falsche ernährung

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von quick, 9. Februar 2002.

  1. quick

    quick New Member

    "In einem McDonalds auf der Reeperbahn hat ein junger Mann versucht, seinen Cheeseburger mit einem gefälschten 50-Euro-Schein zu bezahlen. Weil ihm die Kassiererin auf die Schliche kam, wurde der Betrüger sofort verhaftet.

    Was hat der arme Mann denn getan? Repräsentiert nicht die Ware (Cheeseburger) den Gebrauchswert? Und das Geld (Euro) den äquivalenten Tauschwert?

    "Aber was ist Geld?", fragte einst ein heller Kopf, "Geld ist kein Ding, sondern eine bestimmte Form des Werts." Also ist der wertlose Fuffziger die angemessene Bezahlung für einen in jeder Hinsicht wertlosen Cheeseburger. Wenn also jemand seine falsche Ernährung mit gefälschtem Geld bezahlt - wo liegt das Problem?"

    http://www.taz.de/pt/2002/02/09/a0009.nf/text
     
  2. RaMa

    RaMa New Member

    danke für diesen qink ;-)
     
  3. maiden

    maiden Lever duat us slav

    gefälschtes Geld für gefälschte Nahrungsmittel. Wo ist da die Straftat?
     
  4. goldfinger

    goldfinger New Member

  5. lucfish

    lucfish New Member

    *mitlach*
     
  6. goldfinger

    goldfinger New Member

  7. lucfish

    lucfish New Member

    *mitlach*
     
  8. goldfinger

    goldfinger New Member

  9. lucfish

    lucfish New Member

    *mitlach*
     
  10. goldfinger

    goldfinger New Member

  11. lucfish

    lucfish New Member

    *mitlach*
     

Diese Seite empfehlen