Farbmanagement (CM) Basics

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von starwatcher, 5. März 2005.

  1. starwatcher

    starwatcher New Member

    Ich versuche mal ganz langsam ein paar basics zu verstehen.

    Meine Kamera (Leica Digilux 2) liefert RAW fotos im farbraum sRGB.
    Zur weiterverarbeitung in PS3 hab ich die wahl, entweder CM komplett aussen vorzulassen, zu beschränken oder vollständig (Adobe RGB oder sRGB) zu wählen.

    Frage: wenn die kamera "nur" sRGB liefert, macht es dann sinn, in PS3 Adobe RGB zu wählen? Wenn ja, warum. Farben, die in Adobe RGB zur verfügung gestellt werden, sind von der kamera ja nicht geliefert worden, können demzufolge auch nicht genutzt werden, oder (kann man auf monitor auch gar nicht sehen, oder?) ?

    Ich hoffe, ich darf euch im fortschritt meiner erkenntnisse mit weiteren fragen belatschern...
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Mit deiner Frage zum Colormanagement hast du Tambo bestimmt eine Riesenfreude gemacht. Man nennt ihn nicht nur "RAW", Freunde dürfen ihn "CM" nennen. :klimper:

    Ich jedenfalls packe jetzt meine FZ20 in die Tasche, steige in die Limousine und fahre zum zugefrorenen Steinhuder Meer, um ein paar Photos zu schiessen. :)
     
  3. starwatcher

    starwatcher New Member

    viel spass beim fotografieren! Ich habe den heutigen tag der theorie gewidmet, denn mein unwissen geht mir langsam auf den knicker... ;)
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Man nennt das auch das "Rotweinfreundsche Axiom" - er will auch alles immer ganz genau wissen.



    *sonnenbrilleaufsetzundweghusch*:cool:
     
  5. ts-e24

    ts-e24 New Member

    Wenn Deine Kamera RAW liefert, dann wird nicht der Farbraum "sRGB" mitgeliefert!!! RAW ist ein Rohdatenformat, zu vergleichen mit einem Negativfilm. Das RAW-Format liefert ein Graustufenbild vom Sensor und wird dann in einem RAW-Konverter in ein Farbbild umgewandelt. Was natürlich die Kamera auch machen würde, wenn Du sie jpg ausgeben lässt.
    Im RAW-Konverter stellst Du den zu benutzenden Farbraum ein. Ich würde dann auf AdobeRGB gehen. Der Farbhraum ist größer als sRGB und somit für die Bearbeitung und den Druck besser.
    Ich hoffe, das sich einige Fragen, mit meiner Antwort beantwortet sind und sich dann auch selbst erklären.
     
  6. starwatcher

    starwatcher New Member

    danke! Deinem buchtipp bin ich übrigens gefolgt...
    Ich war auch schon am grübeln, da auf www.dpreview.com für meine kamera sRGB angegeben wurde; ich war mir nur nicht sicher, wie das mit JPEG/RAW zusammenspielte.
    Aber dies ist jetzt wieder ein weiteres mosaiksteinchen im puzzle...
    Ich kann mich jetzt nachträglich schon wieder in den allerwertesten beissen, dass ich mangels wissen nicht meine wichtigen fotos in RAW gemacht habe...

    2. Frage: ich möchte am langen ende natürlich fotos auf meinem drucker so geprintet haben, wie sie auf dem bildschirm aussehen. Abseits aller theoretisch/praktischen möglichkeiten und um mit dem füssen auf dem hobbyraumboden zu bleiben: was ist an kalibrierung an meinem iMac notwenig/machbar um hier den nächsten schritt zu machen?
     
  7. ts-e24

    ts-e24 New Member

    Da mußt Du schon irgendwie eine Kalibrierung vornehmen.
    Zu erst Monitor!!! Da emphielt sich der Spyder. Den benutze ich auch. Da sind dann alle farbrelevanten Dinge 100%ig eingestellt. Es gibt z3war auch Kalibierung für Drucker, die finde ich aber etwas teuer. Es soll aber auch im Netz Leute geben, die Dir von Deinen Testausdrucken ein ICC-Profil für Deinen Drucker erstellen. Ist auch nicht so teuer, wie ein Kalibrierungstool. Dann wär alles ok. Oder Du läßt die Bilder ausbelichten. Dies mache ich eigentlich immer. Ich schicke sie zu Film und Mail. Habe von denen auch ein ICC-Profil ihrer Maschine, so das ich die Bilder so einstellen kann, das sie so bei mir zu Hause ankommen, wie ich sie auf dem Monitor gesehen habe.
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

  9. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Der Vergleich gefällt mir. :)
     
  10. Tambo

    Tambo New Member

    Siehse ixus, auch ts -e24 hat den Durchblick, denn was er sagt stimmt alles.

    RAW hat einen Farbraum, der alle Farben darstellen kann,die das menschliche Auge sieht. Auch PPRGB (=ProPhotoRGB) kann alle - für den Mensch sichtbaren Farben darstellen.

    Da die Druckfarben eingeschränkt sind bekommste nicht alle Farben aufs Papier. Du musst also irgendwo wegschneiden. Die ganze Frage reduziert sich deshalb darauf, welche Farben Du wegschmeisst. Darum gehts im CM.

    Wenn Du einen möglichst grossen Farbraum benutzt, hat dies den Vorteil, dass Deine Bearbeitungen keine gravierende Auswirkungen haben. Beginnen Deine Bearbeitungen bereits in einem kleinen Farbraum - wie sRGB - dann verlierst Du viele Farben, und Nuancen - die Bilder werden blass und ausgebleicht.

    Mehr infos gibts bei Adobe, dort kannste pdfs runterladen; auch canon hat ein pdf dazu:

    klick

    Da siehts Du z.B. was sRGB nicht darstellen kann.

    Wenn Du tiefer in die Materie reinwillst: Bruce Fraser: Real World Color Management (Buch)
     
  11. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Wieder zurück.

    Hier mal die Festung Wilhelmstein inmitten des Steinuder Meers - oder heißt das jetzt Steinhuder Eis? :klimper:
     
  12. Tambo

    Tambo New Member

    Lochkamera :rolleyes:
     
  13. starwatcher

    starwatcher New Member

    hab ich vorgestern runtergeladen, neues Buch ist auch gekommen; ich lese so in 3 lektüren gleichzeitig... aberder letzte rettungsanker seid ihr alle :)
     
  14. starwatcher

    starwatcher New Member

    danke, Tambo!

    pdf ist auf dem weg zum drucker.
    Ich galube, für die nächsten wochen hab ich ertsmal genug zum lesen. Sorgen macht mir dann der weg zum foto.
    Bildschirmkalibrierung (ts-e24 hat ja schon was dazu geschrieben), welcher Drucker anzuschaffen ist, brauche ich wirklich Photoshop CS oder reicht PS3 Elements...
    tausend fragen, tausend euros etc etc etc ...

    Für meine Kirchenarchitekturfotografie muss ich jetzt mal langsam etwas professioneller werden; wahrscheinlich steht zusätzliche kameraanschaffung vor der tür (und hoffentlich nicht dann die Frau vor der Tür
    :crazy: )

    Also eine menge stoff für's jahr...
     
  15. starwatcher

    starwatcher New Member

    da haste mich jetzt aber gefoppt. Ich versuch hier dauernd, den flusen von meinem screen zu kratzen, dabei ist der auf deinem foto :crazy:

    Aber das bild find ich klasse...
     
  16. ts-e24

    ts-e24 New Member

    Bilder drucken ist aber teurer als Ausbelichtungen!!!! Haben schon viele Foto- und Computerzeitschriften getestet.
    Wenn Drucker, dann Canon. Sind für Bilder die Besten!!!

    Wenn Du prof. Fotos machst, dann PS CS. Da kannst Du mit 16bit Bildern arbeiten. Es funktionieren dann auch die Ebenen mit 16 bit. Bei Elements gehen die Ebenen nur mit 8 bit. 16 bit bringt mehr Details, als 8 bit. Für die Bildbearbeitung nehme ich meist 16bit. Später kann man immer noch auf 8bit runter gehen. Nur umgekehrt bringts nichts!!! :cool:
    Ansonsten würde Elements reichen.
     
  17. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ist kein Flusen, sondern ein großer (Raub?-)Vogel, den ich bei einem anderen Bild (flügelschlagend) auch noch erwischt habe.

    Das Bild ist relativ stark gezoomt bei trüben Lichtbedingungen. Entfernung Ufer - Insel sind so an die 2,5 km. Mit der Wolkenlücke über der Festung habe ich Schwein gehabt - ganz ohne RAW und CM. :klimper:

    Ich hoffe, ich habe jetzt geschickt die Kurve zum eigentlichen Thema wieder hingekriegt. :embar:

    Und Danke für's Lob. :)
     
  18. maiden

    maiden Lever duat us slav

    gut gesehen. Schönes Bild. Aber den Vordergrund würde ich noch etwas beschneiden.
     
  19. Macci

    Macci ausgewandert.

    Grafikkonverter hat zwei Ausrichtungstags reklamiert...aber dann vielleicht so? :klimper:
     
  20. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Genau das wollte der "Künstler" nicht - der wollte die Rieseneisfläche als "Kontrapunkt" (heißt das so?) zum Lichtfleck um den Wilhelmstein. Und im Vergleich zu Maccis Vorschlag finde ich mein Bild einen winzigen Tuck besser. :klimper:





    Nochmal sorry Starwatcher für die Themenabschweifung. :embar:
     

Diese Seite empfehlen