen oder müssten - ähnlich wie Zigaretten - mit Warnhinweisen versehen werden. Achtung: schrottreife Billgware! :geifer: :meckert:
     
  5. maceddy

    maceddy New Member

    Kunden sind halt Blöd, Pisa gibt es nicht nur ab Jahrgang 1980 sondern auch davor.
    Was bedeutet "hochwertige Premiumprodukte" - "Meisterqualität" - "Best" usw.

    Qualität hat seinen Preis. !!!!!!

    Gleich kommt der "DUMME" Pisa-Spruch - auch "TEURE DINGE HALTEN NICHT IMMER"



    maceddy
     
  6. maceddy

    maceddy New Member

    sprich nicht weiter

    maceddy
     
  7. batrat

    batrat Wolpertinger

    Tja , das ist natürlich ein Armutszeugniss für die Firma. :frown:

    Aber ganz offen gesagt : 20 Euro für eine scheinbar edle Uhr ? Ähnliche Preise haben die fliegenden Händler in Italien am Adriastrand. :pirat:
    Hier wie dort : Da ist immer ein Haken.
     
  8. Florian

    Florian New Member

    Q.e.d.
     
  9. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Jetzt rate mal, woher Bergmann die Uhren bezieht. Manchmal ist nämlich noch ein wenig Sand dran.
     
  10. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    Auch wenn ich ganz fest der Meinung bin das billig zu 99,5% nix taugt kann ich den Ärger von Macbelwinds gut verstehen. Ich habe auch ab und zu schon Dinge in der Hand gehabt die so schlecht waren das man sich ernsthaft fragen muss wie ein Hersteller auf die Idee kommen kann so einen Schrott überhaupt in Serie zu produzieren.

    Meine persönliche LowLight Liste:

    – Sagem Phonefax (Fern von "billig" und trotzdem der letzte Müll, was mich das Teil schon Nerven gekostst hat)

    – Fahrrad Zubehör von Aldi (Gut da kann man sagen selbst schuld, aber das Zeug war echt erlebenswert. Die Plastik-Halterungen von Front und Hecklicht sowie die des Tachometers sind bereits beim Montieren jeweils in mehrere (!) Teile zerbrochen (und ich war nach dem ersten Bruch echt vorsichtig). Auch gut war die Sattelfederung die angeblich auf 90% aller Fahrradtypen passen sollte – leider gehörten Mein Fahrrad, das meiner Frau und alle 8 anderen Räder in unserem Fahrradkeller zu den 10% wo es nicht passte, seltsam seltsam...). Naja, wenigstens hat Aldi alles brav zurückgenommen...

    – Einen Noname Bandschleifer aus dem Baumarkt (Natürlich, gerade beim Werkzeug soll man nicht sparen, aber ich brauchte denn nur für eine gaanz kleine Sache, und da konnte ich nicht widerstehen. Immerhin, für 30 Eur hat das gute Stück knapp 25 sec. lang geschliffen, nicht nur meine Holzplatte sondern leider auch sich selbst. Ich hab den Versuch dann abgebrochen nachdem, neben bestialischem Gestank und dichtem Qualm, ein paar Metallteile aus dem Gehäuse purzelten...

    ...to be continued...
     
  11. maceddy

    maceddy New Member

    ich schau mir immer die Verpackung an dann sehe ich wo die Sachen gebaut werden
    Werkzeugmaschinen Rotwerk "Deutsche Firma" kommt aus China
    Einhell "Deutsche Firma" kommt aus China
    Werkzeuge aus China sind durchgehend "Scheiße"
    Alles Schrott

    Metabo kommt teilweise aus China - da kann man Pech haben
    Black & Decker teilweise aus China - da kann man Pech haben

    Meine Sony Cameratasche kommt aus China - ist Super und ohne Fehler

    Es kommt immer auf die Vorgaben und die Endkontrolle des Auftraggebers an - und auf den Preis


    maceddy
     
  12. Islaorca

    Islaorca New Member

    Ihr wißt - ein großteil von Apple kommt aus China, Qualität?
     
  13. batrat

    batrat Wolpertinger

    Eieruhren ? :D
     
  14. maiden

    maiden Lever duat us slav

    ich finde, wer diesen Standpunkt bei seinen eigenen Produkten vertritt, sollte halt draufschreiben, daß sie Müll sind und deshalb billig.

    Das macht aber halt auch keiner.

    Und wer so schwadroniert:

    "In einer Bergmann Uhr vereinen sich zeitloses Design und hochwertige Verarbeitung. Jedes Exemplar wird liebevoll gestaltet und hergestellt. Es wird in Handarbeit mit Qualitätsquarz- oder Automatikwerk angefertigt und erhält eine Einzelnummerierung. So wird jede Bergmann Uhr zu einem einzigartigen Unikat und begehrten Sammlerobjekt."

    der sollte sich an seinen Worten messen lassen.
    Ich würde mich mit der Antwort dieser Spezies jedenfalls nicht abspeisen lassen.
     
  15. Macziege

    Macziege New Member

    Stellst Du Deine Ware selber her? Sicher nicht.

    Also bist Du Kunde!

    Und wie Du selbst sagst blöd?

    Oder wie soll man Deine Verallgemeinerungen verstehen? :teufel:
     
  16. maceddy

    maceddy New Member

    Ich habe das Zeug verkauft


    maceddy
     
  17. sebulba

    sebulba New Member

    Hmmm, Geiz ist eben doch nicht geil, könnte man sagen.
     
  18. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Manchmal doch. Ich habe für Freunde recherchiert und einen 37" LCD Fernseher herausgesucht. Den gab es zwischen 1850 und 898 Euro. Was war wohl geiler? Und das 898er Angebot kommt auch noch von einem Laden in Berlin (Innova)!
     
  19. maiden

    maiden Lever duat us slav

    meine Rede. Was die Chinesen in Eigenregie herstellen und verkloppen, kannst du fast ausnahmslos gleich in die Mülltonne treten.

    Black&Decker übrigens auch.
     
  20. friedrich

    friedrich New Member

    Genau das (und ähnliches) ist die werbebranchenübliche Bezeichnung für Müll.
    Echte Premiumprodukte erkennt man am Understatement, sprich am Fehlen solcher Aussagen.
     

Diese Seite empfehlen