Falle am Geldautomaten

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 16. Januar 2008.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    Vielleicht kennt es der eine oder andere schon, aber ein Freund hat mir ein sehr aufschlussreiches Infoblatt zu Betrügereien rund um Geldautomaten gemailt.
    Ich finde diese sehr gut gemacht und vielleicht hilft es dem einen oder anderen einmal. :)
     

    Anhänge:

  2. maceddy

    maceddy New Member

    Woher kennen die meine Arbeitsweise, daß war doch die letzte Möglichkeit für mich auf ehrliche Weise mein Geld zu verdienen.



    maceddy
     
  3. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

  4. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Eine Freundin von uns ist darauf hereingefallen. In Paris wurden rund 2.000 Euro von ihrem Konto abgebucht, bis sie es merkte. Gottdeidank hatten die Täter in ihrer Bankfiliale eine ganze Menge Leute ausgenommen, sie bekam ihr Geld zurück.
     
  5. batrat

    batrat Wolpertinger

    Scheint so, allerdings mit realem Hintergrund, was ja auch in dem Link nachzulesen ist :nicken:

    Im Gegensatz zu dem, was man normalerweise unter Kettenbrief versteht, also negative Dinge wie Abzocke oder schlicht Blödsinn.
     
  6. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Ich habe irgendwo einmal Zahlen gelesen, was der Traffic von Spam-Mails und derlei Kettenbriefen am Gesamt-Traffic ausmacht. Ich war geschockt, weiß aber leider nicht mehr genau den Wert, ich meine aber >>3/4.

    Zu den Kettenbriefen zählten in dem Artikel aber auch die diversen PPTs mit lustigen Anekdoten, Bildchen und sonstigen Forwards von Kuriositäten aber auch E-Mails vom Typ "bitte an sieben Freunde weiterleiten, dann passiert was ganz Tolles, ansonsten stirbst Du (oder wirst D-Promi und kommst in den Dschungel)".

    Kann zufälligerweise ein Hobbystatistiker hier im Forum meinem Gedächnis nachhelfen?
     
  7. friedrich

    friedrich New Member

    Also, mindestens 3/4 der Mails, die ich bekomme, sind SPAM.

    Letztens habe ich in einer Stunde 2.400 SPAMs bekommen. Man hatte meine E-Mail zum SPAM-Versand benutzt, und die 2.400 waren nur die Rückläufer, die nicht zugestellt werden konnten.
     
  8. basilikum

    basilikum New Member

    :eek: Wie arbeitet man die denn ab??? Mein Beileid sei Dir gewiss, ich würde
    zwar auch sagen, dass 3/4 aller meiner Mails Spam sind, aber bei ganz
    anderen absoluten Zahlen. Die meisten fischt auch schon der Provider raus.

    Hab ich ein Glück... :nicken:

    basilikum
     

Diese Seite empfehlen