farbe am Mac und PC

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von noepi, 28. Juni 2001.

  1. noepi

    noepi New Member

    ich arbeite tagsüber an ner PCSchrottkiste, abends daheim aufm iMac.
    Problem: Wieso sind die farben so unterschiedlich? Ich dachte, ein Hexadezimalwert für Farbe ist ein feststehender Ausdruck für eine feststehende Farbe! Oder ist ein Monitor nicht richtig "eingestellt"?.
    Wie kann ich denn herausfinden, wie's später im web wirklich aussieht???
    Weiß jemand Rat? Ich erschrecke mich jeden Abend/Morgen fast zu Tode über den Unterschied...
    Vielen Dank im Voraus!!!
     
  2. MacJester

    MacJester New Member

    Bei Windoows weiß man eigendlich nie genau.

    M$ nimmt es nicht so genau, was fremde Standarts angeht...

    Beispielsweise ist es meines Wissens das einzige System, welches 96dpi Schriften benutzt, während alle anderen Systeme mit 72dpi Arbeiten... naja..

    Bekloppt wie nie...

    Greetz&WFPCU

    MacJester
     
  3. Soundbwoy

    Soundbwoy New Member

    Die 216 Websicheren Farben sollten sich schon verdammt ähnlich sehen!

    Also musst du wohl mal deine monitore einstellen...

    Grüsse
    Soundbwoy
     
  4. gizmo

    gizmo New Member

    fragt sich nur, was es bringt, wenn im netz draussen eh jeder seinen monitor anders eingestellt hat...
     
  5. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Wie könnten ja alle ein einheitliches Colorprofil erstellen.
    Das wird ne Gaudi.
     
  6. gizmo

    gizmo New Member

    au jaaaa, lass uns einen neuen standard kreieren - das macwelt-forum-colorprofil! und im handumdrehen wird es sich in der ganzen weiten welt verbreitet haben und jedermann spricht von den klugen köpfen vom forum... U N S !!!

    :)))
     
  7. DonRene

    DonRene New Member

    der mac hat ein gamma von 1,8 win 2,2. dann belegt win weiß nicht warum 40 Farben von 256, daher sind fürs web design nur noch 216 da.

    die 96 dpi kann man icab und IE eingeben.

    wie das malt mal so ist mit ms. ich weiß nur das meine website auf nem pc farblich zum kotzen aussieht.

    ich denke das ist einfach schlamperei bei win mit color management, weil das der normale user nicht braucht.

    das man aber um sein augenlicht angst haben muss kümmert die nicht
     
  8. Tambo

    Tambo New Member

    hi DonRené, da gibts noch ein Applescript für Umwandlungen der gammas und farben mac<-> win

    gruss tAmbo
     
  9. DonRene

    DonRene New Member

    ich hab mit dem win gamma kein problem, weil ich mich seltenst vor so ne kiste setze. sogar in meiner stammkneipe stehen macs.

    es ging doch mehr um die frage oben ;-)
     
  10. aelgen

    aelgen New Member

    Hi,
    mit den Monitoren hat das leider wenig zu tun, denn die kann man ja noch einigermaßen einstellen. Das Color-Management der beiden Systeme ist halt ganz anders. Wer weiß schon warum?
    Wir arbeiten genau umgekehrt: Wir basteln die Sachen am Mac zusammen und kontrollieren zwischendurch immer wieder wie es auf 'ner Dose aussieht. Da erlebt man ganz schöne Überraschungen, die dann aber fix korrigiert werden können, d.h. der Dose angepasst werden. Denn leider sind ja die Großzahl der Surfer Dosenfreaks! Trotzdem munter bleiben!
    aelgen
     
  11. Folker

    Folker New Member

    @ Don Rene,

    > dann belegt win weiß nicht warum 40 Farben von 256

    das wusste ich noch gar nicht. Ich dachte immer, das käme daher, dass nur die Hexadezimal-Werte #00, #33, #66, #99, #CC, #FF sicher sind. Das ergibt bei RGB-Werten 6 * 6 * 6 = 216 Möglichkeiten - und auch da hat Billy-Boy seine Finger im Spiel?

    Gruß,
    Folker
     
  12. DonRene

    DonRene New Member

    ich hab das mal so gehört, genau weiß ich das auch nicht.
     
  13. Tigger

    Tigger New Member

    die nur 216 Farben kommen daher, da das die Farben sind, die in den Windows und Mac 256 Farbpaletten übereinstimmen.

    Da die meisten Leute inzwischen eine höhere Farbdarstellung haben (>=16bit), kann man auch andere Farben verwenden.

    Das Problem mit den Farben ist einfach, das die meisten Monitore nicht farbkalibriert sind. Wer macht sich auch schon die Mühe? Und wer hat auch schon das Equipment, um ein wirklich genaues Farbprofil zu erstellen?

    Man darf im Internet eben keine Farbverbindlichkeit erwarten.
     
  14. DonRene

    DonRene New Member

    trotzdem sieht meine site auf jedem pc total scheiße aus, da wirste fast blnd
     
  15. eman

    eman New Member

    Eben.
    Oder mit einem S/W-Monitor unterwegs ist. Oder, so wie ich, im iCab "HTML-Seite darf Farbe festlegen" unchecked hat...
    ;-)
     
  16. Tambo

    Tambo New Member

    "Das Color-Management der beiden Systeme ist halt ganz anders. Wer weiß schon warum?"
    sind halt andere Standarts..........komisch gell ????
     
  17. Tigger

    Tigger New Member

    au ja, gib mir mal die URL, ich bin gerade auf dem PC unterwegs ;)
     
  18. aelgen

    aelgen New Member

    Ach nee...
    das war mir jetzt aber ganz neu.
    Aber die Frage lautet doch, warum es hier nichts Plattformübergreifendes/-verbindendes gibt?
    P.S.: es heißt Standard.
    aelgen
     
  19. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    >Die 216 Websicheren Farben sollten sich schon verdammt ähnlich sehen!

    eben nicht, deshalb sind es ja 216 verschiedene!
    hihihi

    Und das Colormanagement für den PC Normaluser ein Fremdwort ist, liegt ja wohl auf der Hand
     
  20. Soundbwoy

    Soundbwoy New Member

    *gggggggg*
    wo du recht hast hast du recht.....

    colormanagement ist für mich zwar kein fremdwort, doch arbeite ich auf keineswgs kalibrierten systemen. da ich nur sachen für die bildscharmdarstellung produziere (sprich web+cd).
    zuhause habe ich einen mac und einen PC stehen, und da gleichen sich die webfarben jedoch erschreckend..

    und ich bin der meinung, dass das bei allen usern so sein sollte, ausser sie drehen wie blöde an den einstellungen am minitor rum.

    ende
     

Diese Seite empfehlen