fair use dvd extraktion...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von pyranya, 15. Oktober 2001.

  1. pyranya

    pyranya New Member

    Hi,

    Ich habe das mit dem "fair use" tool auch ausprobiert. Es gab hier ein Posting, in dem über das Programm geredet wurde. Bei mir funktioniert es, d.h. ich kann die DVD auf die HD kopieren und mit dem Apple DVD Player anschauen. Der Haken ist jetzt aber (entgegen einer Behauptung in dem Posting) dass der Macrovision Kopierschutz ganz und gar nicht ausgeschaltet ist. D.h. eine Kopie, der für teures Geld erworbenen DVD auf VHS ist wieder nicht drin. Sobald da ein Videorecorder mit dranhängt, schaltet sich der Schutz ein.
    Weiss vielleicht jemand mehr wie ich? Am tollsten wäre natürlich ein Tool, das dem DVD-Image auf der Platte einfach sagt: "Please turn off that f*****g Kopierschutz and let me mach a Kopie of my own DeVauDe on VieÄitschEss!"

    (ha,ha)

    Gruss

    pyranya
     
  2. macmercy

    macmercy New Member

    pyranya:

    Hi, ich habe nur behauptet, daß der Schutz angeblich umgangen wird, nicht daß es so ist und um Postings zu diesem Thema gebeten. Nun sind wir alle schlauer! Ich persönlich habe das Thema DVD -> VCD bzw. S-VCD/miniDVD aufgegeben, weil:

    a) Zeitaufwand und Qualität in keinem Verhältnis steht
    b) DVD-R z.Zt. noch zu teuer ist
    c) ich mit meinem Macrovision-Decoder von Völkner astreine Kopien von DVD auf Video machen kann (DM 79,-) und das ratzfatz ohne konvertieren und Umwege

    FairUse ist ganz nett, wenn man unbedingt auf einem i- oder Powerbook eine DVD sehen will ohne diese einzulegen (z.B. im Urlaub oder Flugzeug) - aber es raubt natürlich Plattenplatz (6 - 8 GB) oder wenn man partout etwas rippen will und die DVD schnell wieder in die Videothek zurück muß ;-)
     
  3. pyranya

    pyranya New Member

    Hi, da hast du natürlich absolut recht. Ich habe selbst da schon einiges ausprobiert. Es lohnt sich einfach nicht. Kein Mensch hat doch Bock so viel Zeit zu investieren, nur um nachher ne Kopie von einem Film zu haben. Das muss einfacher gehen.
    Aber immerhin kann ich jetzt das Image schnell auf die Platte ziehen und ihn anschauen (wenn man mal wieder denkt sich 2 Filme für den Abend ausleihen zu müssen aber nur einen schafft...)
    In der Hoffnung auf Besserung

    pyranya
     
  4. mackevin

    mackevin Active Member

    "c) ich mit meinem Macrovision-Decoder von Völkner astreine Kopien von DVD auf Video machen kann (DM 79,-)"

    Hallo macmercy,

    handelt es sich bei dem von Dir angesprochenen Teil um software oder eine hardware Komponente?

    Gruß
    mackevin
     
  5. macmercy

    macmercy New Member

    Reine Hardware. Scart vom DVD in den kleinen Völkner-Kasten (sorry, schreibe immer noch Völkner - aber inzwischen gehören die ja zu Conrad) - Scart in den Videorecorder - DVD starten - Videoaufnahme drücken - e voila!
    Kein Hell/Dunkel-Flackern mehr und 1:1 Kopie auf Video, was will man mehr? Logischerweise funktioniert das auch von Videorecorder zu Videorekorder - das Ding killt einfach den Macrovision-Kopierschutz :)


    www.conrad.de
    Scart Enhancer
    Bestellnummer 353990-62
    1 Stück : DM 79,95
     
  6. pyranya

    pyranya New Member

    Hi,

    Ich habe das mit dem "fair use" tool auch ausprobiert. Es gab hier ein Posting, in dem über das Programm geredet wurde. Bei mir funktioniert es, d.h. ich kann die DVD auf die HD kopieren und mit dem Apple DVD Player anschauen. Der Haken ist jetzt aber (entgegen einer Behauptung in dem Posting) dass der Macrovision Kopierschutz ganz und gar nicht ausgeschaltet ist. D.h. eine Kopie, der für teures Geld erworbenen DVD auf VHS ist wieder nicht drin. Sobald da ein Videorecorder mit dranhängt, schaltet sich der Schutz ein.
    Weiss vielleicht jemand mehr wie ich? Am tollsten wäre natürlich ein Tool, das dem DVD-Image auf der Platte einfach sagt: "Please turn off that f*****g Kopierschutz and let me mach a Kopie of my own DeVauDe on VieÄitschEss!"

    (ha,ha)

    Gruss

    pyranya
     
  7. macmercy

    macmercy New Member

    pyranya:

    Hi, ich habe nur behauptet, daß der Schutz angeblich umgangen wird, nicht daß es so ist und um Postings zu diesem Thema gebeten. Nun sind wir alle schlauer! Ich persönlich habe das Thema DVD -> VCD bzw. S-VCD/miniDVD aufgegeben, weil:

    a) Zeitaufwand und Qualität in keinem Verhältnis steht
    b) DVD-R z.Zt. noch zu teuer ist
    c) ich mit meinem Macrovision-Decoder von Völkner astreine Kopien von DVD auf Video machen kann (DM 79,-) und das ratzfatz ohne konvertieren und Umwege

    FairUse ist ganz nett, wenn man unbedingt auf einem i- oder Powerbook eine DVD sehen will ohne diese einzulegen (z.B. im Urlaub oder Flugzeug) - aber es raubt natürlich Plattenplatz (6 - 8 GB) oder wenn man partout etwas rippen will und die DVD schnell wieder in die Videothek zurück muß ;-)
     
  8. pyranya

    pyranya New Member

    Hi, da hast du natürlich absolut recht. Ich habe selbst da schon einiges ausprobiert. Es lohnt sich einfach nicht. Kein Mensch hat doch Bock so viel Zeit zu investieren, nur um nachher ne Kopie von einem Film zu haben. Das muss einfacher gehen.
    Aber immerhin kann ich jetzt das Image schnell auf die Platte ziehen und ihn anschauen (wenn man mal wieder denkt sich 2 Filme für den Abend ausleihen zu müssen aber nur einen schafft...)
    In der Hoffnung auf Besserung

    pyranya
     
  9. mackevin

    mackevin Active Member

    "c) ich mit meinem Macrovision-Decoder von Völkner astreine Kopien von DVD auf Video machen kann (DM 79,-)"

    Hallo macmercy,

    handelt es sich bei dem von Dir angesprochenen Teil um software oder eine hardware Komponente?

    Gruß
    mackevin
     
  10. macmercy

    macmercy New Member

    Reine Hardware. Scart vom DVD in den kleinen Völkner-Kasten (sorry, schreibe immer noch Völkner - aber inzwischen gehören die ja zu Conrad) - Scart in den Videorecorder - DVD starten - Videoaufnahme drücken - e voila!
    Kein Hell/Dunkel-Flackern mehr und 1:1 Kopie auf Video, was will man mehr? Logischerweise funktioniert das auch von Videorecorder zu Videorekorder - das Ding killt einfach den Macrovision-Kopierschutz :)


    www.conrad.de
    Scart Enhancer
    Bestellnummer 353990-62
    1 Stück : DM 79,95
     
  11. pyranya

    pyranya New Member

    Hi,

    Ich habe das mit dem "fair use" tool auch ausprobiert. Es gab hier ein Posting, in dem über das Programm geredet wurde. Bei mir funktioniert es, d.h. ich kann die DVD auf die HD kopieren und mit dem Apple DVD Player anschauen. Der Haken ist jetzt aber (entgegen einer Behauptung in dem Posting) dass der Macrovision Kopierschutz ganz und gar nicht ausgeschaltet ist. D.h. eine Kopie, der für teures Geld erworbenen DVD auf VHS ist wieder nicht drin. Sobald da ein Videorecorder mit dranhängt, schaltet sich der Schutz ein.
    Weiss vielleicht jemand mehr wie ich? Am tollsten wäre natürlich ein Tool, das dem DVD-Image auf der Platte einfach sagt: "Please turn off that f*****g Kopierschutz and let me mach a Kopie of my own DeVauDe on VieÄitschEss!"

    (ha,ha)

    Gruss

    pyranya
     
  12. macmercy

    macmercy New Member

    pyranya:

    Hi, ich habe nur behauptet, daß der Schutz angeblich umgangen wird, nicht daß es so ist und um Postings zu diesem Thema gebeten. Nun sind wir alle schlauer! Ich persönlich habe das Thema DVD -> VCD bzw. S-VCD/miniDVD aufgegeben, weil:

    a) Zeitaufwand und Qualität in keinem Verhältnis steht
    b) DVD-R z.Zt. noch zu teuer ist
    c) ich mit meinem Macrovision-Decoder von Völkner astreine Kopien von DVD auf Video machen kann (DM 79,-) und das ratzfatz ohne konvertieren und Umwege

    FairUse ist ganz nett, wenn man unbedingt auf einem i- oder Powerbook eine DVD sehen will ohne diese einzulegen (z.B. im Urlaub oder Flugzeug) - aber es raubt natürlich Plattenplatz (6 - 8 GB) oder wenn man partout etwas rippen will und die DVD schnell wieder in die Videothek zurück muß ;-)
     
  13. pyranya

    pyranya New Member

    Hi, da hast du natürlich absolut recht. Ich habe selbst da schon einiges ausprobiert. Es lohnt sich einfach nicht. Kein Mensch hat doch Bock so viel Zeit zu investieren, nur um nachher ne Kopie von einem Film zu haben. Das muss einfacher gehen.
    Aber immerhin kann ich jetzt das Image schnell auf die Platte ziehen und ihn anschauen (wenn man mal wieder denkt sich 2 Filme für den Abend ausleihen zu müssen aber nur einen schafft...)
    In der Hoffnung auf Besserung

    pyranya
     
  14. mackevin

    mackevin Active Member

    "c) ich mit meinem Macrovision-Decoder von Völkner astreine Kopien von DVD auf Video machen kann (DM 79,-)"

    Hallo macmercy,

    handelt es sich bei dem von Dir angesprochenen Teil um software oder eine hardware Komponente?

    Gruß
    mackevin
     
  15. macmercy

    macmercy New Member

    Reine Hardware. Scart vom DVD in den kleinen Völkner-Kasten (sorry, schreibe immer noch Völkner - aber inzwischen gehören die ja zu Conrad) - Scart in den Videorecorder - DVD starten - Videoaufnahme drücken - e voila!
    Kein Hell/Dunkel-Flackern mehr und 1:1 Kopie auf Video, was will man mehr? Logischerweise funktioniert das auch von Videorecorder zu Videorekorder - das Ding killt einfach den Macrovision-Kopierschutz :)


    www.conrad.de
    Scart Enhancer
    Bestellnummer 353990-62
    1 Stück : DM 79,95
     
  16. pyranya

    pyranya New Member

    Hi,

    Ich habe das mit dem "fair use" tool auch ausprobiert. Es gab hier ein Posting, in dem über das Programm geredet wurde. Bei mir funktioniert es, d.h. ich kann die DVD auf die HD kopieren und mit dem Apple DVD Player anschauen. Der Haken ist jetzt aber (entgegen einer Behauptung in dem Posting) dass der Macrovision Kopierschutz ganz und gar nicht ausgeschaltet ist. D.h. eine Kopie, der für teures Geld erworbenen DVD auf VHS ist wieder nicht drin. Sobald da ein Videorecorder mit dranhängt, schaltet sich der Schutz ein.
    Weiss vielleicht jemand mehr wie ich? Am tollsten wäre natürlich ein Tool, das dem DVD-Image auf der Platte einfach sagt: "Please turn off that f*****g Kopierschutz and let me mach a Kopie of my own DeVauDe on VieÄitschEss!"

    (ha,ha)

    Gruss

    pyranya
     
  17. macmercy

    macmercy New Member

    pyranya:

    Hi, ich habe nur behauptet, daß der Schutz angeblich umgangen wird, nicht daß es so ist und um Postings zu diesem Thema gebeten. Nun sind wir alle schlauer! Ich persönlich habe das Thema DVD -> VCD bzw. S-VCD/miniDVD aufgegeben, weil:

    a) Zeitaufwand und Qualität in keinem Verhältnis steht
    b) DVD-R z.Zt. noch zu teuer ist
    c) ich mit meinem Macrovision-Decoder von Völkner astreine Kopien von DVD auf Video machen kann (DM 79,-) und das ratzfatz ohne konvertieren und Umwege

    FairUse ist ganz nett, wenn man unbedingt auf einem i- oder Powerbook eine DVD sehen will ohne diese einzulegen (z.B. im Urlaub oder Flugzeug) - aber es raubt natürlich Plattenplatz (6 - 8 GB) oder wenn man partout etwas rippen will und die DVD schnell wieder in die Videothek zurück muß ;-)
     
  18. pyranya

    pyranya New Member

    Hi, da hast du natürlich absolut recht. Ich habe selbst da schon einiges ausprobiert. Es lohnt sich einfach nicht. Kein Mensch hat doch Bock so viel Zeit zu investieren, nur um nachher ne Kopie von einem Film zu haben. Das muss einfacher gehen.
    Aber immerhin kann ich jetzt das Image schnell auf die Platte ziehen und ihn anschauen (wenn man mal wieder denkt sich 2 Filme für den Abend ausleihen zu müssen aber nur einen schafft...)
    In der Hoffnung auf Besserung

    pyranya
     
  19. mackevin

    mackevin Active Member

    "c) ich mit meinem Macrovision-Decoder von Völkner astreine Kopien von DVD auf Video machen kann (DM 79,-)"

    Hallo macmercy,

    handelt es sich bei dem von Dir angesprochenen Teil um software oder eine hardware Komponente?

    Gruß
    mackevin
     
  20. macmercy

    macmercy New Member

    Reine Hardware. Scart vom DVD in den kleinen Völkner-Kasten (sorry, schreibe immer noch Völkner - aber inzwischen gehören die ja zu Conrad) - Scart in den Videorecorder - DVD starten - Videoaufnahme drücken - e voila!
    Kein Hell/Dunkel-Flackern mehr und 1:1 Kopie auf Video, was will man mehr? Logischerweise funktioniert das auch von Videorecorder zu Videorekorder - das Ding killt einfach den Macrovision-Kopierschutz :)


    www.conrad.de
    Scart Enhancer
    Bestellnummer 353990-62
    1 Stück : DM 79,95
     

Diese Seite empfehlen