Farblaser von KYOCERA und Leopard

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Mac-Peter, 30. Dezember 2007.

  1. Mac-Peter

    Mac-Peter New Member

    Hallo Macuser
    Ich möchte mir einen Farblaser kaufen.
    Ganz oben auf der Liste stehen die Molle von KYOCERA (kompakt und sehr günstige Druckkosten).
    Vielleicht hat jemand von Euch Erfahrung mit den KYOCERA FS-C 5015n bzw. FS-C 5025n.
    Im Internet finde ich immer leider nichts in Sachen Kompatibilität.
    Treiber für Tiger kann man von der KYOCERA-Homepage laden, über Leopard steht dort leider nichts.
    In der Druckertreiber Auflistung (Mitgelieferte Druckertreiber Leopard) bei Apple erscheinen nur andere KYOCERA Laserdrucker.
    Sorry, hatte leider das "C" und das "n" vergessen :frown:
    Auf der US-Seite habe ich übrigens einen Treiber für Leopard gefunden, nun stellt sich die Frage funktioniert der US-Treiber auch im Deutschen Leopard?
    Gruß Peter
     
  2. Jodruck

    Jodruck New Member

    Hallo,

    mein SW-Laser von Kyocera braucht beim Wechsel von Panther auf Tiger ein Treiber-Update. Mit dem Leoparden lief alles ohne Update, ich habe auch keines auf der Kyocera-Page gefunden.

    Gruß Jodruck
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    Die FS-Modelle sind m.W. nach schwarzweiß-Laser Drucker, farbig druckende müssten lauten: FS-C... oder s.ä.
    Zudem dürfte das FS-5015 Modell älter sein und nicht mehr produziert werden. Nachfolger/Alternativen könnten sein FS-C5025 und/oder 5030 sein.
    Kyocera schreibt zur Kompatibilität folgendes: Alle gängigen Windows-Betriebssysteme, Mac ab Version 9.X, OS 10.2 und höher, UNIX, LINUX sowie weitere Betriebssysteme auf Anfrage.
     
  4. Jodruck

    Jodruck New Member

  5. mikelka

    mikelka New Member

    Nur falls auch jemand das Problem hat, was mich über eine Stunde kostete:

    Der Dateinamen des Treiber-Installers für Kyocera-Drucker (bei mir der FS-C5015N) enthält ein ".4 " weshalb er sich bei meinem Leopard-Mac immer im Skripteditor (was naheliegenderweise fehlschlug) und nicht als Programm öffnete. Ein einfaches Umbenennen der Datei in "installer.app" startete die Installation.

    Falls jemand eine generelle Lösung für eine solche falsche Verknüpfung hat, was ich in der Art sonst nur von Windows kannte, wäre ich für eine Antwort dankbar.

    Die 10.4 Treiber scheinen problemlos auch unter 10.5 zu laufen.
     
  6. Mac-Peter

    Mac-Peter New Member

    Hallo,
    meinen Drucker FS-C5015n, habe ich Heute abgeholt.
    Wie sich herausstellte war meine Angst unnötig, einfach die mitgelieferte
    CD in den Mac, Druckertreiber für 10.4 installiert, USB-Kabel angeschlossen.
    Und der Drucker druckt.
    Wer braucht da schon einen Treiber für 10.5 :biggrin:
    Gruß Peter
     

Diese Seite empfehlen