Farblaser für os x 10.5 Leopard

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Peter456, 28. Februar 2008.

  1. Peter456

    Peter456 New Member

    Hallo,
    ich habe einen iMac 20 Zoll 2 GH mit 10.5 Leopard. Ich möchte mir einen Farblaserdrucker kaufen, der auf diesem Betriebssystem läuft.
    Er sollte auf aber PostScript lesen können, da ich unbedingt Texte spiegelverkehrt ausdrucken muss (Druckvorlage).
    Kann mir jemand einen Drucker empfehlen? Sollte nicht zu teuer werden :)
    Leider findet man auf den Herstellerseiten keine Hinweise, oder leider nur zu Windows.
    Vielen Dank
     
  2. TestMac

    TestMac New Member

    Oki C5600 läuft bei mir ganz prima.
     
  3. Peter456

    Peter456 New Member

    kann der Druckertreiber (PostScript..?) auch spiegelverkehrt drucken?
    Das ist eigentlich das Hauptkriterium. Kann auch notfalls ein S/W Laser sein.
     
  4. Mac-Peter

    Mac-Peter New Member

    Mein Kyocera FS-C5015N läuft ebenfalls problemlos unter 10.5.2 :biggrin:
    Er ist zwar nicht der günstigste aber bei den Druckkosten holt man den Kaufpreis schnell wieder rein.
     
  5. Peter456

    Peter456 New Member

    erstmal danke!
    nochmal nachgefragt: kann er spiegelverkehrt Texte drucken (PS3)?
     
  6. Mac-Peter

    Mac-Peter New Member

    Ob er unter CS3 Text spiegelverkehrt drucken kann, kann ich dir leider nicht sagen, mit CS2 habe ich es gerade probiert und es funktioniert einwandfrei :biggrin:
    Was PostScript angeht er unterstützt:
    PCL5c, PCL6, PostScript 3 (KPDL 3), PDF Direct Printing, automatische Emulationsumschaltung
    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
    Gruß Peter
     
  7. Peter456

    Peter456 New Member

    ich hätte noch eine Bitte: könntest Du mal unter Postscript (Druckermenü) nachschauen, ob da spiegelverkehrtes Drucken einstellbar ist?
    Vielen Dank nochmals
     
  8. Jodruck

    Jodruck New Member

    Hallo,
    seit OS 10.5 wird mit FreeHand MX eine Postscript-Schrift beim Drucken durch eine nichtproportionale Schrift ersetzt (TrueType wird nicht ersetzt) - außer ich wähle im Druckertreiber Vorschau aus, dann wird aber nicht mehr gespiegelt.
    Das kann ich natürlich vorher im Dokument machen.
    Mit OS 10.4 war alles wunderbar.
    G5 2.3 GHz (Letzter 2005), Kyocera FS-6020 SW-Laser
    Das habe ich vor kurzem schon einmal ins Forum gestellt.
    Gruß Jodruck

    Nachtrag: Liegt übrigens nicht am Drucker, Adobe und Leo sind das Problem sowie der Umstand das FreeHand offenbar nicht mehr gepflegt wird.
     
  9. sbg1

    sbg1 Member

    OKI scheint eine gute Empfehlung zu sein. Mein OKI-C5900 läuft gut.

    Allerdings die Einstellung "seitenverkehrt" kann ich nicht finden. Aber ruf doch bei OKI an, die wollen ja was verkaufen!

    Gruss
    Bruno
     
  10. Jodruck

    Jodruck New Member

    Seitenverkehrt, gespiegelt oder Beschichtung unten - das habe ich bisher immer nur Programmabhängig gesehen. In der Anlage der Druckerdialog unter FreeHand.
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen