Farbausdrucke, Photoshop und Panther

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von petervogel, 30. Januar 2004.

  1. petervogel

    petervogel Active Member

    hi,

    ich raffe es einfach nicht und langsam nervt es.

    wenn ich ein bild aus photoshop auf meinem epson 830 ausgebe, dann stimmt zwar der kontrast aber die farben stimmen nicht mit der monitor ansicht überein. es ist in etwa so, wie wenn man einen leichten blaufilter übers bild gehalten hätte. farbigkeit stimmt zwar an sich, aber alle töne sind viel zu kühl.
    öffne ich das bild in vorschau und drucke es mit den gleichen drucker einstellungen aus, dann ist der ausdruck perfekt und stimmt mit dem monitor überein.
    öffne ich das bild mit photoshop 5 in classic und drucke es aus, dann stimmt es auch genau überein.
    mein monitor ist mit eyeone kalibriert und farbraum ist adobe RGB 1998.
    hat einer eine ahnung, wo hier der hund begraben sein könnte? es kann doch nicht sein, dass ich immer preview zum ausdrucken nehmen muss?
    wäre für hilfe dankbar!
     
  2. sinar23hr

    sinar23hr New Member

    check mal in PS(ich schätz mal 7 oder CS) Druckoptionen das Ausgabeprofil, sllte im Idealfall das kalibrierte Profil vom Drucker sein, oder wenigstens das Epson-Profil für die richtige Papiersorte.
    Das gleiche gilt für die Druckertreiber-Einstellung.

    Viel Glück

    P.S. : kalibriert ist auch nicht immer kaliberiert
     
  3. petervogel

    petervogel Active Member

    PS7
    unter druckoptionen habe ich immer ein epson profil für das jeweilige papier ausgewählt. ein speziell für den drucker kalibriertes profil habe ich nicht, nur die standard epson profile. diese waren aber unter os9 immer genau richtig. in classic geht es ja auch.
    noch ne idee?
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    Was steht denn beim Drucker im Druckdialog unter "Farben" ?
     
  5. petervogel

    petervogel Active Member

    was meinst du mit farben? habe ich im druckdialog nicht. folgende einstellungen habe ich im druckdialog immer und mit denen sieht es aus preview auch perfekt aus:

    ColorSync:
    Farbkonvertierung: Standard
    Quartz-Filter: Ohne

    Farbmanagement:
    ColorSync

    Druckereinstellungen:

    Medium: Epson Profil für das jeweilige Papier
    Tinte: Farbe
    Modus: Manuell-->Colorsync

    ich habe schon sehr viele einstellungen durchgekaut und das resultat ist entweder das gleiche oder schlechter.
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    Hmmm, und in den Farbeinstellungen von PS 7, unter Konvertierungsoptionen, was steht da ?
    Dort sollte Apple Colorsync und Relativ farbmetrisch ausgewählt sein.
     
  7. petervogel

    petervogel Active Member

    jo, ist beides ausgewählt.

    die bilder kommen so raus, als ob ein kodak wratten 80B oder C drübergelegt wurde.
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

    Vielleicht sind auch die Profile defekt? Lass sie doch mal mit dem Colorsync-Dienstprogramm überprüfen.
     
  9. petervogel

    petervogel Active Member

    gute idee, werde ich machen.

    habe ich gemacht. keine fehler gefunden.

    habe mal die farbeinstellungen auf photoshop 4 gestellt: gleiches ergebnis.
    farbeinstellungen in photoshop auf aus: gleiches ergebnis.

    puuh, ich glaube langsam, dass ps gar kein farbmanagement benutzt?
     
  10. Macci

    Macci ausgewandert.

    Ups, das wäre ja mal was ganz neues ... probier doch mal die Soft-Proof-Funktion aus:
    Ansicht/Proof einrichten und dort die verschiedenen Farbräume anwählen, dann müsste sich die Bilddarstellung ändern. Wenn du dort unter Eigene einrichten dein Druckerprofil auswählst, was passiert dann ?
     
  11. petervogel

    petervogel Active Member

    gerade ausprobiert. sieht immer gleich aus.

    was ich komisch finde: egal welche einstellungen ich vornehme, das ausgedruckte bild sieht immer identisch aus. das kann doch nicht sein? da müsste doch ein unterschied zu sehen sein, ob color workflow aus ist oder an?
     
  12. petervogel

    petervogel Active Member

    so, habe jetzt mal den graphic converter das bild drucken lassen und: sieht perfekt aus!
    soll ich jetzt adobe anrufen oder epson oder was? zum schluss war ich szundenlang in warteschleifen die was kosten und dann muss ich mein problem doch wieder selber lösen. kenne doch diese support chose.
     
  13. petervogel

    petervogel Active Member

    danke erst mal für eueren support!

    ich gebe jetzt erst mal auf und nutze eben preview oder graphic converter zum ausdrucken. ich drucke sowieso eher selten was aus.
     
  14. petervogel

    petervogel Active Member

    nachdem der ausdruck jetzt endlich klappt wollte ich mal kurz feedback geben. vielleicht hilft es anderen, die auch einen epson stylus photo unter panther betreiben:

    also, ist zwar für mich alles etwas unlogisch, aber so lange die resultate stimmen ist es mir jetzt egal.
    im druckdialog muss bei farbmanagement nicht colorsync angekreuzt sein, sondern der punkt farbanpassung. alle einstellungen hier erst mal auf default lassen.
    bei druckereinstellungen muss der modus auf erweiterte einstellungen stehen und dann die gewünschte qualitätstufe wählen. ich hatte vorher immer auf manuell mit color sync als auswahl.
    so eingestellt sind die resultate genau das, was ich auf dem bildschirm habe. komische daran ist nur, wenn ich aus classic drucke, dann stimmt der ausdruck mit den colorsync einstellungen.
     
  15. bambuu

    bambuu New Member

    Dank Dir, den Hinweis kann ich gut gebrauchen, ich hab mich nur (einwenig) gewundert... meine Bilder waren doch eher rotstichig!

    Gruss,

    bambuu
     

Diese Seite empfehlen