Fahrradheckgepäckträger: welchen?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von macixus, 12. Juni 2003.

  1. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Will mir demnächst einen Heckgepäckträger fürs Fahrrad zulegen. Da mein Roadster ein Riesen-28er-Rad ist und ich das Ding nicht allein aufs Dach hieven kann, entfällt diese Lösung schon mal.

    Jetzt gibt es 2 Möglichkeiten:

    - die preiswerte in Form eines Gestells für die Heckklappe (fahre einen Minivan)

    oder

    - die komfortable in Form eines Aufsatzes für die Anhängerkupplung, die ich aber noch nicht habe.

    Hat eine(r) von euch Erfahrungen mit der Variante 1? Viel Gepfriemel? Sicher und fest? Irgendwelche sonstigen Nachteile, die ich mangels Erfahrung damit noch nicht sehe?

    Für Hinweise dankbar...

    macixus
     
  2. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Variante 1 ist die günstigere und reicht völlig aus. Sicher und fest. Habe etliche Fahrten mit zwei Rädern drauf von Stuttgart nach Bremen und zurück damit gemacht - null Probleme. Leicht an- und abzubauen.

    Ab und an auf der Autobahn bei längeren Fahrten mal die Gurte kontrollieren. Bisher habe ich da aber noch nix nachspannen müssen.
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Danke erst mal. Aber vielleicht kommt ja noch jemand, der gegenteilige Erfahrungen hat. Sonst wird mir ja die Qual der Wahl zu einfach. ;)
     
  4. quick

    quick New Member

  5. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Naja, streng genommen kann man das keinen Motor nennen, wenn mich 3-4 Audifahrer den Berg hochschieben. Ich würde das eher einen "Antrieb" nennen.

    Ist aber wurscht, den Zweck erfüllen selbst so ein paar Audikutscher. Oder anders gesagt: in der (Berg)Not frisst der Radler auch mal Audis.
     
  6. Mekki Messer

    Mekki Messer New Member

    Ich verwende einen einfachen Universal-Heckträger. Die Räder werden dabei allerdings schnell verschandelt. Lackierung, Seilzüge, Kettenschutz...
    Je fester angezurrt, umso besser. Ab zwei Rädern aufeinander nerviges Gefummel.


    Alternative für Minivan: Kompaktes Zweitfahrad anschaffen und ab damit ins Innere.
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Danke dir.

    Alternative kommt für mich nicht in Frage, da ich gerne Tagestouren mache (50 - 70 km) und da ist so ein "Minibike" nicht das wahre.
     
  8. maiden

    maiden Lever duat us slav

    gibts nicht die Möglichkeit, einfach mal solche Teile auszuleihen und es auszuprobieren?

    Aber wenn Du Dir erst noch eine Anhängerkupplung anschaffen mußt....
     
  9. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Nee, ausleihen ist nicht. So viele Zubehörhändler gibt's in meiner Ecke der Republik nicht und die, die's gibt, müssen eh erst bestellen oder rücken ihr Ausstellungsstück nicht raus.

    Die Anhängerkupplungslösung hat schon was - kein Gepfriemel, schneller An- und Abbau des Gedöns, leichtes Rein und Raus fürs Rad. Aber für Kupplung und Träger ist man bei umme 800 Euronen *schluck*

    Allerdings kenn' ich mich: wenn mir die andere Lösung zu fummlig wird, kaufe ich dann doch die teure Variante und ärger mich doppelt.

    Ich warte jetzt mal, ob's noch ein paar Meinungen dazu gibt. Eilt ja nix.
     
  10. maiden

    maiden Lever duat us slav

    800 Euronen - meine Schwarte!

    So fummelig ist die andere Lösung aber auch nicht. Und vor allem viel billiger.
    Ich könnte mir auch vorstellen, daß die Anhängerkupplung-Variante etwas schwerer ist.
    Und im Alter kann man dann ja auch nicht mehr so lupfen.;)
     
  11. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Eben. Deswegen habe ich ja die Dachvariante gleich ad lupfa gelegt :)
     
  12. quick

    quick New Member

    Ein Radfahrer fährt ganz gemütlich Schlangenlinien genau vor der Straßenbahn. Der Straßenbahnfahrer flucht und ärgert sich und schließlich lehnt er sich raus und brüllt: "Du hirnloser Depp, du! Kannst denn nicht woanders fahren?!!!" Darauf der Radfahrer, mit mildem Lächeln: "Ich schon..."


    ;)
     
  13. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ja, an diese kleine Begegnung erinnere ich mich immer wieder gern. :D
     
  14. quick

    quick New Member



    ja wenn man sonst nix hat


    :D
     
  15. Macowski

    Macowski New Member

  16. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Danke für den Tipp. War zwar auch noch nicht das "kill"-Argument für die eine oder andere Variante dabei, aber ein paar wertvolle Zusatzinfos.
     
  17. Ganimed

    Ganimed New Member

    Kriegst du bei der Billiglösung die Heckklappe noch auf, wenns Rad so schwer ist?
    Hab mal auf dem Weg nach Holland beide Versionen bei Bekannten beobachten können. Waren 2 verschiedene Billigversionen und eine Kupplungsversion dabei. Angekommen sind alle drei, wobei die Kupplungsversion eindeutig einfacher zu handhaben war. Gerade bei schweren Rädern würd ich so eine massive Konstruktion bevorzugen.
    Wenn der Preis keine Rolle spielt, dann sowieso.
    ....wir benutzen hier ja auch alle nen Mac...

    ;)
     
  18. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Bestechende Argumente...Außerdem habe ich schon ein paar mal die Erfahrung machen müssen, dass ich einfach nicht genug Geld habe, um mir was Billiges leisten zu können (deswegen ja auch der Mac und die Ixus).

    Habe jetzt einen Bekannten aufgetan, der die "Billig"-Lösung nutzt. Das schaue ich mir jetzt mal genauer an. Vor allem muss man ja da sein Rad auch ein gut Stück hochhieven, damit Nummernschild und Rücklicht freibleiben...Werde das mal mit meinem Schlachtross ausprobieren.

    Danke auch dir Ganimed.

    P.S. Schlachtross...kann man hier gucken
    http://homepage.mac.com/macixus/PhotoAlbum29.html
     
  19. woscha

    woscha New Member

    Hallo macixus!

    Ist Dein Minivan vielleicht ein V-Klasse/Vito? Dafür habe ich noch den Original-Heckklappenträger von MB - wegen Fahrzeugwechsel brauche ich den bald nicht mehr...
     
  20. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Nein, ist ein Toyota Corolla Verso. Danke trotzdem für dein Angebot. :)
     

Diese Seite empfehlen